Frage zur Echovist

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jacky112 21.04.10 - 08:54 Uhr

Guten Morgen meine Lieben,

da ich am vergangenen Sonntag meine Mens mit dreitätiger Verspätung nun doch bekommen habe, muss ich nun in einer Woche zur Echovist (Eileiterdurchlässigkeitsprüfung) #schmoll Dieses Mal waren wir sowas von entäuscht und haben so fest daran geglaubt, dass es uns richtig den Boden unter den Füßen weggezogen hat #heul Wir sind extra über Ostern in Urlaub gefahren und haben uns ein paar schöne Tage gemacht und doch sollte es nicht so sein #schmoll Naja, alle Entäuschun und Tränen nützen nichts und wir müssen einfach weiter machen und nach vorne schauen #schein


Meine Oma sagte immer: Kopf hoch, auch wenn der Hals noch so dreckig ist #schein


Jetzt hab ich eben noch eine Frage zur Echovist #kratz Am nächsten Mittwoch (wenn sie gemacht wird) ist mein 11. ZK-Tag; beeinträchtigt so eine Untersuchung den ES ? Hab nun Angst, dass dieser Monat dann praktisch verloren ist #schwitz Hab vergessen in der Kiwu nachzufragen, als ich den Termin vereinbart habe #hicks

Wisst ihr das ? #kratz

Liebe Grüße Jacky

Beitrag von mezzomix85 21.04.10 - 09:01 Uhr

Morgen Jacky,

Ich hatte letzten Freitag meine Bauchspiegelung,Gebärmutterspiegelung und Eileiterprüfung....Ich war ZT11 als die OP war...
Im Brief für meinen Kiwu Arzt statt u.a. drinne das im Rechten Eierstock eine Folikelzyste war....
Gestern war ich zur Nachkontrolle bei meinem Kiwu Arzt und er hatte gleich Ultraschall gemacht,ich war ZT15....Im Ultraschall sah er keine Folikel mehr,sondern freie Flüssigkeit die nach einem Eisprung kommt....Laut Ultraschall hatte ich einen Eisprung zwischen der OP und dem gestrigen Termin.......

lg Jenny

Beitrag von daisydonnerkeil 21.04.10 - 09:15 Uhr

Hallo,
wenn ich mich recht erinnere wird die Echovist-Untersuchung extra vor dem ES gemacht, damit das Ei nicht irgendwohin gespült wird, wo es nicht hingehört. ;-) An ZT 11 ist es ja noch sicher im Follikel. Der Zyklus ist also nicht verloren. Es ist wohl eher so, dass das Ei im besten Fall freie Bahn hat. Aber auch keine Garantie, dass es klappt (also nicht wieder zu sehr hoffen).

Ich fand die Echovis-Untersuchung übrigens harmlos, habe wirklich nichts gespürt. Enige Frauen finden es unangenehm. Aber das kann ich nicht bestätigen.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von kleene-2010 21.04.10 - 11:36 Uhr

Hi:-)

Ich hatte meine Echovist Untersuchung auch am 11.Zk-Tag uns wurde gesagt das der Eisprung dadurch nicht beeinflusst wird.
Ich habe meinen Eisprung auch gespürt;-) also alles jut.:-D