Welce Sonnencreme mit 18 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosenfan 21.04.10 - 08:57 Uhr

Hallo,

welche Sonnencreme benutzt Ihr für Eure 18 Monate alten Kleinen??

Bin total unsicher was ich kaufen soll....

LG
Lea

Beitrag von gluecklich1980 21.04.10 - 09:04 Uhr

wir nehmen die von avene.

lg

Beitrag von yamie 21.04.10 - 09:07 Uhr

morgen,

hab bisher immer diese hier genommen: (am besten zum sprühen)

http://www.yopi.de/image/prod_pics/2968/e/2968743.jpg





lg
yamie




_______________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von miau2 21.04.10 - 09:15 Uhr

Hi,
wir nehmen bei beiden Kindern die Eigenmarke Sun Dance Kids von DM, je nach Jahreszeit LSF 30 oder 50.

Wir nehmen die ohne Farbe (die mit Farbe macht wunderschöne Flecken), lässt sich leicht verteilen und beide Kinder vertragen sie prima. Und Sonnenbrand gabs natürlich auch noch nie. Und im Gegensatz zu der von Nivea (die hatten wir früher mal beim Großen) ist die sogar bezahlbar ;-).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von mimi1977 21.04.10 - 09:56 Uhr

ohne Farbe?
Ich habe letzte Jahr die Sundance gekauft und hatte Felcken und Vik ne Allergie. Gibts da 2 Sorten?

Beitrag von miau2 21.04.10 - 10:36 Uhr

Hi,
Allergie kann dir immer und bei jeder passieren. Natürlich kann man auch auf diese Marke allergisch reagieren (ich als Sonnenallergiker vertrage aber z.B. sowohl die für Kinder als auch die sensitive für Erwachsene von der Marke). Da hilft nur probieren.

Es gibt von Sundance Kid ein Spray mit Farbe (LSF30?) und eine Sonnenmilch ohne in LSF 30. Diese Milch haben wir. 50er gibt es als Spray ohne Farbe, ob es da auch welche mit gibt weiß ich nicht.

Auch die Sonnencreme ohne Farbe macht u. U. Flecken, aber meiner Meinung nach wesentlich weniger als die mit Farbe.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von medina26 21.04.10 - 09:22 Uhr

Hallo Rosenfan,

ich bin Kosmetikerin und nehme eine Sonnencreme von den Produkten mit denen ich arbeite. Da ich die Haut meines Kindes optimal von Anfang an pflegen will, würde ich die Produkte von dm, Rossmann und wie sie alle heissen niemals hernehmen, da ich weiß was alles drin ist.

lg Medina

Beitrag von cori0815 21.04.10 - 09:58 Uhr

hi Lea!
Die vom Aldi hat sehr gut abgeschnitten und ich habe sie dieses Jahr für unsere Kinder gekauft. Bis jetzt vertragen sie sie sehr gut (und ich habe einen Neurodermitis-Patienten und ein sehr hellhäutiges, empfindliches Kind). Die gibts in der Flasche und in der Sprühflasche, LSF 30. Toll: ohne Parfüm, ohne Konservierungsstoffe. Und scheinbar echt hautverträglich. Stiftung Warentest hat sie mit "gut" getestet.

Bis zum letzten Jahr hatten wir immer Ladival, da ich die auch selbst sehr gern nehme. Aber mein Sohn kriegte mit Ladival noch schlimmere Hautprobleme (obwohl diese im Sommer ja eher nachlassen). Außerdem macht die Ladival SO fiese gelbe Flecken in hellen Textilien.

Letztes Jahr im Urlaub haben wir auch Nivea für Kinder (die blaugefärbte) ausprobiert, haben sie auch gut vertragen.

Für normale Sonnenstärke reicht bei uns immer LSF 30, an der See gibts bei uns LSF 50.

LG
cori

Beitrag von jules0815 21.04.10 - 10:47 Uhr

Hi,

wir benutzen seit unser Großer da ist: Nivea Kinder LSF 50 und nur am Strand Nivea LSF 30 zum sprühen. Mein Mann und ich benutzen diese auch.

LG

Beitrag von beba114 21.04.10 - 14:07 Uhr

Hallo,

wir nehmen die Ladival für Kinder - reine Mikropigmente. Mein Kleiner verträgt die und wir sind zufrieden damit.

Grüße
Beba