will nicht mit in die Wohnung gehen- 19 Monate alt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lilaluise 21.04.10 - 09:32 Uhr

Guten Morgen
ich habe jeden Nachmittag nach der Arbeit den gleichen Kampf:
wir wohnen im 4.Stock unten am Haus ist ein kleiner Hof mit Sandkasten. selbst wenn ich meine Tochter dort noch eine halbe Stunde spielen lasse weigert sie sich mit mir nach oben zu gehen!Ich bin aber oft um 17 Uhr total kaputt und will erstmal meine Sachen abstellen- Einkäufe in den Kühlschrank. Das End vom Lied ist, dass ich sie unter rießen Protest und Geschrei und Gezappel die 4 Stockwerke mit aller Kraft hochtrage. Ich bin schwanger und hab im Moment nicht dir Kraft- aber wenn mein freund nicht da ist geht es nicht anders.
Habt ihr eine Idee, wie ich sie dazu bringen kann mit mir nach oben zu gehen.
Ich hab schon ausprobiert:
- alles erklären
- vorher mit ihr unten spielen
- allein schon mal rein gehen und warten dass sie nach kommt!

Her mit den Ideen, wenn ihr welche habt;-)
lg luise+Paula(19Monate)

Beitrag von punkt3 21.04.10 - 09:39 Uhr

Nee, einen Tipp habe ich nicht... Die Eule will auch nie nach Hause.... Aber sie ist ängstlicher und würde nie alleine unten spielen, also kommt sie- wenn auch murrend - mit oder nach....

Beitrag von lilaluise 21.04.10 - 09:43 Uhr

na da hast du Glück dass deine ängstlich ist.-...Paula ist überhaupt nicht ängstlich, die würde auch allein unten spielen...geht aber nicht weil nach dem Tor ne große Strasse ist!

Beitrag von tokee21 21.04.10 - 09:44 Uhr

Finnja würde auch abhauen- und sie bekommt mittlerweile ALLE Türen auf...
Muss die Wohnungstür abschliessen und am besten auch den Schlüssel weg tun, sie dreht eifrig dran...

Beitrag von tokee21 21.04.10 - 09:42 Uhr

Hallo!

Das geht bei uns schon seit Monaten so... Ist es nicht der Spielplatz, so setzt sie sich auf die Treppe, grinst mich an und sagt "Bank". Wir haben aber das Glück und wohnen im EG und ich bin nicht schwanger...

Was oft hilft: versuch sie nach oben zu "locken". Ich sag oft "die Annabell sitzt oben und weint (ihre Puppe)" oder "geh schnell mal schauen, da oben ist was". Pädagogisch wertlos bekommt sie dann ein Gummibärchen oder so. ;-)

Ich stelle aber öfters fest, dass sie langsam Konsequenzen versteht. Als Beispiel: will sie morgens mal nicht die Zähne putzen, dann sage ich, es gibt mittags kein Eis o.ä. Und schon geht der Mund auf! #rofl Aber das dürfte mit 19 Monaten noch nicht klappen...

Alles Gute und LG,
Iris & Finnja (*08.02.08)

Beitrag von lilaluise 21.04.10 - 09:44 Uhr

hallo
ne Puppe hat sie auch aber die interessiert sie gar net...das einzigste wären vielleicht Süßigkeiten...hab ich auch schon versucht sie damit zu locken...aber das reizt sie dann auch nicht!

Beitrag von lobelia 21.04.10 - 09:45 Uhr

Hallo Luise,

meine 2 Mädels werden jetzt 18 Monate alt und sie wollen auch nicht freiwillig mit rein. Wir haben aber zum Glück Haus mit Garten und das macht es natürlich viel leichter sie mit geschrei rein zutragen. Ich war mit ihnen auch noch nicht alleine auf dem Spielplatz, weil ich genau weiß, daß ich nicht beide halten kann, wenn sie protestieren.

Leider kann ich dir keine Tipps geben!

LG,
Tanja

Beitrag von chidinma2008 21.04.10 - 09:47 Uhr

Hallo
ich bin in 5 ten Monat und habe auch so ein exemplar zu hause was nie Hoch will.
wohnen im dritten stock auch wen ich alleine Hoch gehe würde er alleine draussen spielen.

Ich kann ihn mit allen Locken nichts er Bockt , naja ich habe einen schönen griff untern arm gefunden damit kann er mich nicht Boxe oder in Bauch tretten.

einen tip habe ich leider auch nicht

LG yvonne mike24 Monate und babyboy inside 19ssw

Beitrag von lilaluise 21.04.10 - 09:56 Uhr

DAnke!es macht schon mal Mut dass ich kein "Einzelexpemplar" habe!

Beitrag von cori0815 21.04.10 - 10:05 Uhr

Äh, ne Idee, wie du sie in die Wohnung bekommst, habe ich leider auch nicht. Denn ich kann sehr gut verstehen, dass sie noch draußen bleiben und spielen will.

Aber ich habe ne andere Idee: zieht doch einfach um! Bald mit zwei Kindern wird das im 4. Stock eh kein Geschenk. Wie herrlich wäre es doch, deine Tochter im Garten spielen lassen zu können, währen du selbst deine Einkäufe und Taschen abstellst und dich erstmal entspannst.

LG
cori

Beitrag von lilaluise 21.04.10 - 10:14 Uhr

hallo
haben wir sowieso vor..die eltern meines freundes haben ne eigentumswohnung mit garten#huepf- da wohnen wir dann ab Juli- da ist der Spuck dann vorbei...ansonsten ne Wohnung in der STadt mit Garten- unbezahlbar!

Beitrag von cori0815 21.04.10 - 10:52 Uhr

ja, das glaub ich, dass das in der Stadt mit Garten unbezahlbar ist. Und wenn es wieder bezahlbar ist, dann ist es so weit in den Irren und Wirren des STadtrandes, dass der Begriff STadt kaum noch passt.

Wir haben uns aus dem Grunde entschlossen, ein Haus im Landkreis zu kaufen. Okay, wenn ich in die STadt will, fahre ich 20 Min. Aber ich will vielleicht 1x die Woche in die Stadt. Und die Kinder wollen mind. 1x täglich vor die Tür. Und so mache ich die Terassentür auf, schmeiße die Kinder raus, bringe Saftschorle und Kekse hinterher und sammel sie schließlich 3 Stunden später wieder ein und bringen sie (nach gründlicher Schmutzentfernung) wieder rein - Fertig.

Kannst du sie nicht mit was besonders Leckerem (einem Kinderjoghurt oder einer kleinen Süßigkeit, kleine Haribo-Tüte oder so) nach oben locken und ihr versprechen, dass ihr gleich nochmal ne halbe STunde nach unten geht?

Lg
cori

Beitrag von molie 21.04.10 - 10:14 Uhr

... nicht hauen, aber Gummibärchen helfen bei uns immer :-D

Beitrag von babylove05 21.04.10 - 10:45 Uhr

Hallo

oh ich kenne das nur zugut.... ich bin in der 33ssw un mein sohn verweigert sich auch seit 3 wochen die treppen hoch zugehen . Alles bestechen und beschwoeren bringt nix. Er will nicht , er will draussen spielen .

Wir wohenen im 2 stock , aber auch das ist schon ohne das er stress macht mit dicken Bauch anstrengend...

Ich bin Alleinerziehend, und mir bleibt oft nix anderes uebrig als ihn dann hochzutragen.

Ansonst versuch ich ihn einzueziehen , sachen hoch zutragen . Aber wenn er sich richtig eingeschrien hat ( meine Armen Nachbarn ) dann hilft nix mehr.

Hoffe die phase ist bald zuende....

Lg Martina

Beitrag von raevunge 21.04.10 - 12:33 Uhr

Wollte mich nur mal schnell auch als Leidensgenossin melden ;-) Bin zwar nicht schwanger, und wir haben nen Aufzug in den 4. Stock, aber dort angekommen sitzt mein Kleiner momentan auch JEDEN Abend bei den Nachbarn vor der Tür und #schrei weil er reingehen Xtrem doof findet #schein

Zum Glück hat es bis jetzt in dem Moment nie geregnet ;-)