Welchen Hustensaft darf ich denn nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrinchen-p 21.04.10 - 09:46 Uhr

Hallo ihr Lieben!


Bin seit Anfang dieser Woche mal wieder erkältet-Schnupfen und Husten. Für meine Nase benutze ich Meersalznasenspray, dass hat bei meiner letzten Erkältung vor 3 Wochen auch geholfen. Jetzt habe ich allerdings auch noch Husten bekommen und frage mich nun, ob ich Propspan Kinderhustensaft nehmen darf. Das ist der einzige den ich daheim habe.
Meinen Hausarzt erreiche ich auch nicht, der hat natürlich grad jetzt Urlaub.... #schmoll


Liebe Grüße

Katharina+Anton ET-3

Beitrag von 19jasmin80 21.04.10 - 09:47 Uhr

Ja den darfst Du nehmen. #pro

Beitrag von eminchen 21.04.10 - 09:49 Uhr

Hallo Katharina!

Frag lieber deinen Arzt/Ärztin! Schließlich geht es hier um ein medikament!

Du musst viel trinken, aber das weißt du ja ;-) Ich war auch erkältet und habe tassenweise pfefferminztee mit honig getrunken.. Es mildert das halskratzen, so hab ich es empfunden.. Versuchs mal!

LG eminchen

Beitrag von lolia1 21.04.10 - 09:52 Uhr

Den kannst du nehmen.

Durfte ich auch, wurde vom Fa und Hebi genehmigt.

Mir hat auch gut bei Schnupfen Gelomytol geholfen.

Gute Besserung

LG Petra

Beitrag von castorc 21.04.10 - 10:09 Uhr

Mir wurde damals gesagt, dass Hustensäfte schleimlösend wirken und deshalb tabu sind. Es könnte nämlich auch der Schleimpfropf an der Gebärmutter gelöst werden.

Beitrag von lolia1 21.04.10 - 10:29 Uhr

Erstmal gibt er Hustensäfte die Schleimlösend sind und es gibt welche die stillend wirken.

Die Schleimlösenden, pflanzlichen ohne Alkohol sind erlaubt. Das mit dem Schleimpfropf hab ich noch nie gehört und ich denke wenn das wirklich so wäre wüssten es die Fä und Hebammen. Und es würde dann auch in den Beipackzetteln drin stehen.

Hustenstiller sollen nicht genommen werden sie wirken Fetotoxisch.

LG Petra

Beitrag von katrinchen-p 21.04.10 - 11:28 Uhr

Dein Kleiner ist wirklich drollig!
Mensch, ich find den echt süss #herzlich