Er schläft nicht mit mir seit dem Baby ! Warum nur ?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sweetheart82 21.04.10 - 10:08 Uhr

Hallo meine Sorge steht ja schon oben! #zitter

Seit der GEburt unseres gemeinsamen Sohnes schlafen wir nicht miteinander! Wir haben bereits einen Sohn im Alter von 6 Jahren doch er ist nicht der laibliche von meinem Freund!

Jetzt vor 7 Wochen kam Julian zur Welt und mein Partner sucht ständig neue Ausreden! Meist ist er zu müde???

Bis vor wenigen Monaten konnte er die Finger nicht von mir lassen und wollte ständig mit mir schlafen! Was ist passiert wie gibt es das?

Ein Geburtstrauma kann er nicht haben da er die Geburt verpasst hat Leider! Es ging alles so schnell es wurde eingeleitet doch da ich keine VEhen spürte sagte ich fahr heim und schlaf a runde und kaum war er daheim setzen die Vehen ein und a vietel stunde später war Julian da! Er kam bei der Tür rein und konnte zum Glück noch die Nabelschnurr durch schneiden aber sonst sah er nichts!

Dennoch habe ich das GEfühl da hats was!

Habt ih Ideen woran es leigen kann? Ist er tatsächlich so überarbeitet wie er sagt und immer so müde oder faule Ausrede - da ich mich eben vor wenigen Monaten kaum retten konnte soviel Sex wie er wollte !!!

DAnke im vorraus für eure Antworten!

Beitrag von bibi22 21.04.10 - 10:19 Uhr

hi!

Setz dich am besten mal mit ihm hin und frag ihn was der wirkliche Grund ist.

Hast du vielleicht mal erwähnt, dass dich etwas schmerzt? Oder hat er angst, dass es gleich wieder einschlägt. (Verhütest du denn schon wieder?)

lg bianca
PS: Übrigens Wehen ;-)

Beitrag von die-ohne-name 21.04.10 - 10:24 Uhr

Hallo,

mach doch mal langsam, es sind 7 Wochen, ist dein Wochenfluss denn überhaupt schon weg?

Er braucht wahrscheinlich auch erst seine Zeit sich zu gewöhnen, viell. gefällt ihm dein Körper im Mom. einfach nich sry aber kann ja sein.

In einer ruhigen Minute klärt ihr das am besten, aber ohne Vorwürfe.

Ps. es heißt Wehen nicht mit V ;-)

Lg

Beitrag von sweetheart82 21.04.10 - 10:35 Uhr

Danke für eure Antworten so schnell ;)

Erstmal hab ich mich mit den Wehen vertippselt hihi

Also nun die Antworten:

Wochenfluss ist schon weg habe bereits die Hormonspirale seit 2 Wochen die ich auch vorher hatte und er wusste die ist absolut sicher!

HAben uns schon a paar mal zusammen gesetzt und darüber geredet ohne jeglichen Vorwurf wo ich ihn fragte was los sei ob es ihm nicht gut geht und woher die Abneigung plötzlich kommt.

Doch seine Antwort ist immerzu - Müde !!!

Das gibts doch nicht!

Was meine Figur is daran liegt es nicht habe ihn gefragt er sagt nein die passt!

Naja ich hab 10 Kilo zugenommen in der SS und alles ist herunten bereits und das geringe Bäuchlein was noch zu sehen ist ist minimal also ohne Untertreibung!

ZErissen ist auch nichts und hab alle Klamotten auch während der Schwangerschaft getragen weil sich meine Figur ned verändert hat!

Daran wird es also ned liegen!

Sich daran gewöhnen ja schon, das versteh ich aber dann soll er mir das sagen ist ja kein Thema!

Und er ist so süss zu den Kindern sagt ihnen wie lieb er sie hat alle beide - mir aber nicht!

Und kuscheln darauf hat er auch keinen Bock! Wenn schon kein Sex dann zumindest kuscheln!

;o(

Beitrag von die-ohne-name 21.04.10 - 10:51 Uhr

Hmm, also ich kann dich ja verstehen das du das vermisst, und die Schuld suchst, aber Männer sind da einfach komisch #rofl.

Viell. hat er Angst das eben noch nich alles geheilt is bei dir, und traut sich nich des zu sagen.

Oder ist er viell. tatsächlich zu müde, 7 Wochen is ja nu noch nich sooooo lange.

Ich würd ihm wirklich noch etwas Zeit geben.

Versuch es doch in paar Tagen mal mit Dessous?

Lg

Beitrag von sweetheart82 21.04.10 - 10:56 Uhr

Hoffe du hast recht,

werde jetzt einfach mal nichts tun und nicht versuchen zu kuscheln etc. oder das Thema ansprechen vl. geht es ja dann ganz von alleine!

Vielen DAnk

Beitrag von die-ohne-name 21.04.10 - 11:00 Uhr

Ja eben, bei uns hat das auch etwas gedauert,
ein Baby is wieder ne riesige Umstellung, gut ich muss zugeben mir stand der Kopf auch am Anfang nich danach (wurd aber auch genäht und hatte lange Wochenfluss)

Ich denke wenn du dich geduldest und nich zu aufdringlich wirst dann kommt des wieder.

An Diabetes denke ich nu im ersten Moment nich unbedingt, aber natürlich kann solch eine Schlappheit auch gesundheitliche Gründe haben, beobachte es einfach mal;-)

Viel Glück;-)

Beitrag von bibi22 21.04.10 - 10:55 Uhr

hi!

ist er denn wirklich Müde? Merkst du dass er öfters früher einschläft oder total schlapp ist?

Kann nämlich auf Diabetes od. zu niedrigen blutdruck hinweisen.

Vielleicht fühlt er sich echt zu kaputt dafür momentan.

lg bianca

Beitrag von sweetheart82 21.04.10 - 11:04 Uhr

- bibi22

Ob er wirklich müde ist, ist schwer zu sagen!

Fussballtraining 2mal die Woche geht immer!
Fussballspiel jeden Sonntag geht immer!
Ab und an mal einen Trinken gehen mit seinen Kumpels geht immer!
Mit den Jungs gleich nach der Arbeit spielen macht er täglich!


Sein Tagesablauf:
Montag: 6°° aufstehen in die Arbeit ( Steinmetz echt anstrengend ) zw. 17°° und 20 °° daheim je nach Wetter! Dann essen kurz mit Kinder spielen Serien ansehen - schlafen.
Dienstag: 6°° ab in die Arbeit - etwa 17°° heim essen mit Kinder spielen - ab ins Training - 21°° etwa heim. Noch etwas vor PC sitzen - schlafen
Mittwoch: So wie Montag
Donnerstag : So wie Montag
Freitag: So wie Dienstag
SAmstag: ebenso je nach Wetter bei schlechtwetter daheim!
Sonntag: Vormittag früh aufstehen F1 kucken oder schlafen. Essen - fussball spiel !!!


Ok anstrengend verplant aber das ist seit 2 Jahren so und Sex gab es trotzdem immer!

Beitrag von bibi22 21.04.10 - 11:10 Uhr

*lach* ok, er hat wohl kein diabetes... Wenn ich da an meinen Vater denke... kam nicht aus dem Bett.. arbeit sah er immer k.o. aus und wenn er heimkam schlief er sofort vorm TV ein.

Er braucht vielleicht wirklich nur Zeit.

lg bianca

Beitrag von tirilirili 21.04.10 - 10:29 Uhr

*ommm* - ich bemühe mich, mich nur zum thema und nicht über die rechtschreibung zu äußern - ich bemühe mich, mich nur zum thema und nicht über die rechtschreibung zu äußern - ich bemühe mich, mich nur zum thema und nicht über die rechtschreibung zu äußern - ... - *ommm*

nein, sry, geht nicht ...

schon mal von kommata gehört?

LG

Beitrag von dominiksmami 21.04.10 - 10:31 Uhr

süß....kleine Gegenfrage:

" schon mal etwas von Groß- und Kleinschreibung gehört?"


Das ist die Sache mit dem Glashaus, du weißt schon....wer drin sitzt sollte zum Kacken in den Keller gehen und so.


lg

Andrea, die auch viele Rechtschreib- und Grammatikfehler macht

Beitrag von tirilirili 21.04.10 - 11:41 Uhr

#rofl

die kleinschreibung in foren ist normal, fehler in rechtschreibung und grammatik aber nicht ...
















naja, wenn man sich manche beiträge ansieht vielleicht doch ...

Beitrag von dominiksmami 21.04.10 - 19:02 Uhr

wow, da kenn ich wohl nur die falschen Foren.

Hier bemühen sich die meisten um Groß- und Kleinschreibung und in den anderen 3 bis 4 Foren in denen ich umher tigere, bzw. das eine in dem ich Admin bin auch.

Wie gesagt, ich mache ja selber sehr häufig Fehler, vor allem auch unnötige. Aber na und? Ist doch im Prinzip egal, so lange alle verstehen worum es geht.

lg

Andrea

Beitrag von sweetheart82 21.04.10 - 10:39 Uhr

Wieso sparrst du dir dein Kommentar nicht einfach ???

Beitrag von tirilirili 21.04.10 - 11:37 Uhr

ich kann es nun mal nicht mit ansehen, wie die welt schriftlich zu grunde geht ...

übrigens:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sparren

LG

Beitrag von moonlight83 21.04.10 - 11:11 Uhr

Hallo,
es sind tatsächlich erst 7 Wochen, seitdem ihr Familienzuwachs gekriegt habt.
Plötzlich ist das eigene Baby auch für ihn greifbar (die Mütter kennen es ja schon 9 Monate im Bauch).
Vielleichtbraucht er einfach Zeit sich an die neue Situation zu gewöhnen (Verantwortung usw.).
Ich würde ihm auch noch Zeit geben. Kümmere Dich erstmal um Deine Kinder und Deine (anderen ;-) ) Bedürfnisse...