schwiegermutter!!! hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yarists 21.04.10 - 10:39 Uhr

Morgen ihr lieben
hab da so neh diskussion mit der Schwiegermutter.
Also mein kleiner ist gerade mal 11 wochen alt.
Jetzt sagt meine Schwiegermutter ich müsste ihn Schokolade geben er braucht das für seine Knochen!!!
Die hat doch ein Vogel???#aerger
Bitte sagt mir das sie nicht im recht ist???#schmoll
die ist so eine blöde Nuss!!!
die ist polen so wie mein Mann(ich deutsche),mein Mann möchte nicht das er Polnisch spricht,er soll erst mal Deutsch sprechen.Ich würde ihn auch nicht verstehen!!!(ich spreche kein polnisch)
Das hat er ihr gesagt,sie meinte darauf "dann spreche ich halt nicht mit ihm" jetzt spricht sie einfach mit ihm Polnisch sie ist ja der Boss!!!
Hilfe ich dreh noch durch#bla
lg Anika

Beitrag von bine.73 21.04.10 - 10:43 Uhr

Hallo Anika,

reg Dich ab. Dass Schokolade nicht richtig ist, weisst Du selber, dazu brauchst Du uns hier nicht zu fragen.
Dass sie Euren Wunsch nicht akzeptiert, dass er erst Deutsch lernen soll ist nicht gut, aber vielleicht lernt er ja doch ein paar Brocken polnisch, wenn sie mit ihm polnisch spricht - was doch super wäre. Meine Oma kommt auch aus Polen und hat mir das nie (leider) gezeigt mit der Sprache. Ich hab sie nie polnisch reden hören (leider).
Versuch es ein wenig positiv zu sehen. Meistens wird ja Dein Mann dabei sein, der versteht ja dann, was sie zu ihm sagt.

Nicht aufregen!!! :-)

Alles Gute!

Beitrag von yarists 21.04.10 - 10:50 Uhr

ich rege mich auf wann ich es möchte!!!
dachte ich könnte ein wenig verständnis bekommen!!!
mir ist es scheiss egal ob er polnisch spricht!!!
mein mann möchte es halt nicht!!!
wenn du dir jeden Tag von der was anhören müsstes würde ich dich mal sehen wollen!!!
das ist mein Kind habe über 6 jahre auf mein kind warten müssen!!! und jetzt kann ich es nicht genießen.
Weil ich ihrer meinung nach alles falsch mache.Also bitte:-[
Anika

Beitrag von eresa 21.04.10 - 11:13 Uhr

Dann schreibe hier nicht, wenn du keine wirklich netten (!) Anworten möchtest, die dir nicht passen!
Dein Ton oben ist nicht in Ordnung.

Du musst mit deiner Schwiegermutter leben und wenn dir hier jemand helfen will, deine Schwiegermutter besser zu verstehen, dann solltest du dich freuen.

eresa

Beitrag von carrie23 21.04.10 - 11:13 Uhr

Was geht denn bitte mit dir ab?
Wenn du so auch bei deiner Schwiegermutter reagierst frage ich mich wer von euch beiden das Monster ist.
Sie hat dich absolut nicht angegriffen, sie ist dir in keinster Weise blöd gekommen und du fährst so hoch.

Verständnis heißt nicht Bauchpinseln-merk dir das und werd bitte mal erwachsen.

Beitrag von yarists 21.04.10 - 11:26 Uhr

hä...
ich glaube ich werde hier falsch verstanden!!!
ich habe hier nicht erwartet das mir jemand nach dem mund redet.Ich hab es auch nicht böse gemeint.Wie geschrieben es ist kein problem das er polnisch spricht!!!
mein Mann möchte es halt nicht!!!
und meine Schwiegermutter meint es garnicht nett!!!
ihr scheint mich nicht zu verstehen,ihr kennt sie ja auch nicht!!!sie geht mit ihm in die Küche und gibt ihm heimlich Schokolade,ich finde es halt nervig das ich hinter ihr her laufen muss,weil sie alles heimlich mit ihm macht!!!
aber ist schon gut,ich wollte hier bestimmt mit niemanden streit anfangen.Ich brauche meine kraft für mein sohn nicht für die oma.wollte nur ein paar tips haben wie ihr mit euren schwiegermütter umgeht.#bla
Tut mir echt leid;ist halt mein problem!!!
lg Anika

Beitrag von carrie23 21.04.10 - 11:32 Uhr

Nein ich glaube du verstehst hier falsch.
Es hat dir niemand gesagt dass deine Schwiegermutter nicht anstrengend ist, im Gegenteil.
Aber man kann auch mal 5 gerade sein lassen.
Die meisten hier müssen den Großeltern hinterher laufen weil die Kinder sonst heimlich kiloweise Süßigkeiten kriegen.
Das ist normal und auch dass man sich da als Mutter lernen muss durch zu setzen.
Du bist ziemlich aus der Haut gefahren und die andere Userin ziemlich angegangen wegen...NIX.
So gut wie jeder denkt er hätte das ultimative Schwiegermonster und ich sage dir: Lerne meine kennen und du lernst deine lieben.
Meine ist nämlich nicht nur nervig sondern für Kinder unzumutbar was mein Mann als Kind schon am eigenen Leib erfahren durfte und weshalb wir den Kontakt abbrachen.
Und wenn du es nicht böse meinst solltest du schon auf deine Wortwahl anderen gegenüber achten.
DU bist die Mutter also setze dich durch, gegenbenenfalls sagst du ihr dass sie so lange nicht zu kommen braucht bis sie sich an deine Erziehung hält.

Beitrag von schwilis1 21.04.10 - 11:33 Uhr

wenn deine schwimu das mit der schoki wirklich macht, dann schmeiß sie raus! ohne scheiß.... das würd ich auch nicht mitmachen. und bitte deinen Mann mit seiner Mutter zu reden.
deim sohn ist 11 wochen? da hat schoki nichtds in seinem mund zu suchen!!!
ja sie muss wissen dass ihr verhalten konsequenzen hat. was sagr dein mann dazu? bestärkt er dich?

dennoch denke ich dass die sache mit der sprache übertriben ist.

Beitrag von yarists 21.04.10 - 11:44 Uhr

ich hab halt keine kraft mehr gegen sie anzugehen!!!
mein Mann steht hinter mir.Sie gibt ihm schoki,sie macht zucker auf denn Nucki...
dann lügt sie noch,sie hätte ihm nichts gegeben warum hat er dann Nutella am nucki???
wie geschrieben hab es mit niemanden böse hier gemeint!!!
bin halt durch.Hab von meiner Familie niemanden hinter mir,anderes Thema.Dachte nur mein Sohn sollte wenigstens eine Oma haben,die macht mir aber nur das leben schwer.Aber nun genug von mir,wollte nur noch klar stellen das ich es hier mit niemanden böse meinte.Wenn einige meinen das ich wohl ein Monster bin ist es jetzt halt wohl so.
lg Anika

Beitrag von anom83 21.04.10 - 12:26 Uhr

Also eigentlich ist es doch ganz einfach.

Wenn deine Schwimu so einen Blödsinn macht, dann lässt du halt dein Baby nicht mehr alleine bei ihr. Fertig aus!!! Sie wird es dann irgendwann merken und wenn nicht, ihr Problem.

LG Mona

Beitrag von bine.73 21.04.10 - 11:41 Uhr

Wow....was ist denn mit Dir los?
Eigentlich dachte ich, dass meine Antwort ganz nett gemeint war. Und zum Glück sehen das andere userinnen auch so. Puh....dachte schon ich bin falsch gewickelt.

Ich hab Dir übrigens nicht verboten Dich aufzuregen. Ich glaub aber, Du willst Dich gar nicht abregen und es positiv sehen. Schade...

Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute für Dich und Deine Familie und hoffe, Du kannst auch der Internationalität in Eurer Familie was Gute gewinnen (auch Dein Mann).

Alles Gute - trotz Deines Ausrasters!

P.S. Danke an die anderen userinnen, die mich völlig richtig verstanden haben!

Beitrag von schullek 21.04.10 - 12:50 Uhr

ich denke du solltest ein anti aggressionstrainign absolivieren. dir wurde freundlich geantwortet und du explodierst ja quasi.

lg

Beitrag von yarists 21.04.10 - 13:10 Uhr

ich explodiere doch garnicht,ich habe ganz nett und freundlich gefragt und wurde sofort als monster und lügnerin hingestellt.
lg Anika

Beitrag von koerci 21.04.10 - 13:57 Uhr

<<<mir ist es scheiss egal ob er polnisch spricht!!!>>>

#schock

traurig, traurig...

Es wäre für euer Kind nur von VORTEIL, wenn er mit zwei Sprachen aufwachsen würde.

Beitrag von schwilis1 21.04.10 - 10:52 Uhr

das mit der schoki ist blödsinn das weisst du selber... mit der polnischen sprache? ist doch klasse :) ich wär so froh gewesen wenn meine eltern uns rumänisch beigebracht hätten. haben sie aber nicht.
Dann haben dein Kind und dein Mann eben was gemeinsam ist doch super... denn mal ehrlich... meistens gehen die Väter arbeiten und die mama`s bleiben zu hause. wer weiss so schnappst du vll auch den ein oder anderen brocken polnisch auf.
Klar ist es blöd dass du kein polnisch sprichst... aber ein Kind dem alter lernt so viel so schnell und ihm das zu verwehren... ich weiss nicht... warum denn?

(dass du mit deiner Schwimu nicht kannst ist wieder was anderes... aber mal ehrlich... ich kenne meine Schwimu gar nicht und find es schon etwas schade dass ich null kontakt zu der seite von meinem Freund hab)

Beitrag von nuckelspucker 21.04.10 - 10:53 Uhr

hey,

zur schoki brauch ich nichts sagen, weißt du selbst...

zur zweisprachigkeit - ich find es super, wenn kinder die chance bekommen, zwei muttersprachen zu erlernen.

stell dir vor, du hast verwandte irgendwo und die kinder verstehen dich nicht.

ich selbst habe eine grauenhafte schwiegermutter (kann das leider nicht anders sagen), aber man muss schauen, dass man die eigenen probleme mit der schwiegermutter nicht auf die kinder überträgt. sie ist die oma von deinem kleinen und dieses verhältnis solltet ihr beide nicht kaputt machen. ich weiß nur zu gut, wie schwer das fällt.

lg claudia

Beitrag von mini-wini 21.04.10 - 10:57 Uhr

Hallo,

also das mit der Schokolade ist natürlich Mist.#klatsch
Ganz klar.

Und mit der Sprache wurde ich einfach mal abwarten.
Wenn ihr immer deutsch mit ihm redet und andere auch wird deine schwiegermutter auch bald deutsch reden, der kleine wird sie nämlich irgendwann nicht verstehen können.;-)
Und sonst ists doch nicht schlecht gleich ein paar Brocken polnisch mit in die Wiege zu bekommen. Was er früh lernt muss er später nicht mühsam nachlernen.

Und sonst lass dir das Kommando nicht aus der Hand nehmen, das ist dein Sohn.

Ich hab auch gleich klar gestellt, dass was meine Maus betrifft, alle nach meiner Pfeife tanzen. Sonst wurden hier alle Omas und Opas und Uromas reinreden. Letztens wollten die den Schnulli der Kleinen (damals noch 3 Monate) in die Erdbeersahne tauchen, dass sie auch mal probieren kann.#schock

Du siehst ich muss mich auch manchmal über meine Schwiegerleute ärgern, auf der anderen Seite denke ich, Sie lieben ihre Enkeltochter und wollen auch nur das Beste für Sie. Nur halt auf eine etwas altmodischere Art und Weise.

LG

Beitrag von schnulli75 21.04.10 - 10:58 Uhr

Hallo Anika,

warum regst du dich so auf- das macht graue Haare.

Über Schoki braucht man nicht zu diskutieren,das ist schon mal klar.

Wenn sie mit ihm Polnisch spricht, ihr beide aber mit ihm Deutsch ist das überhaupt kein Problem für das Kind, denn Kinder können sehr schnell und gut 2 Sprachen lernen. Mein Sohn wächst in Teilen auch zweisprachig auf (Deutsch und Niederländisch (Schwiegervater)), das war noch nie ein Problem und mein Sohn profitiert doch nur davon.

Das Problem, dass du da mit deiner Schwiegermutter hast, läßt sich doch aber ganz einfach lösen. Schmeiß sie raus, wenn sie dir auf den Keks geht. Es ist ja schließlich dein Kind und wahrscheinlich ja auch deine Wohnung. Da muß sie schon nach deiner Nase tanzen und du nicht nach ihrer.

Das ist wirklich kein Grund sich aufzuregen. Man muß nur Konsequent sein.

LG Schnulli75

Beitrag von jurbs 21.04.10 - 11:34 Uhr

also das mit der Schoko ist ein nogo und das dürfte ihr auch klar sein
das mit der Sprache - ist doch optimal - ihr beide redet komplett deutsch und sie redet mit euch deutsch und mit ihm polnisch - damit wächst er quasi zweisprachig auf _ besser kanns kaum gehen!!! sie muss aber einsehen, dass sie mit ihm NIE deutsch sprechen darf!

Beitrag von jbo-1983 21.04.10 - 11:39 Uhr

Das mit der Schokolade hört sich irgendwie ausgedacht an, find ich jedenfalls!!!!


Zum Rest: wurde alles schon gesagt...Du bist die Mutter, rede klartext mit ihr!!!

gruß jbo

Beitrag von yarists 21.04.10 - 11:48 Uhr

also bitte!!!
das finde ich jetzt echt nicht fair ich denke mir hier garnichts aus!!!die Frau hat ihm auch Schwarzentee gegeben weil das der Beste für ihn ist!!!er ist 11 wochen alt!!!ich habe keinen grund zu lügen.Das finde ich jetzt echt gemein!!!
danke auch

Beitrag von jbo-1983 21.04.10 - 11:51 Uhr

wie kann es denn überhaupt soweit kommen, dass sie ihm solche sachen gibt? Bist du denn nicht dabei? wenn du doch weißt dass sie sowas tut dann lass die beiden doch nicht alleine!!!!
Kann ich nicht nachvollziehen! #kratz

Beitrag von yarists 21.04.10 - 11:54 Uhr

wenn ich bei ihr bin geh mit meinen Hund mal raus dann tut sie das,wenn ich auf dem klo bin und und und sie findet schon ein moment.Ich finde es echt nicht nett von dir mich als lügnerin hinzustellen.Es ist halt so wie es schreibe.#schmoll

Beitrag von jbo-1983 21.04.10 - 11:58 Uhr

ich habe nur gesagt,dass es sich für MICH ausgedacht anhört und nicht dass Du lügst. Ich hab das halt noch nie gehört, dass jemand sagt dass Schokolade gut für die Knochen ist.

Ich war sehr verwundert das zu lesen.

Lass ihn einfach nicht mehr mit ihr alleine und nimm Deinen Sohn mit zum Gassi gehen,oder so!

Beitrag von yarists 21.04.10 - 12:05 Uhr

ausgedacht ist doch wohl das selbe wie gelogen,
es ist nur traurig wenn ich selbst der Oma nicht vertrauen kann.Ich hab das mit der schoki auch noch nie gehört!!!
deswegen hab ich ja euch gefragt!!!
es hätte ja auch stimmen können? sie ist über 50 jahre alt sie hat das mit ihren kindern auch gemacht und mit ihrem anderen Enkelkind.es war halt nur neh frage!!!

  • 1
  • 2