Generelles Beschäftigungsverbot - Wen hat es auch getroffen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moskito2008 21.04.10 - 11:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

eben hatte ich einen Anruf von der Schule in der ich tätig bin. Man meinte, es wäre ein neuer Falll von Windpocken in den Klassen aufgetreten und die Dienstaufsicht möchte mir daher ein generelles BV aussprechen. Ich war schockiert, denn dies würde heißen dass ich bis zum ET daheim bleiben muss. Ich glaube, ich würde mich zu Tode langweilen #zitter. Und wie sieht es mit der Bezahlung aus? Bekomme ich dennoch mein volles Gehalt? #kratz Bin sowieso vorerst "nur" in einem befristeten Vertrag, der welcher Ende September auslaufen wird. Mein errechneter ET ist am 03.10.
Ich mach mir voll Sorgen, wie es jetzt weitergehen soll. Wer kann mir Infos geben? #heul

Viele Grüße

juli

Beitrag von maikiki31 21.04.10 - 11:22 Uhr

Gehalt geht voll weiter. Sprich doch ab das wenn alles wieder ruhig ist, ca. 4 wochen, das du wieder arbeitets.

Ansonsten läuft Dein Vertrag dann wohl aus.

Beitrag von jackywaldi 21.04.10 - 11:22 Uhr

Mir gehts genauso hab seid mitte Dezember ein generelles BV #schmoll
Naja das mit der langeweile find ich jetzt nicht so, ich hab schon eine fast 5-jährige Tochter und der Haushalt macht sich eben auch nicht von alleine #augen
Die Zeit bekommst du schon rum.
Du bekommst weiterhin dein volles Gehalt daran ändert sich nichts.

LG
Jacky mit Celina an der Hand und Hannah unterm Herzen bei 27+1#verliebt

Beitrag von berry26 21.04.10 - 11:22 Uhr

Hi,

klar bekommst du dein volles Gehalt weiter bis zum Mutterschutz. Ganz normal wie bisher von deinem AG!

Wie das mit deinem Vertrag dann läuft weiß ich nicht genau. Aber ich nehme mal an das dieser nicht verlängert wird. Wie das dann mit deinem Mutterschutzgeld aussieht kann ich dir nicht sagen aber du bekommst auf jeden Fall dein volles Elterngeld, da du ja bis zum Mutterschutz auch dein volles Gehalt bezogen hast.

LG

Judith

Beitrag von natalie-sascha 21.04.10 - 11:23 Uhr

hallo

du bekommst dein volles Gehalt weiter. Naja mit dem langweilen kann man dir leider nicht helfen...da müsstest du dann durch, aber man kann sich ja auch ganz gut mit anderen Dingen beschäftigen.

Bei Fragen steh ich zur Verfügung!

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 21.04.10 - 11:24 Uhr

Ich hatte auch eines und glaub mir du findest immer was zu tun!

Du bekommst dein volles Gehalt weiter!

Beitrag von sahvas 21.04.10 - 11:37 Uhr

hallo,

ich bin seit einer woche zuhause. die ringelröteln zwangen mich dazu meiner chefin zu sagen, dass ich schwanger bin, hätte gerne meinen kram auf der arbeit noch so sortiert, dass die vertretung sich gut zurecht findet. wegen nicht ausreichendem imunschutz gegen mumps und windpocken muss ich nun auch daheim bleiben und habe bi dezember keinen wirklichen auftrag.
bei einer kollegin die keinen festvertrag hatte, ist dieser dann leider einfach ausgelaufen. nicht schön, aber warum sollte ein arbeitgeber freiwillig weiterzahlen. da sind die sich doch selbst am nächsten. bis dahin bekommst du dein geld einfach weiter.
langeweile: ich nutze die zeit zum schwimmen, radeln, spazieren, nähen, stricken und man kann sich mit freundinnen treffen, die auch nicht arbeiten, so langweilig finde ich das nicht.
ich leide nur ein wenig, weil ich mich nicht richitg von den kindern verabschieden konnte. die denken ich wäre im urlaub, weil ich es zu früh finde die eltern und kinder zu informieren.
alles gute und liebe grüße, sabrina

Beitrag von choirqueen 21.04.10 - 12:29 Uhr

Ich hoffe noch, dass dieses BV aufgehoben wird, ich warte auf den Bescheid von der BZ.
Ja, es ist langweilig zu Hause, ich gehe gerne arbeiten und ich habe ja keinen akuten Krankheitsfall in der Schule oder so.

Mann, ich hoffe, dass die mal langsam in den Quark kommen.
Bis Dezember ist es noch lange hin und ich will nicht mit dem Vorbereitungsdienst von vorne anfangen.


LG Cathrin