Geschmack Soja-Milch

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von bkurz1982 21.04.10 - 11:30 Uhr

Mein Ärztin hat mir empfohlen, dass ich auf Soja-Milch umsteigen soll.

Kann mir jemand sagen, wie die ungefähr schmeckt??

Beitrag von mirabelle75 21.04.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

Soja-Milch schmeckt von Hersteller zu Hersteller total unterschiedlich. Da musst du dich einfach durchprobieren. Viele Produkte fand ich geschmacklich nicht so toll. Ich habe z.B. die von Alnatura, Denree, Provamel und Alpro probiert.

Am Besten finde ich die Alpro Soya Light 1,2%.
http://www.alprosoya.de/unsere-produkte/drinks-de/flavour/plain/light_1_liter.html?no_cache=1
Selbst die verschiedenen Soja-Milch-Sorten von Alpro schmecken ganz unterschiedlich!

Auch der Joghurt von Alpro Soya schmeckt ganz gut.
http://www.alprosoya.de/unsere-produkte/yofus-de/product/natur_500g.html?no_cache=1&L=0

Liebe Grüße


Hafermilch- und Reismilchprodukte wären vielleicht auch noch eine Alternative für mich - habe ich aber selbst noch nicht ausprobiert.

Beitrag von saya82 21.04.10 - 12:35 Uhr

Hallo!
Ich mag die blaue Alpro am liebsten.
Das light Produkt finde ich ekelhaft.
Meine Mutter mag am liebsten die gelbe von DM also Alantura.

LG

Beitrag von felicat 21.04.10 - 13:51 Uhr

Warum hat dir die Ärztin das geraten?

Ich frag das nur, weil mir auch geraten wurde, auf Kuhmilchprodukte zu verzichten, man hat mich aber darauf hingewiesen, auch Sojamilch zu meiden, da das sehr ähnlich ist. (Auch Tofu nicht, bzw. die industriell gefertigten Sojaprodukte. Sojasprossen sind ok.)

Ich sollte lieber Hafermilch nehmen.

Bin grad selbst am Überlegen, denn eigentlich liebe ich Milch! Esse kein Fleisch, also sind Milchprodukte das einzig tierische, das ich zu mir nehme.
Mich komplett vegan zu ernähren, kann ja auch nicht gesund sein.

Aber meine Schleimhaut im Dünndarm verträgt scheinbar die Eiweißkonzentration der Milch nicht.

und Hafermilch im Kaffee??? Stell mir das nicht grad lecker vor...

LG Astrid