Erfahrung mit Chamomilla???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina-mexico 21.04.10 - 11:36 Uhr

Hallo,

hat jemand von Euch Erfahrung mit Chamomilla? Meine Tochter (10Wochen) ist seit ein paar Tagen sehr unruhig und weint mehr als sonst, sie sabbert und schreit beim Flasche trinken.

Könnte Chamomilla helfen? Wie dosiert man das?

Danke schon mal für Eure Antworten.

Viele Grüße
Tina

Beitrag von dragonmother 21.04.10 - 11:42 Uhr

Klingt für mich nach Zahnen (bzw. das die zähne in den Kiefer schießen).

Chamomilla d6 kannst du 5 kügelchen geben, bei bedarf nach 15minuten wiederholen.

Lg

Beitrag von amadeus08 21.04.10 - 12:59 Uhr

kannst Du schon geben, aber ich würde das nicht einfach so machen. Geh lieber mit ihr zu einem Heilpraktiker. Das Problem ist, dass es auch ein sogenanntes Chamomilla-Kind sein muss, sonst hilft das gar nichts. Es gibt halt viele verschiedene Sachen. Klar, kann man nicht soooooviel falsch machen mit den Globuli, aber umsonst zu geben ist auch nicht so gut finde ich.
Lg

Beitrag von lumani 21.04.10 - 13:25 Uhr

Hab den Tipp gestern von meiner Hebi bekommen als ich ihr erzählte dass sie momentan (seit drei Tagen) einen ganz unruhigen Schlaf hat (wirft den Kopf hin und her, fuchtelt, "knurrt" etc.)

Hab ihr also gestern Abend 5 Kügelchen vor dem Schlafen gehen gegeben und nach ca. 30min nochmal 5 in den Mund geschoben als sie schon schlief...und was soll ich sagen sie war wieder die "Alte" und hat ruhig und zufrieden geschlafen...

Klar, kann auch Zufall gewesen sein...aber Schaden hat sie davon bestimmt keinen bekommen...ich würde es einfach mal ausprobieren ob es hilft oder nicht