Auch frage zum Babyschwimmen....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leo22 21.04.10 - 11:47 Uhr

Hallo!

Unser Kurs beginnt bald und ich hab ein paar Fragen:

Meine Motte hat ja Milchschorf im Gesicht und trockene Haut. Darf ich dann überhaupt ins Schwimmbad?
Was muss ich beachten?
Hab Angst die Kursfrau schickt mich wieder heim.

Wenn ich ihn ausziehe dann krabbelt er sich überall. (Macht er auch bei mir wenn ich ihn stille) Wenn man ihm was in die Hand gibt hört er auf. Jetzt hab ich Angst das die anderen denken er hätte irgendwas schlimmes!

Wir sollen ja nicht mit "vollem" Magen ins Schwimmbad. Wie ist das mit den kleinen?

Ich mach mir auch immer so viele Gedanken.#schmoll

lg leo

Beitrag von kula100 21.04.10 - 11:50 Uhr

Hallo,

Milchschorf ist doch nicht ansteckend. Also darfst Du auch ins Wasser mit Deinem Baby. Bei unserem Schwimmen war letztens eine Mutter die Ihre Kleine kurz vor Schwimmbeginn noch gestillt hat. Das scheint also kein Problem zu sein. Ich stille meinen kleinen immer kurz bevor wir losfahren. Das ist so ca. eine halbe stunde vor Beginn.

lg kula100

Beitrag von zubbeline 21.04.10 - 12:21 Uhr

Was die Haut angeht, solltest Du lieber euren Kinderarzt fragen. Trockene, schorfige Haut ist schon anfälliger für irgendwelche Infektionen.
Mit dem vollen Magen beim Baby das ist laut unserer Kursleiterin völlig okay, denn die Kinder werden ja gehalten und schwimmen nicht in dem Sinne. Wir sollen ausdrücklich ruhig auch während dem Kurs kurz stillen, wenn wir merken, dass die Kleinen Hunger haben.