SS Diabetes-bin verwirrt mit den Werten-BITTE HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von taeboginger 21.04.10 - 11:55 Uhr

Hallo,

bei mir wurde nun wieder Ss Diabetes festgestellt (hatte ich auch in der 1sten SS).

folgende Werte wurden getestet:

nüchtern 78 - 1 Stunde - 168 - 2 Stunden 143

Zielwerte laut Diabetologe: nüchtern 90 und nach einer Stunde 140!

Laut meiner Hebi gibt es jetzt neue Werte (zB 1 Stunde nach Essen 180), danach hätte ich gar keine Diabetes.....was ist denn nun? Ich messe jetzt 6x am Tag meine Werte und halte Diät. Eigentlich sollte der Diabetologe doch wissen was er macht, ist schliesslich Facharzt. Kann man den generell die Werte so verallgemeinern?

Wäre natürlich toll zu wissen, wie es dann mit einer Entbindung ist (wurde bei der 2 SS eingeleitet, eben wegen Diabetes-Kind war aber normalgewichtig).

Bin etwas durcheinander, was jetzt ist

Gruß
Tae

Beitrag von tine_frank 21.04.10 - 12:02 Uhr

Hallo Tae,

die Hebamme ist Hebamme und die Diabetologin ist Diabetologin.

Mich regt so etwas auf. Der Wert eine Stunde nach dem Essen sollte bei 140 liegen. Es gibt auf die Anzahl der Schwangeren immer soundso viele bei denen machen höhere Werte nix bei anderen sieht das ganz anders aus.

Die Ärzte holen die Kleinen gern eher, weil sie uns "Riesenbaby´s" ersparen wollen.

Ich bin selber Diabtetikerin Typ I, kämpfe jeden Tag mit meinen Werten, weiß also wovon ich spreche und kann es nicht verstehen, waru das Kücken immer schlauer sein will als die Henne.

Tine 22. SSW

Beitrag von taeboginger 21.04.10 - 12:13 Uhr

Hallo Tine,

danke für Deine Antwort, meine Werte sind soweit ok, mal ein oder 2 ausrutscher, abe rich passe auch auf.

Ich glaube meiner Hebamme ging es hauptsächlich darum, daß ich einfach gucken muss, was ich essen darf, damit ich in den Werten bleibe, denn auf meinem Diätplan darf ich ausser Kartoffeln und Vollkornbrot quasi keine Kohlehydrate essen (bei der ersten SS waren es auch noch Vollkornnudeln etc).

Ich habe vorgestern Nudeln mittags gegessen, und der Wert war dann auch iO. heute habe ich mal Reis zum Testen vorgenommen, keine Riesenportionen davon, immer mit viel Gemüse/Salat/Fische etc. Das dürfete dann doch ok sein wenn die Werte danach ok sind, oder?

LG Tae

Beitrag von tine_frank 21.04.10 - 12:39 Uhr

Das ist ok.

Wichtig ist, kleine Portionen von den Kohlehydraten und viel Gemüse, Salat, Quark (ungesüßt, also mit Kräuter) und Fleisch/Wurst. Das paßt dann schon.

Tine

Beitrag von rraka72 21.04.10 - 12:16 Uhr

Hallo,

ich habe auch Diabetes und mein nüchtern Wert soll bei unter 90 sein und 1 Stunde nach dem essen nicht höher wie 120.Seit der 6 SSW muss ich Insulin spritzen und meine kleine Entwickelt sich bis jetzt Zeitgerecht.
Ich würde schon auf die Meinung des Facharztes hören,denn schaden tut es auf keinen Fall.

Myriam 29 SSW