Nehmt Ihr irgendwas "Fruchtbarkeitssteigerndes"?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nico-m 21.04.10 - 12:02 Uhr

Hallo, Ihr lieben Hibblerinnen,

ich würd gern man wissen, was es so ganz harmloses "fruchtbarkeitssteigerndes" gibt - ausser Bienchen setzen. ;-)
Also, ich meine nichts zyklusstabilisierendes oder zyklusveränderndes, sondern nur was unterstützendes, was man bedenkenlos nehmen kann, vielleicht was homöopathisches?

Bin im 4. ÜZ, hab mich vom FA auf GKS untersuchen lassen, aber zum Glück alles OK. Nun schimpft der FA ein wenig mit mir wegen meiner Hibbelei, besonders auch, weil ich nicht mehr so jung bin. (Tja, aber so hat das Leben und die Liebe nun mal gespielt...) Er sprach direkt von Ki-Wu-Praxis und alles mögliche testen lassen, aber ich möchte noch ein wenig normal "üben", bevor ich solche Wege gehe. Denke, nen halbes Jahr oder so.

Also, Schluß mit meinem #bla und schon mal #danke für Eure Antworten.

Beitrag von katzenfrau 21.04.10 - 12:33 Uhr

Huhu,

wie jung bist du denn? Ich bin 40 und genau in dem Monat schwanger geworden, wo ich Frauenmanteltee und Himberblättertee getrunken habe.;-)

War vielleicht Zufall, vielleicht aber auch eine gute Unterstützung.

Liebe Grüße

Frauke mit Noah, und #baby

Beitrag von nico-m 21.04.10 - 13:11 Uhr

Echt? Das ist ja interessant.
Was machen diese Tees denn? Verlängern die nicht den Zyklus oder so? Hab mal gelesen, man soll die bei GKS nehmen. Hast Du das einfach so genommen bzw. hat der Arzt Dir das erlaubt?
#danke

Beitrag von mack20 21.04.10 - 13:16 Uhr

hallo,

mein FA hat mir centrum materna empfohlen. laut aufschrift soll es für schwangere und stillende sein, aber sie meinte das ist vorher schon gut weil dort viele vitamine und vor allem folsäure drin ist. alles was das baby in der ersten zeit braucht um sich einzunisten und zu wachsen.

und ganz nebenbei ist da was gutes für eine schönere haut drin;-)

Beitrag von julitschka13 21.04.10 - 13:42 Uhr

also ich nehm den kindlein komm-tee. der soll die gebährmutterschleimhaut aufbauen. bin auch gleich im ersten kk-tee-zyklus (im 18. ÜZ) schwanger geworden, allerdings hatte ich dann in 6.SSW eine FG