süße Wickelunterlagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von svea08 21.04.10 - 12:12 Uhr

habe ich gerade gefunden, süße Wickelunterlagen, die sind total schön!
http://CYNNE.dawanda.com/

Beitrag von wemauchimmer 21.04.10 - 13:47 Uhr

Soso, eine Wickelunterlage (auf der ja dann auch mal, insbesondere bei Durchfall, ein paar "Bremsspuren" landen) die bei 30-40 Grad waschbar ist? Wie überaus lecker und praktisch!

Beitrag von felicat 21.04.10 - 13:53 Uhr

Is ja nicht schlimm, dafür gibts ja Hygienespüler ;-)

Beitrag von gussymaus 21.04.10 - 16:26 Uhr

das chemiezeug nehm ich beim baby aber auch am liebsten gar nicht... also nur im notfall...

Beitrag von felicat 21.04.10 - 16:40 Uhr

naja, mit hohem wasserstand (oder wasser plus wie es bei manchen geräten heißt) geht das schon!
weichspüler ist natürlich tabu, weil der ja nicht rausgewaschen wird.

oder nimmst du waschnüsse? weiß garnicht, ob die 100% natürlich sind, hab sie noch nie probiert.

aber wenns um chemie geht, dann dürften wir an baby's haut garnichts lassen - kein shampoo, duschgel, creme, kleidung (weil auch da bleibt chemie drin) usw.

mir ist das mit dem hygienespüler lieber, als es breiten sich bakterien, pilze oder viren aus, die durch falsche lagerung (zusammengefaltet im schrank bei leichter feuchtigkeit) oder durch die waschmaschine (immer warme feuchte umgebung) entstehen.
und diese eine messkappe auf zig-liter wasser vertragen sie schon ;-)

Beitrag von gussymaus 27.04.10 - 15:00 Uhr

der hyiene spüler wird aber ja wie der wichspüler zu mschluss beim spülgang benutzt, also wird da auch immer was dran bleiben... deshalb nehm ich das zeug halt nur, wenn wirklich mal was feines vollgep*** wird, und dann ist es meist ein rock von mir oder so. de kinderwäsche kann eine 60! wäsche schon vertragen, wenn es mal sein muss.

nee, waschnüsse sind mir zu öko ;-) ich nehm normales waschmittel, kein sensitiv oder so, nur eben so wenig wie möglich. oftmals ist die wösche ja gar ncht richtig dreckig...

und beim seifenzeug gucke ich auch, dass möglichst wenig bäh drin ist, vor allem überflüssiges parfum usw muss jan icht sein. und so weit es geht wsche ich die kinder eh ohne, bzw mit ganz wenig seifenkram. und was eben dann noch an die kinderhaut kommt, das müssen sie schon abkönnen...

aber wenn es so vermeidbar ist wie der hygienespüler bei der wickelunterlage dann vermiede ich es. da ist jadavon auszugehen, dass mal pup dran kommt, und da was zu kaufen das nicht heiß waschbar ist und auf die chemokeule zu spekulieren ist mMn absolut überflüsige chemie im haushalt.

umd gegen die keime n der waschmaschiene reicht ein kochwaschgang im monat völlig aus, da hat sich sogar die wissenschaft schon zu ausgelassen! aber jeder wie er mag, gell #cool

Beitrag von gussymaus 21.04.10 - 16:25 Uhr

mein kochfestes handtuch ist da zigmal besser... ich billiger #rofl aber we sich sowas leisten will kann es ja machen. beim vierten kind weiß man: das braucht ma nnicht!

Beitrag von binecz 21.04.10 - 16:36 Uhr

Unpraktisch mag sein. Aber SCHÖN sind sie :-)

Beitrag von ioba 21.04.10 - 18:12 Uhr

Komisch, hab den Stoff gestern bei Ikea gesehen... Eigentlich alle Stoffe dieser Seite aber an den Fuchs kann ich mich besonders erinnern und der Preis #schock