Wann der beste Zeitpunkt windelfrei zu werden?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jessica.g1 21.04.10 - 12:33 Uhr

Hallo,

unsere Amy wird nächste Woche 2 Jahre alt. Haben bis jetzt nicht groß versucht sie trocken zu bekommen.

Was sind denn die Zeichen damit man anfängt? Sie sagt nicht das sie muss, nur ab und zu das sie "Kaka" gemacht hat im nachhinein. Und dann muss ich ihr hinterherrennen weil sie sich dennoch nicht wickeln lassen will.

Wann ist denn der beste Zeitpunkt? #gruebel

Wir haben ein Töpfchen wo sie sich manchmal zum Spaß draufsetzt. Wäre denn nicht ein Aufsatz besser?

Sowas wie der hier:


http://www.amazon.de/ROTHO-WC-SITZ-TOILETTENAUFSATZ-DESIGN-LINDGR%C3%9CN/dp/B001N2PUHW/ref=sr_1_10?ie=UTF8&s=baby&qid=1271845985&sr=8-10


Taugt der was?



Danke euch schonmal und liebs Grüßle

Jessi

Beitrag von rabe2 21.04.10 - 12:48 Uhr

Wenn das Kind bereit ist.

Beitrag von jessica.g1 21.04.10 - 15:53 Uhr

Ja das ist mir schon klar aber wann weiss man obs auch wirklich bereit ist

Beitrag von blaue-blume 21.04.10 - 12:57 Uhr

hi!


wir haben beides, töpfchen und toilettenaufsatz.

juniper ist jetzt 2,5 und seit anfang märz komplett trocken.

angefangen haben wir mit dem töpfchen, inzwischen geht sie mit dem sitz aufs "grosse" klo.

letzen sommer, als sie 2 wurde, haben wir sie viel nackig laufen lassen, und da ist sie dann auch immer von selbst aufs töpfchen gegangen.
seit es dann wieder kälter wurde, udn sie nicht mehr nackt laufen konnte, brauchte sie wieder windeln, weil sie keinen utnerscheid zwischen hose und windel gemacht hat.

also übern winter wieder wickelkind.

ihre windel war schon eine ganze weile morgens immer trocken, also hab ich dann irgendwann beschlossen, es nachts mal ohne zu versuchen.

wir haben dann feierlich unterlagen im bett "montiert" schlüpfer gekauft, und am nächsten morgen wollte sie auch keine windel mehr anziehn...

und seitdem ist sie trocken, bis auf ein paar kleine pipi-unfälle in den ersten wochen...


lg anna

Beitrag von kueckchen 21.04.10 - 13:09 Uhr

Hallo

Meien Kleine wird im oktober 2 und wir haben gedacht nächsten Frühling mal zu versuchen ob sie es mag! Sie kam vor einem Monat mal mit ihrem Töpfchen an und hat immer Pipi pipi gesagt und sich hingesetzt , auf rat einer freundin hab ich sie mal Ohne windel hingesetzt , könnte ja ein Zeichen gewesen sein , aber sie ist völlig ausgerastet und hat fürchterlich geweint , 5 min später , mit windel an wars wieder Lustig ! Ich denke einfach warten bis das Kind dir sagt wenns soweit ist , und dann einfach versuchen , für uns wars noch zu Früh!

Wir haben einen sitz für den Boden , auch von Rotho , glaube aber das wir für nächstes Jahr den Aufsatz holen werden

Lieben Gruß

Beitrag von anika_0104 21.04.10 - 14:11 Uhr

Hallo Jessi!

Wir haben auch diesen WC Sitz von Rotho und von Fisher Price dieses Lernklo mit Musik.

Unsere Maus wird im Juni 2 und wir haben am 02.04. angefangen mit dem trocken werden. Mit großem Erfolg!!!#huepf

Im Kindergarten haben sie die Kleinen schon vor Weihnachten immer wieder auf´s Töpfchen gesetzt. Das haben wir zuhause auch immer nach und vor dem Schlafengehen gemacht. Hin und wieder hat sie rein gepullert, bis wir dann gesagt haben, jetzt machen wir die Sache fest.

Den Zeitpunkt wählten wir, weil wir über Ostern/Karfreitag insges. 4 Tage zuhause waren und nicht wie sonst nur die 2 vom We.

Zu Pfingsten wollen wir dann auch die Mittagswindel weg lassen (wieder mehr Zeit).
Meist pullert sie mittags eh nicht rein.

Leonie ist es von Anfang an immer unangenehm gewesen, wenn dann die Strumpfhose nass war von rein pullern. Deshalb ging es wahrscheinlich auch so schnell.

Probiere es einfach, wenn ihr mehr Zeit dafür habt. Und gib nicht so schnell auf.;-)

Viel Glück#klee

Anika

Beitrag von guppy77 21.04.10 - 22:17 Uhr

huhu

mein kleiner ist 1,5 jahre und wir sind mitten im trockenwerden.

er ging mit 13 monate erste mal drauf, aber nur zum spass...und entweder er pullerte oder eben nicht. jetzt seit gut 2 wochen klappts von alleine dass er wirklich dann geht wenn er muss, er ist tagsüber schon stundenlang ohne windel trocken oder eben windel ist trocken fast. wenn er auf klo rennt pullert er nun zu 100 % auch, also er geht nicht wenn er nicht muss. ab und an frag ich ihn aber noch ob er muss oder nicht, er sagt dann ja oder nein.

achso zu deiner frage, bei meinem war das zeichen dass er immer und immer wieder zum klo rannte und seinen aussatz draufpackte und drauf wollte. dann hab ich ihn draufgesetzt und so kams das er halt ganz ofte immer hinrennt. also anzeichen kam von ihm dass er bereit ist.

lg guppy