Warum Babyschwimmen erst mit 3 Monaten ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nordseeengel1979 21.04.10 - 12:43 Uhr

Frage steht ja oben schon ;-)

Ich versteh das nicht so ganz.

Das Element Wasser ist den Babys doch bekannt vom Fruchtwasser...

Ich bin sone Wasserratte und meine Püppi liebt die Badewanne und ich würd sie so gerne mal mitnehmen zum schwimmen...

Hat das einen Grund das die erst ab 3 Monaten ins Wasser sollen ??? Bei uns sind die Kurse alle erst ab 3 Monaten :-(

Lg Nordseeengel & Kira Marie

Beitrag von kula100 21.04.10 - 12:46 Uhr

Hallo,

bei uns ist es sogar erst ab 4 Monate :-) Ich denke mal weil die kleinen dann ihren Kopf selber halten können und man sie dadurch besser halten kann.

lg kula100

Beitrag von canadia.und.baby. 21.04.10 - 12:46 Uhr

Ich weiß es nicht , hier sind sie sogar erst ab 6 Monaten!

Beitrag von dragonmother 21.04.10 - 12:49 Uhr

die kleinen kühlen noch sehr schnell aus. es ist auch super anstrengend für sie. mein sohn hat nie eine ganze stunde durchgehalten und ist im wasser schon eingeschlafen.

Beitrag von arielle11 21.04.10 - 12:53 Uhr

Hallo!

Ich würde sagen da spielen viele Faktoren mit!

Zu einem die Kopfhaltung, ist ja doof wenn sie immer wieder den Halt verlieren und "abgluckern".
Dann geht so ein Schwimmen ja auch einige Zeit und für so ganz kleine Babys ist 45min schwimmen nicht so gut für die Körpertemperatur und die Haut.
Und es kann auch ganz schnell zu einer Überreizung kommen. Denn da sind ja ganz viele Eindrücke die die Kinder berarbeiten müssen.

Ich finde es ab dem 4 Monate früh genug!

Lg arielle

Beitrag von babylove05 21.04.10 - 13:11 Uhr

Hallo

Ich war das erstemal mit dem OK meiner Hebi im schwimmbad da war er 6wochen alt ... solang man die kids nach dem Wasser ( bin immer noch 15 min rein ) gleich dick einpackt ist das mit dem Auskuehlen kein probelm ... und auch mit der Kopfhaltung nicht , man laesst das Kind ja nicht allein da drin schwimmen ....

Ich hab mein Zwerg immer gut festgehalten nah an mir , und er ist heute noch ein absoluter Wassermensch .

Mal sehen wie es mit meiner Tochter wird.. sie kommt ja im Sommer auf die Welt .. da ist man ja dann im Freibad ( werd viel da sein , da ich so mit meinen Sohn mindestens einmal die woche schwimmen gehe) aber denk im kaeltern Freibad werd ich sie nicht plantschen lassen , und warten bis wieder Hallenbadsaison ist

Lg Martina

Beitrag von nordseeengel1979 21.04.10 - 13:23 Uhr

Ich Danke Euch für die lieben Antworten :-)

Ich werds dann mal mit dem Kinderarzt besprechen, die Meinungen scheinen ja doch ziehmlich auseinander zu gehen ;-)

Lieben Dank Euch

Lg Nordseeengel & Kira Marie

Beitrag von blume82 21.04.10 - 15:01 Uhr

Hallo,

auch wegen dem Clorwasser