selbständig - Elterngeld - Abzug bei einmaliger Arbeit?!?!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von superstar01 21.04.10 - 13:06 Uhr

Hallo,

ich bekomme derzeit den Gründungszuschuss und in den Monaten nur 300 Euro Elterngeld. Wenn der Gründungszuschuss "ausläuft", bekomme ich das normale Elterngeld. Jetzt meine Frage. Ich habe die Möglichkeit, vier Tage auf einer Messe zu arbeiten (in dem Monat bekomme ich noch den Gründungszuschuss).

Wird das auf das Elterngeld angerechnet? Ich habe eine Bekannte gefragt und die sagte mir, dass ich dann in dem Monat, in dem ich das Geld bekomme, kein Elterngeld bekomme. Wäre ja nicht schlimm, da ich auf der Messe mehr als 300 Euro verdiene.

Ist das so?

Danke für Eure Hilfe!!!!

Beitrag von zimmn 21.04.10 - 13:32 Uhr

Soweit ich weiß, bekommst Du den "Mindestsatz" Elterngeld von 300 Euro auf jeden Fall. Der Geldzufluss zu Dir muss in dem gleichen Monat sein, wie Dein Gründungszuschuss - Wäre der Geldzufluss später (in einem Monat ohne Gründungszuschuss) würdest du dann auch auf 300 Euro herabgestuft.
Von den Stunden müsste es ja gehen - 4 Tage im Monat sind nicht zuviel für Elterngeldbezug.
Hoffe, ich konnte Dir helfen, Nicole (die lange um ihr Elterngeld gekämpft hat - mit Widerspruchsverfahren...)

Beitrag von manavgat 21.04.10 - 17:00 Uhr

Entscheidend ist imho der Zeitpunkt des Zuflusses.

Lass Dir das Geld doch einfach einen Monat später auszahlen.

Gruß

Manavgat