Da bin ich wieder - auch wenn ich noch schwanger bin!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von margarita73 21.04.10 - 13:09 Uhr

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit hatte ich hier gepostet, dass ich erst nach der Geburt wieder komme, weil mir viele Berichte hier Stress machen. Leider schaffe ich es aber nicht, hier nicht mehr mitzulesen. :-( Wenigstens selektiere ich nach "gefährlichen" und ungefährlichen Threads und lese keine mehr, von denen ich schon an der Überschrift sehen kann, dass ich mich sorgen werde. Und meine SS-Ratgeber habe ich alle weggetan. Ich vergleiche auch keine Größen und Gewichte mehr, also etwas Besserung gibt es schon in meinem Fall. ;-)

Was mir hier gut tut, ist zu merken, dass ich nicht die Einzige bin. Ich hab Panik vor der Geburt und wenn ich hier von anderen Schwangeren lese, denen es auch so geht, dann tröstet mich das.
So, ich hoffe, Ihr nehmt mich wieder auf?!

LG Sabine (38. SSW, ET -19)

Beitrag von mausie47 21.04.10 - 13:14 Uhr

Hallo Sabine!

Das mit dem Selektieren habe ich auch gemacht, das hilft sehr. Wenn ich schon in der Überschrift lese, dass es ein Thema ist, was mich sorgen könnte lese ich es nicht. Da muss auch jeder Verständnis haben ;-)

Hier gibt es aber auch ganz viel Aufmunterung! Ich finde das ist hier ne tolle Gemeinschaft!

Ich wünsche dir trotzdem für die Geburt alles Gute
Du wirst das Kind schon Schaukeln.

Liebe Grüße
Mausie 14. ssw

Beitrag von sanja86 21.04.10 - 13:27 Uhr

hi!

ich weis sehr gut wie du dich fühlst!ich hab das in der ss mit selina auch gemacht-immer alles verglichen...mir immer sorgen gemacht.hab auch aufgehört damit und bin jetzt in der 2ten ss viel zufriedener.ich hab auch keine angst.

das du panik vor der geburt hast ist ja klar,wer hat sie nicht.ich kann nur sagen das ich wirklich panische angst vor der geburt hatte,alpträume und und und.ich muss dir sagen das es echt nicht so schlimm war wie ich dachte-trotz nicht so leichter geburt!erstes kind,4570g,57cm spontan,13std wehen...

ist halt bei jedem verschieden.lass dich einfach drauf ein...ist ja schon dein 3tes.

alles liebe sanja

Beitrag von bloemschen 21.04.10 - 13:28 Uhr

ich hab auch mega Panik vor der Geburt nur zum sagen und ich sitze hier und warte und warte weil ich großartig gar nichts mehr machen kann............. Autofahren geht nicht mehr schlafen geht nicht mehr liegen geht nicht mehr sitzen ist scheisse - also bring ich die Tage rum mit Putzen mit dem Hund eine kleine Runde laufen und am Laptop sitzen und jeden zweiten Tag schwimmen gehen..................

Geht s dir noch gut ?

wenn du lust auf kontakt hast kannst mich gerne anschreiben

Bloemschen

Beitrag von traumangel 21.04.10 - 13:34 Uhr

Ich kann dir eins versprechen !
Die Geburt deines Babys wird der schönste Tag in deinem Ganzen Leben !!!!!!
Ich hatte auch gedacht ich schaff das nicht und hatte Angst vor den Schmerzen .......

Ich hatte laut Hebamme ziemlich häftige Wehen ..... ich hab sie ständig gefragt wann die richtigen Wehen kommen ...sie meinete nur das sind sie ...... und ich habe mir wunder vorgestellt wie schlimm das ist!

Klar sie tun weh ...man kann es wie die Bauchschmerzen beim durchfall vergleichen ....... nur das sie nicht so lange bleiben und zwischen den wehen alles bestens ist!
Also man kann es aushalten ...sonst gäbe es eindeutig wenigere Kinder !

Ich persöhnlich freue mich jetzt schon auf die Geburt!!!!

Also immer positiv denken !

LG Barbara

Beitrag von margarita73 21.04.10 - 13:37 Uhr

Hallo Barbara,

naja, ich hatte ja auch schon eine spontane Geburt, daher erinnere ich mich leider zu gut an die Wehen. Und für ich waren sie ganz schrecklich. Allerdings hing ich auch am Wehentropf, vielleicht hat es das verschlimmert. Aber vielleicht bin ich auch einfach schmerzempfindlicher als Du... Jedenfalls danke für die netten Worte!! :-)

LG Sabine