Weiß nicht so recht was ich machen soll!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hatz09 21.04.10 - 13:09 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin grad nen bisschen verzweifelt...hin und her gerissen und weiß nicht was ich machen soll.:-(
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen oder nen Rat geben.

Also meine Kleine ist jetz 2,5 Monate alt und wir möchten gern im Juni, da ist sie dann 4,5 Monate, an den Balaton nach Ungarn fahren.

Jetzt meinte meine Hebi aber, dass so eine lange Fahrt im Maxi Cosi gar nicht gut ist.
Wir haben doch nun aber schon gebucht...was mach ich denn jetz????...ich hab ja schon gelesen, dass es dafür Baby Sleeper gibt...aber die sind sooooo teuer!!!...für einmal verreisen.Kann man die nicht irgendwo leihen???

Ich danke euch schonmal im vorraus.

LG Hatz09+Justice Valentine 9,5 Wochen

Beitrag von dragonmother 21.04.10 - 13:17 Uhr

Ganz einfach.

Alle 2 Stunden Pause machen und dein Kind aus dem Maxi Cosi holen...Problem gelöst.

Du machst das ja nicht jeden Tag.

Lg

Beitrag von rosauhlenbusch 21.04.10 - 13:20 Uhr

hallo ! wie weit ist das denn von Euch ? man soll die Kleinen natürlich nur so lange wie nötig im Kindersitz lassen, das stimmt. Wir sind mit Anna schon 2 x von Rostock nach Bayern zu den Großeltern gefahren (einfache Strecke 850 km), haben halt ein oder zwei längere Pausen gemacht, und sie dann nach Ankunft gleich auf der Decke "sich ausstrecken lassen". Sie macht das bis jetzt ganz gut mit, zum Glück.
Fährt Eure Kleine denn gerne Auto? Anna schläft meistens dabei.
EIne Alternative wäre halt noch der Zug, aber das ist mit Kind und Kindergepäck natürlich sehr umständlich und auch teuer.
Babysleeper kenn ich gar nicht.
VIel Glück jedenfalls,
Rosauhlenbusch

Beitrag von hatz09 21.04.10 - 14:11 Uhr

Hallo.

Das sind von uns aus 900km...also etwas über 9 stunden Dauer.
Ja, sie fäht sehr gerne Auto und schläft auch meist rasch ein...aber ich weiß das eben nur über kurze strecken...also wir sind bis jetz nie länger als 1,5 stunden irgendwohin gefahren....

LG

Beitrag von mini-wini 21.04.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

wir wollen im Sommer mit unserer Maus nach Italien zum Campen mit dem Wohnmobil, da ist sie ja auch die ganze Zeit im Maxi Cosi. Wir machen halt viele ausgiebige Pausen, dass die Maus sich erholen kann vom vielen Sitzen. Wir machen uns da gar keine Gedanken. Wir fahren ja schließlich nicht jeden Tag nach Italien.
Ich denke 1x im Jahr geht das schon.
Ich wurde mir keine Gedanken machen und einfach fahren.
LG und schönen Urlaub