wie groß ist euer KiGa?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kleinessternchen05 21.04.10 - 13:10 Uhr

Hallo

Hab mich letzten mit ner Freundin unterhalten, die unseren KiGa soooo groß findet #kratz
Nun bin ich mal neugierig und will mal wissen, ob unser KiGa wirklich so groß ist.

Alsoooo:

2x 15 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt
1x 25 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt
2x 25 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Wie ist es denn bei euch?

Viele liebe Grüße #sonne

Beitrag von sapf 21.04.10 - 13:26 Uhr

Hallo!

Groß finde ich den KiGa jetzt nicht gerade. ;-)

Die KiTa meines Sohnes hat
3x 20 Krabbelplätze (evtl. auch 25)
2x 25 Hortplätze
6x 25 Kindergartenplätze.

In der KiTa, in der ich bis vor Kurzem arbeitete, gab es hingegen nur eine Gruppe für 20 Kinder von 2-6 Jahren.



LG, sapf

Beitrag von nici222 21.04.10 - 13:35 Uhr

Hallo,

12 Krippenkinder
18 Kinder von 2,5 - 5
18 Kinder von 3 - 5
18 Kinder ab 5 bis Schuleintritt

Und damit ist unsere Kita voll, Neuaufnahmen sind nun erst möglich wenn die Vorschulkinder im September raus sind.

lg nici

Beitrag von engelchen28 21.04.10 - 13:39 Uhr

1 gruppe à 15 kinder im alter von 3 - 6 jahren. das war's!

dazu 2 volle erzieherinnen + 1 x in der woche ein 3. erzieher (macht dann musikunterricht, den rest der zeit fungiert er als erzieher), momentan noch 1 schulpraktikantin.

DAS nenne ich einen guten stellenschlüssel! ist übrigens ein waldkindergarten #freu!

lg
julia

Beitrag von alocin1970 21.04.10 - 13:44 Uhr

Ja, ich finde ihn schon riesig.

Unserer hat 2 x 25 Kinder von 3-6, mit jeweils 2,5 Erzieherinnen und je 1 oder sogar 2 Praktikantinnen.
Das ist super, die Betreuung ist echt recht individuell.

Der meines Großen war ein Naturkindergarten (teils Haus, teils Wald), sie hatten die gleiche Größe. Inzwischen nehmen die auch Kinder ab 2 auf, da ist die eine Gruppe auf 20 Kinder runter. Allerdings hatten sie nur 2 Erzieherinnen pro Gruppe, das war schon schlechter.

Ich wollte kleine Kindergärten, da meine Jungs leicht schüchtern werden, wenn ihnen das Gewusel zu viel wird.

LG Nicola

Beitrag von sohnemann_max 21.04.10 - 13:45 Uhr

Hi,

wir haben:

1 x Krippe mit max. 25 Kindern (momentan sind gerade mal 15 Kinder da, nach und nach wird es jetzt aber voll), Alter: 3 Monate bis Kindergarteneintritt

2 x Kindergartengruppe mit ca. 25 Kindern im Alter von 3 Jahren bis Schuleintritt.

LG
Caro mit Max 5 Jahre 8 Monate und Lara 11 Monate

Beitrag von sohnemann_max 21.04.10 - 13:48 Uhr

ach so Betreuung:

Krippe momentan 3 Betreuer, wenn es voll ist 4 feste Betreuer und ein Springer.

Kindergarten je Gruppe 2 feste Betreuer und je ein "Springer".

Also pro Gruppe 3 Betreuer täglich.

Beitrag von frifri10 21.04.10 - 13:46 Uhr

2 mal 25 Kinder und eine Krippengruppe (0-3 jahre) mit 12 Kindern


lg fri

Beitrag von katjafloh 21.04.10 - 13:53 Uhr

Die genauen Zahlen kenne ich jetzt nicht. Ich schätze einfach mal.

2x Krippe (ca 10)
3x Kindergarten (ca 24)
1x Vorschulgruppe (ca 24)
2x Hortgruppe (ca 15)

LG Katja

Beitrag von sushi3 21.04.10 - 13:55 Uhr

60 kinder im alter von 1-10j, auf 2 kita gruppen und eine hortgruppe verteilt.

im ort gibt es auch kigas, die haben 4-5 gruppen mit je 25 kindern. DAS ist groß

lg

Beitrag von lisasimpson 21.04.10 - 14:01 Uhr

im moment:

1x10 kindern zwischen 1 und 3 jahren
1x15 kindern (incl 3 hortkinder) zwischen 2 und 6 jahren

der große wechselt aber bald in einem kindergarten mit insgesamt 50 kindern- mal sehen, ob das ein schock für uns wird..

lisasimpson

Beitrag von daniko_79 21.04.10 - 14:02 Uhr

Hallo

wir haben 108 Kinder auf 4 Gruppen verteilt

Dani

Beitrag von fallen-angel89 21.04.10 - 14:10 Uhr

Hallo

ca 75 Kinder in offenen Gruppen (Erzieher befinden sich in den Themenräumen verteilt, die Kinder entscheiden selbst wo sie gerade spielen wollen)

Lg

Beitrag von maschm2579 21.04.10 - 14:12 Uhr

Hallo,

mhh doch ist relativ groß, finde ich auch.

2x 12 Kinder ab Säugling bis 3 Jahre (Krippe)
1x 20 Kinder ab 3 bis Schuleinritt (Kindergarten)

lg Maren



Beitrag von paulchen_ploen 21.04.10 - 14:24 Uhr

Hallo,
oh ja, finde ich auch recht groß.

Aber ich weiß, wir sind hier auch sehr verwöhnt.

Unser Kindergarten hier ist schon irgendwie Luxus.
Er ist in unserer alten Dorfschule - sprich großer Gruppenraum, kleinerer Ruheraum, große Küche und eigene kleine Sporthalle. Dazu ein riesen Garten mit Spielplatz und direkt daneben der Sportplatz und das Feuerwehrhaus.

2 Erzieherinnen + 1 Dauerpraktiakantin
(4 Tage die Woche für 1 Jahr...wird SP.Assistentin)

z.Zt.
1 Kind mit 2 Jahren und 8 Monaten
3 Kinder im Alter von 3 Jahren
2 Kinder im Alter von 4 Jahren
2 Kinder im Alter von 5 Jahren
3 Kinder die disesn Sommer zur Schule kommen - also fast oder schon 6 Jahre.

Aufgenommen werden dürften allerdings 2 Kinder von 2,5 - 3 Jahren und bis zu 16 Kinder von 3 - 6 Jahren.

Wir genießen diesen Kindergarten sehr, zumal Ausflüge etc. super einfach zu organisieren sind.

Einziger Nachteil: Der KiGa hat alle Schulferien auch geschlossen.

LG an Alle, Birte

Beitrag von anno1978 21.04.10 - 14:24 Uhr

Hallo...

unser KiGa ist ein intigrativer KiGa und es gehen 135 Kinder im Alter zwischen 1 Jahr bis zum Schuleintritt dort hin. Es gibt 10 KiGa- und 2 Krippengruppen, die entweder altersgemischt oder altersrein sind.
Unsere Maus geht in eine Gruppe mit 13 Kinder, die alle ein Alter haben und somit auch zusammen in die Schule kommen.

LG anno1978

Beitrag von ivik 21.04.10 - 14:35 Uhr

Das kommt darauf an, was man gewohnt ist. Ich finde über 100 Kinder schon viel. Aber bei uns sind 20 Krippenkinder und 15 Kinder im Alter von 3-6 Jahren. Im nächsten Jahr sind es zwei Krippenkinder weniger und dafür 3 ältere mehr.

lg ivik

Beitrag von cludevb 21.04.10 - 14:52 Uhr

Hi!

3 "normale" Gruppen von 3- 6J. à 25 Kinder
2 altersübergreifende Gruppen 2-6J. à 15-20(?) Kinder
1 Krippengruppe von Säuglingsalter bis 2J. à 10 (???) Kinder
und Kinder die länger dableiben werden ab 12.00 in eine Gruppe zusammengesteckt, wahlweise bis 16.00 mit Mittagessen.

... ist natürlich nicht der einzige Kindergarten der Stadt, gibt noch 3 andere ;-)

LG Clude, Lukas (3) und Michel (1)

Beitrag von martina75 21.04.10 - 14:53 Uhr

Also,
wir wohnen in einem kleinen Ort mit knapp 2900 Einwohnern.
Unser KiGa hatte ursprünglich mal 100 Plätze, die aber mittlerweile aufgrund dieser U3-Kinder etwas weniger geworden sind.
Aufgeteilt sind die Kinder wie folgt:
2 Grupen á ca. 21 Kinder von 2-6 Jahren mit jeweils 2,5 Erzieherinnen
2 Gruppen á ca. 25 Kinder von 3-6 Jahren mit einmal 2 Erzieherinnen, einmal mit 2,5 Erzieherinnen (wobei von denen eine noch den ganzen Bürokram macht, weil die Leiterin schon sehr lange krank ist).
Für uns ist also ein KiGa mit +/- 100 Plätzen normal.
LG,
Martina75

Beitrag von visilo 21.04.10 - 17:05 Uhr

Bei uns gibt es 4 Gruppen mir je 25 Kindern und eine Gruppe mit 15 Kindern.
So extrem groß finde ich das nun aber nicht, ach ja die Kinder sind zwischen 3 und Schuleintritt.

LG
visilo

Beitrag von rienchen77 21.04.10 - 17:18 Uhr

3X25
2X16

Beitrag von loonis 21.04.10 - 17:39 Uhr




Finde ich nicht groß ...
Weiss jetzt nicht die genaue Gruppengröße ...
es gibt aber einen Krippenbereich ...dort sind
schon 4 Gruppen bis je 14 Kinder...(0-max.4Jahre)

Dann gibt es 3 weitere Bereiche mit mehreren Gruppen 3-6 J. u.
auch Hortkinder werden in jedem Bereich betreut ...(bis max. 14 Jahre ,ab Aug. nur noch bis 12 Jahre)


LG Kerstin

Beitrag von schneckerl_1 21.04.10 - 17:45 Uhr

Unser Kiga hat ca. 100 Kinder, verteilt auf 4 Gruppen.

Beitrag von kati543 21.04.10 - 18:26 Uhr

Naja, eigentlich kommt es ja eher auf die Gruppengröße, als auf die Kigagröße an. Es gibt Kindergärten, die sind groß, weil sie beliebt sind...
Unser Kiga hat 2 Gruppen á 25 Kinder (jeweils 2 Erzieher) und 2 Gruppen á 20 Kinder (jeweils 2 Erzieher + 1 I-Kraft).

Beitrag von ratpanat75 21.04.10 - 18:29 Uhr

Hallo,

"groß" ist immer relativ und hängt davon ab, womit man es vergleicht :-).
Unser Kiga hat 1 Gruppe von 18 Kindern.

lg

  • 1
  • 2