Essen vom Familientisch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von neonet 21.04.10 - 13:20 Uhr

Hallo.

Wir haben zwar noch etwas Zeit bis die kleine richtig vom Familientisch mitessen kann aber ich mache mir trotzdem schon so meine Gedanken...
Wie macht ihr das?? Wir essen zum Beispiel gerne und oft scharf, ok da kann ich was rausnehmen bevor ich es für uns würze. Wie ist das mit dem Salz?? Wenn ihr Nudeln oder Kartoffeln macht? Kocht ihr dann extra ohne Salz im Wasser?
Für uns wird das ne ganz schöne umgewöhnung... Wir essen normal nur einmal am tag (meist abends) zusammen und dann warm. Ansonsten essen wir mal ne Scheibe Brot oder nen Joghurt zwischendurch, wenn überhaupt.
Wie macht ihr das?

Danke schonmal.

Nadine mit Amelie *29.09.09

Beitrag von knueddel 21.04.10 - 13:32 Uhr

Hallo Nadine,

unsere Kleine wollte so als sie ungefähr 9 Monate alt war immer genau das essen von Mama und Papa haben, aber genau das selbe.
Ich hab dann immer was vor dem Fertig-Würzen rausgetan. Als Beispiel habe ich Bolognesesauce immer schon mit Kräutern gewürzt, dann etwas rausgenommen, dann für uns noch Salz und Pfeffer rein und ein bißchen was für die Schärfe, und schon hatten alle dasselbe Essen auf dem Teller ;-)
Nach und nach haben wir immer ein bißchen mehr Gewürze reingetan vor dem abnehmen der Portion, nur Salz sehr sparsam und seit Carlotta etwas älter als ein Jahr ist, isst sie unser Essen komplett gewürzt mit ( außer es gibt Chili). Salz verwenden wir eh nur sparsam, mein Mann salzt für sich manchmal am Tisch nach und gut ist.
Nudeln und Kartoffeln hab ich in Wasser mit wenig Salz gekocht, so ganz ohne schmeckte uns einfach nicht.

LG Cindy

Beitrag von hej-da 21.04.10 - 15:50 Uhr

Hallo!

Ich koche Nudeln, Kartoffeln und Reis nun immer ohne Salz.
Salze dann auf dem Teller nach.

LG

Beitrag von chrisi81 21.04.10 - 20:52 Uhr

Also Lea ist seit ein paar Wochen voll bei uns mit. Da wir nicht so stark würzen, denke ich das es kein Problem ist. Ihr schmeckt es zumindest sehr gut und sie verträgt es.
Und Nudel- oder Kartoffelwasser salze ich ganz normal.


LG