Jetzt wechsel ich endgültig zu euch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 13:24 Uhr

Hallo,

ab und an habe ich mich schon mal zu Euch geschlichen.
Jetzt erst weiß ich, dass ich schon so lang hierher gehöre und in andere fachliche Hände.

Ich bin knapp 37 Jahre alt. Ich habe nach einer OP im Jahr 1998 nur noch einen Eierstock, Hashimoto und eine SD Unterfunktion. Und wer weiß was sonst noch alles.:-(

Nun war ich heute seit 1,5 Jahren das erste mal wieder beim FA. Ich weiß nicht warum ich solang gewartet habe und mich mit ZB`s aufgehalten habe.
Vielleicht habe ich auf ein Wunder gehofft.

Mit meinem Schatz ist alles ok. Trotzdem wird er jetzt auch noch mal ein aktuelles Spermiogramm machen lassen.
Wir versuchen seit gut sechs jahren ein Kind zu bekommen.
Allerdings immer wieder mal mit Unterbrechungen...ich bin Soldatenfrau...

Nun gut, heut also war ich beim FA. Ein neuer Arzt, da es die Praxis meines alten nicht mehr gibt.:-(

Als neue Patientin hatte ich mir ein interessiertes Gespräch gewünscht.

Das Vorgespräch war ein einziger Satz:
Warum sind sie hier?

Ich habe also alles gesagt und seine Antwort war:
" hmm":-[

Dann folgte ein Abstrich, ein US, aber auch da sagte er kein einziges Wort.

Ich hab mich so elend gefühlt, das ich auch nichts mehr gesagt habe.
Alles was er sagte war, ich soll zum Internisten.

Da habe ich am 05.05. einen Termin um meine SD und das Hashimoto zu überprüfen.

Nachdem ich nun völlig niedergeschmettert bin, werde ich mir gleich vom Internisten eine Überweisung zur Kinderwunschklinik in Kiel holen.

Kennt die zufällig jemand?
Oder habt ihr sonst irgendwelche Tips? Was muss ich zum Erstgespräch mitnehmen, oder welche Untersuchungen sollte ich schon vorher nochmal machen lassen?

Tut mir leid, das ich euch so voll texte. Ich bin grad so ratlos und irgendwie fehlt mir jede Hoffung.

Danke für`s zuhören/lesen.

Liebe Grüße
tatti

Beitrag von shiningstar 21.04.10 - 13:28 Uhr

Hallo,

in einer Kiwu-Praxis bist Du ganz sicherlich viel besser aufgehoben.
In manchen Praxen bekommt man vor dem Erstgespräch einen Fragebogen zugeschickt, bei anderen werden die Fragen während des Gespräches geklärt.
Zum Erstgespräch ist es sinnvoll, wenn Du alle bisherigen Ergebnisse mitnimmst. Also Dir die Werte ausdrucken lässt usw.

Untersuchungen musst Du vorher keine mehr machen, die werden in der Kiwu-Praxis gemacht.

Wenn es "nur" die SD ist und sonst alles in Ordnung ist bei Dir (Eileiter frei, Gebärmutter okay etc.) dann sind die Chancen ja auch gut, dass es bei euch klappen kann :)

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 13:30 Uhr

Dann werde ich mal die Werte vom Internisten abwarten, den Hormonstatus nochmal neu machen und das Spermiogramm.

Ob sonst alles ok ist, weiß ich ja nicht. Keine Ahnung was mit dem verbliebenen Eierstock und dem Eileiter ist, oder der Gebärmutter...
Tja, das werden wir ja dann rausfinden.

Beitrag von fraeulein-pueh 21.04.10 - 13:35 Uhr

Du kannst ja jetzt schon mal anrufen und einen Termin ausmachen. Auf das Erstgespräch muss man meistens eh etwas länger warten.


Ich hab die Erfahrung gemacht, dass wir zwar alle bisherigen Befunde mitnehmen sollten, es dort aber keinen interessiert hat und nochmal alles untersucht wurde ;-)

Erwarte dir vom Erstgespräch nicht so viel - das war bei uns trotz vorher geschickten Fragebogen eigentlich nur reine Befundaufnahme...

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 13:36 Uhr

Ok, Danke!#blume

Ich werd gleich morgen früh anrufen.
Bin gespannt wie lang ich auf einen Termin warten muss.

Beitrag von anjolina 21.04.10 - 13:40 Uhr

und ich folge dir auch hierher..bin 38j und ich muß mich wohl auch in andere hände begeben:-(
hab nen termin in einem kiwu zentrum gemacht und bin gespannt was auf mich zukommt...

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 13:42 Uhr

Na dann... schlag ein. #hicks

Wie lang musst du auf den ersten termin in der KiWuKlinik denn warten?

Beitrag von anjolina 21.04.10 - 13:44 Uhr

ich hätte schon am 30.04 einen bekommen können..aber mein patner kann den termin nicht wahrnehmen...am 07.05 hab ich jetzt einen...und das dauert ja so lange auch nicht

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 13:45 Uhr

Das klingt ja gut!

Hoffe ich bekomme auch recht schnell einen Termin.

Beitrag von anjolina 21.04.10 - 13:50 Uhr

ich bin mal gespannt was auf uns zu kommt?!
die war auf jeden fall super nett am telefon..ich brauch auch keine tests oder so vorher nochmal machen...die kontrollieren da alles....vom fa aus war alles in ordnung...seither ist wieder ein halbes jahr ins land gegangen...keine ahnung..

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 13:54 Uhr

In welcher Klinik bist du denn?

Ich bin auch total gespannt.

irgendwie fühle ich mich als müsse ich ein schlechtes gewissen haben, und bin selbst Schuld, das es nicht klappt.

Blöd ich weiß, aber so fühlt es sich an.:-(

Beitrag von anjolina 21.04.10 - 14:05 Uhr

dann sind wir schon zwei...komisch dass man selbstzweifel hegt...ach das klappt schon .....bald.......ganz bestimmt.......

Beitrag von besen5 21.04.10 - 14:09 Uhr

Hi Tatti,

hatte schon ein paar mal Beiträge von Dir gelesen im KIWU Forum und Dir auch fast schon mal geraten in eine KWU zu gehen, wollte Dir aber dann nicht zu nahe treten! Es muss jeder selbst an den Punkt kommen an dem er den nächsten Schritt geht und sich weitere Unterstützung holt!

Ich denke auch, dass dies der richtige Weg für Euch ist, denn die Voraussetzungen sind nun mal nicht optimal für eine Schwangerschaft mal eben "einfach so". Und mit professioneller Hilfe aber sicher kein Ding.

Drücke Dir fest die Daumen und wünsche Dir viel Glück für Deinen Termin in der KIWU.

Ich musste damals gar nicht lange auf einen Termin für das Erstgespräch warten.

Liebe Grüße
B.

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 14:12 Uhr

Danke Danke danke.#blume

Ich hab einfach nur Schiss. Ich hab wirklich das gefühl ich müßte mich schämen oder die Schuld bei mir suchen.
Auch wenn es sicher quatsch ist.

Ich hab schon Angst, vor allem was wohl auf mich zu kommt.
Was ist, wenn auch die KiWu Klinik nicht helfen will?

Beitrag von anjolina 21.04.10 - 14:19 Uhr

wieso denn nicht helfen will???
ich hab auch schiss aber vorallem deshalb weil die was finden könnten was vorher noch keiner gesehen hat...
man hat mir schon gesagt dass die in der klinik wo ich hingehe..super nett sind und auch zuvorkommend...die haben doch ständig mit solchen "fällen"wie uns zu tun....
warum sollten die das also nicht wollen

mach dich nicht noch mehr verrückt....wir sind doch schon hibbelig genug......#liebdrueck

Beitrag von besen5 21.04.10 - 15:21 Uhr

Dieses Schuldgefühl kenne ich! Das bin ich bis heute noch nicht richtig los, fühle mich manchmal richtig als Versager. Da kann ich ir 1.000 mal sagen das es Quatsch ist :-[
Ist wohl normal!

Aber wenn wir babies wollen, dann bleibt uns wohl nix anderes übrig als uns Hilfe zu holen.
Du wirst sehen, der Termin wird entspannt und hinterher fühlst Du Dich sicher besser, alleine weil Du das Gefühl haben wirst, dass nun endlich was passiert.;-)

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 15:22 Uhr

Ja das stimmt...wenn ich wenigstens mal merken würde das mir ein Arzt zuhört und es ihn interessiert, dann wär ich schon zuversichtlicher.

Beitrag von mezzomix85 21.04.10 - 14:15 Uhr

Hallo Tatti :-)

Hmm was war das denn bitte für ein FA....:-[:-[:-[ Zu dem würd ich auch nie wieder mehr gehen....Sei froh das du da nicht mehr hin gehen musst :-D

Die Entscheidung für die Kiwu Klinik ist die beste und das werden dir hier auch noch ganz viele andere Mädels sagen :-):-):-)

Kommst du aus Kiel?
Kiel ist circa 50km entfernt von mir...Ich selber bin in einer Kiwu Praxis in Lübeck,wo mein Kiwu Arzt aber nen Profi ist und mit dem Prof der UKL Lübeck zusammen arbeitet...

Schau mal hier:

http://www.fertilitycenter.de/

Mit dem Privatdozenten Sören von Otte habe ich u.a. vor etwa paar Jahren via Mail Kontakt gehabt...Habe eben mail in meinem Mailpostfach nachgeschaut und der Kontakt war 2007.....Vom schreiben her kam er super sympatisch rüber...Damals war er noch in Lübeck tätig,daher hatte ich ihn auch angemailt,jetzt ist er ja nach Kiel gegangen.

Dr. Sören von Otte,hat u.a. in Lübeck alles abgeschlossen bei Prof. Dr. Klaus Diedrich.Bei diesem Prof,arbeitet mein Kiwu Arzt zusammen...Also ich kann dir nur so vom Gefühl vom Mail Kontakt und eben u.a. das er bei Prof.Dr.Klaus Diedrich war nur positives berichten,da dieser Prof zig mal in Zeitung war und in Sachen KB u.a. der beste unter den besten ist.....:-):-):-):-)

Lg

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 14:22 Uhr

Danke schön!

ich komme aus der Nähe von Husum, Kiel wäre somit das nächstgelegendste für uns.

Beitrag von mezzomix85 21.04.10 - 14:27 Uhr

Ich würde einfach mal dort anrufen und einen Termin ausmachen...Du kannst dir da alles anschauen,mit dem Arzt alles besprechen.....Das ist ja auch wichtig...

Und was die Unterlagen betrifft...meistens ist es so das die Ärzte selber eh alles nochmal bei dir Prüfen.....du kannst sie natürlich mitnehmen....Weiß ja nicht wie es mit OP Berichten und sowas ausschaut....denke gerade das kann vllt wichtig sein für den Arzt dort?Weiß ich jedoch ncht...


Husum ist schön...waren da letztes Jahr auch....Die Nordsee ist komplett anders als die liebe Ostsee die 5km entfernt von einem ist ;-)

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 14:42 Uhr

Ja ich liebe die Nordsee #herzlich
Ich liebe die Stürme und das rauhe Klima.
Mein Mann ist hier stationiert und ich arbeite bei einer Reederei im Service.

Ich werd gleich morgen früh dort anrufen. Dann kann ich ja fragen. ob ich erstmal alle Blutergebnisse abwarten soll, oder ob es dann eh alles neu gemacht wird.

Beitrag von mezzomix85 21.04.10 - 14:47 Uhr

Ich denke mal das es alles neu gemacht wird...mein Kiwu Arzt hat die sich zwar angeschaut,aber bei mir werden nächsten Zyklus auch alles neu kontrolliert...Gerade weil meine letzten Untersuchungsergebnisse vom Blut im Juni 1 Jahr alt sind und meine alte FÄ nun einmal nicht alles getestet hat im Blut....

Ämm...hattest du früher mal nen anderen Nick?Mir kommt deine Bilder so bekannt vor #kratz#kratz#kratz#kratz

Doch die Nordsee ist was schönes....war für mich ja das erste mal das ich da war....Ganz anders als hier bei uns...Und es war gerade auch Ebbe und wir sind bissel rausgegangen...war super schön...und die Luft ist natürlich ganz anders als bei uns hier :-)

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 14:49 Uhr

Ja :-)
Da erinnerst du dich dran?

Früher hieß ich Ashandra. Denn eigentlich bin ich hier ja schon sehr viel länger unterwegs.

Allerdings hab ich mich irgnedwann löschen lassen. Und einige Monate später wieder neu angemeldet.

Witzig... #huepf

Beitrag von mezzomix85 21.04.10 - 14:50 Uhr

Jap...ein Bild in deiner VK erinnerte mich daran..war mir jedenfalls nicht so sicher....warst du nicht die mit den homöopatischen Sachen oder einem Homoöpatischen Club oder irgendwie sowas?

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 14:52 Uhr

Nee ;-)

eines der wenigen Dinge mit denen ich nichts versucht hab.
Aber ich kenn deinen Namen ja auch noch.:-)

  • 1
  • 2