Danke an alle, die mir geholfen haben!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von widderbaby86 21.04.10 - 13:31 Uhr

Wollte mal ein riesen großes DANKESCHÖN an alle richten, die mir die letzten Tage bei meinem "Stillproblemchen" geholfen haben und mir gute Ratschläge gegeben haben, was die zunahme unserer Emily betreffen!
Seit gestern gehen wir alles viel lockerer an und es klappt total super mit dem Stillen! Die Maus macht zwar nicht immer den Mund ganz weit auf, aber dann "stopfe" ich eben etwas nach! :-p Eine Waage haben wir uns ausgeliehen und siehe da, ihr Gewicht liegt nach den Mahlzeiten immer höher und wenn man es so betrachtet, sind es immer zwischen 90 und 130g, die sie trinkt! Heute morgen sogar 150g!!! Und jetzt soll mir meine Hebame morgen mal erklären, wie das Kind zu wenig bekommen kann etc! SOOOO!!! Wir sind jetzt auf der sicheren Seite und gehen es weiterin positiv an und es wird alles noch besser werden!!
Also, DANKE nochmals!

Steffi mit Emily Sophie 23 Tage alt... #verliebt

Beitrag von co.co21 21.04.10 - 15:34 Uhr

Hallo Steffi,

habe zwar nciht mitbekommen, dass du Probleme hattest, aber schön dass es nun so gut klappt! Man darf sich einfach nicht verückt machen lassen, speziell Ärzte, Hebis etc. machen das gerne mal, wenn man was nicht 100% nach Plan geht (und das ist ja eigentlich meistens so)

LG Simone