Vergiftung = Toxoplasmose?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ingrid29 21.04.10 - 13:38 Uhr

-Hallo an alle...

...war heute wegen Druckbeschmerzen am Bauch bei meinem Gyn...dort wurde Urin untersucht und Blut abgenommen...im Urin war einiges an Blut und auf meine Ergebnisse vom Bluttest muss ich bis morgen in der Früh warten...er sagte, dass der Verdacht auf eine Vergiftung besteht...meine Frage nun, bedeutet Vergiftung immer gleich Toxoplasmose, oder gibt es da veschiedene?

Vielen Dank schon mal und glg...

...Ingrid, Louis (14 Monate) und Bauchzwerg (19.SSW)

Beitrag von kathrinlorius84 21.04.10 - 13:41 Uhr

Es gibt auch die Schwangerschaftsvergiftung aber keine Ahnung wie die sich auswirkt oder welche Anzeichen diese hat.


LG
Kathrin

Beitrag von axaline 21.04.10 - 13:47 Uhr

Es gibt auch die SS Vergiftung die sogenannte Gestose.

Beginnt zumeist mit Bluthochdruch und Wassereinlagerungen. Hier auf der Seite der Gestode Frauen findest Du alle Informationen über Symptome und Feststellung !

http://www.gestose-frauen.de/

Gruß Janine (38 SSW)

Beitrag von ibikat 21.04.10 - 13:54 Uhr

Eine Toxoplasmose geht meist mit Erkältungs- oder Grippesymtomen daher, wenn sie überhaupt bemerkt wird.
Ich denke ehr der FA meint ne SS-Vergiftung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Toxoplasmose#Allgemeine_Krankheitsanzeichen

LG