Nun doch ins Krankenhaus *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dackie79 21.04.10 - 13:57 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich muß jetzt mal meinen Frust bei euch abladen weil hier keiner da ist den ich bequatschen könnte:-(
War heute in Chemnitz zur ISB wegen meinem Diabetes Typ 1 und den damit verbundenen Risiken.
Mir wurde alles wunderbar erklärt und meine Werte wurden angeschaut.
Leider ist es mittlerweile so das ich zu den Mahlzeiten mehr Insulin brauche. Seit 3 Tagen sind die werte fast immer über 10 nach 1 Stunde.

Der Arzt hat nicht lange gefackelt und meinte ich müßte nun dringend eingewiesen werden um meine Werte runterzukriegen und neu einzustellen.
Ok, meine Diabetologin hat mich ja schon vorgewarnt das der Arzt sowas gerne macht und hat mir geraten es wenigstens zu versuchen ihm das auszureden weil diese einstellerei könnten wir ja auch bei ihr machen.
Nun ja. er hat nicht mit sich reden lassen wie man jetzt sieht!

Jetzt bin ich hier am rudern wie ich das alles hinbekomme, da mein LG ja arbeiten geht und wir hier noch 2 Hunde haben die noch nie länger wie 4 stunden alleine waren sowie meine Tochter die ja in die schule muß. Ach ich bin irgendwie nur angenervt von allen im moment.
Ich weiß es geht um die Gesundheit von mir und dem kleinen und ich mache es ja auch gern, aber irgendwie wächst mir hier grad alles über den Kopf:-[

Dann sag ich mir wieder, es gibt schlimmeres,schließlich haben wir 7 Jahre lang warten müssen bis ich endlich erfolgreich schwanger wurde und diesmal sieht es echt gut aus!
Also was beschwere ich mich?
Ich komme im moment selber nicht mit mir klar irgendwie!
Sorry wenn ich euch hier jetzt zugetextet habe, aber das mußte irgendwie mal raus.
Danke für s lesen

lg doreen 20SSW

Beitrag von engel.83 21.04.10 - 13:59 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von caterina25 21.04.10 - 14:05 Uhr

Sieh es mal so: Im Krankenhaus bist Du unter Dauerbeobachtung....sie messen und werden dich optimal mit dem richtigen Medikamenten, Insulin einstellen. Und nach ein paar Tagen bist Du wieder zu Hause und es wird Dir besser gehen.

Klar ist es erstmal blöd, wenn man Kind und Kegel organisieren muss und wer liegt schon gerne im Krankenhaus! Aber die Risiken fürs Kind sind bei einem schlecht eingestellten Diabtes schon enorm.

Also Kopf hoch! Bauch raus! Alles wird gut!
#liebdrueck
LG Caterina

Beitrag von 101181 21.04.10 - 15:02 Uhr

hallo doreen,
ich habe auch diabetes typ 1.und ich habe zwei kerngesunde kinder zur welt gebracht mit diesem blöden zucker oder besser geasagt trotz des zuckers.mir wollte man damals in der 1.ss auch soviel einreden und angst machen das ich selber nicht mehr wusste was richtig und was falsch war.zum glück bin ich an einen richtig guten diabetologen geraten der mir die ganzen ängste und so nahm.mir wurde auch vom hausarzt gesagt das ich zur einstellung ins kh soll.mein diabetologe hat gesagt das ist totaler blödsinn, da man zu hause besser eingestellt werden kann als im kh. man hat doch nen ganz anderen tagesablauf,gerade wenn du mit hunden raus musst oder schon wegen dem kind und so.dann stellen die dich im kh ein und zu hause biste auch nur am unterzuckern weil du dich viel mehr bewegst als in der klinik und das ist auch net gut fürs baby.das man in der ss mehr insulin braucht ist auch völlig normal da wird das insulin etwas erhöht stück für stück und dann merkst du doch selber wieviel du brauchst.ich würd nochmal mit deiner diabetolgin sprechen das die sich eventuell mit deinem arzt in verbindung setzt.
es heisst auch immer das die babys von diabetikern viel zu groß und zu schwer auf die welt kommen.wenn alles relativ gut läuft mit dem zucker sind auch unsere kinder nicht schwerer als alle anderen.meine kinder hatten ein gewicht von 3065g und 3433g also alles schick.

kann dir nur den rat geben lass dich nicht verrückt machen, denn genau das ist nicht gut für dein baby.
sorry fürs viele #bla.
lg und noch ne schöne ss

falls du noch fragen hast kannst du gerne fragen#blume