ICSI verschoben Teil 2

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von adameva 21.04.10 - 14:13 Uhr

An alle die mich heute morgen so nett aufgebaut haben......

Hab mit dem Hormonlabor telefoniert und soll jetzt für 12 Tage Norethisteron 3X tägl.1 einnehmen.

Danach soll meine Mens kommen und die Zyste müsste dann auch weg sein.

Kennt das Medikament jemand??

Muss ich mit Nebenwirkungen rechnen??


Danke für Eure Antworten
Adameva

Beitrag von ally_mommy 21.04.10 - 14:19 Uhr

Hallo Adameva,

soweit ich weiß ist es das gängige Mittel zum Auslösen der Mens. Üblicherweise blutet eine Zyste dann auch mit ab. Musste es aber nie selbst nehmen, daher weiß ich nichts über mögliche Nebenwirkungen.

Alles wird gut #liebdrueck

ally

Beitrag von adameva 21.04.10 - 14:23 Uhr

Danke für deine Antwort.

Dann hoffe ich mal das ich keine Nebenwirkungen bekomme.

Bin im Nebenwirkungen kriegen ein echter Held#rofl#rofl#rofl

LG
Adameva

Beitrag von ally_mommy 21.04.10 - 14:42 Uhr

Oh, das kenn ich. Wenn's noch so seltene Nebenwirkungen gibt: ich krieg sie garantiert ;-)

Alles Gute,

ally

Beitrag von hasi59 21.04.10 - 14:44 Uhr

So war das bei meinem Abbruch auch. Habe Norethisteron genommen und mit der Mens war die Zyste verschwunden. Hatte keine Nebenwirkungen.


LG
Hasi