Warum will ich immer das was ich nicht haben kann???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von dreifragezeichen 21.04.10 - 14:15 Uhr

Hallo,

ich habe mit meinem Freund vor 4 Wo. schluss gemacht da ich das Gefühl hatte er ist mehr ein guter Freund als alles andere!
Wenn er neben mir saß konnte ich mir zum Schluss nicht mal mehr vorstellen mit ihm zu schlafen.

Nu haben wir wieder normalen Kontakt, allerdings nur per Tel. da wir eine Ecke auseinander wohnen udn jetzt wo ich merke er geht auch auf Partys und flirtet rum, will ich ihn wieder für mich haben!

Das war bisher bei den meisten meiner Ex-Freunde so!

Das ist doch nicht normal das ich immer das will was ich nicht mehr haben kann???? Zumal ich auch denke wenn ich ihn wieder für mich hätte würde es nicht lange dauern das ich ihn nicht mehr will! Ohje, wirre Sache!

LG

Beitrag von bienchen.2002. 21.04.10 - 15:35 Uhr

Die Kunst liegt nicht darin, etwas zu bekommen, sondern es auch dann noch zu wollen, wenn man es hat!


Beitrag von gunillina 21.04.10 - 21:21 Uhr

ein hartes Stück Arbeit!

Beitrag von pitty29 22.04.10 - 07:47 Uhr

ich denke es ist eher so das du ihn nicht haben willst aber ihn sonst auch keiner haben darf!#paket

ich war früher auch so #zitter aber irgendwann ward erst dann aus wenns wirklich aus war für mich.

also gute besserung;-)