Hilfeeee!!! Am Montag KS und seit heute Morgen Magen-Darm-Infekt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ola1806 21.04.10 - 14:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Mein Sohne hatte von Sonntag auf Montag einen Magen-Darm-Infekt bekommen, hat 2x gebrochen und bis Montag Mittag Durchfall gehabt, danach ging es ihm relativ schnell wieder besser, jetzt ist er ganz fit.
Jetzt habe ich seit heute Nacht einen schrecklichen Durchfall, kann kein Essen riechen. Immer wieder Magenkrämpfe und sitze hier mit dem Kamilentee und versuche den runterzubekommen. Mir gehts echt elend. Habe mich wahrscheinlich doch meinem Großen angesteckt:-[ Jetzt haben wir am Freitag Morgen den letzten Vorbereitungsgespräch für den Kaiserschnitt, der am Montag stattfinden wird.
Hat jemand von euch auch so einen Magen-Darm-Infekt gegen Ende der Schwangerschaft gehabt. Was hat euch dagegen geholfen? Darf ich, falls es mit sehr übel wird, Vomacur Zäpfchen von meinem Sohn nehmen, oder besser nicht? Ich hoffe, daß es mir bis Freitag besser geht und mein Mann und mein Kleiner sich nicht auch noch anstecken. Ich bin schon die ganze Zeit am Hände desinfizieren.

Danke fürs Zuhören und evtl. Tipps für mich.

LG Ola mit Louis(5J) und Samuel(2,5 J) und Leon inside(KS-5)

Beitrag von julianeundraik 21.04.10 - 14:52 Uhr

Hallo Ola,

das ist ja echt blöd. Aber mit dem Desinfizieren machst du das schon richtig. Am besten auch in der Wohnung, speziell Bad und Küche desinfizieren. Ich denke, dass es dir mirgen aber schon wieder besser gehen wird. Du siehst ja bei deinem Sohn, dass es nach einem Tag vorbei war. Diese Viren rumoren meistens ein,maximal 2 Tage und dann ist es überstanden. Bis zu deinem KS Termin sind ja noch ein paar Tage und übers Wochenende kannst du dich nochmal richtig aufpäppeln lassen. Halte jetzt bissl Diät, so wie du es auch von deinen Kindern kennst und trinke vor allem viel. Mit den Zäpfchen wäre ich vorsichtig, da diese (zumindest Vomex,bei Vomacur kenn ich mich nicht aus) Wehen auslösen können. Ruf da am besten nochmal deinen Arzt oder im KH an.

Ansonsten gute Besserung und alles Gute für Montag
Juliane

Beitrag von ola1806 21.04.10 - 14:57 Uhr

Hallo Juliane!
Danke für deine aufmunternden Worte. #liebdrueck

Beitrag von vonnimama 21.04.10 - 15:40 Uhr

Hallo,

hatte genau vor einer Woche auch einen Magenvirus, auch bei Sohnemann angesteckt. War aber nur eine Nacht wirklich schlimm. Los ging es mit extrem-Sodbrennen. Wusste gar nicht mehr, wie ich noch liegen sollte im Bett, bis 03:15 Uhr nur rumgewälzt. Auf einmal wurde mir sowas von schlecht, konnte nur noch schnell zur Toilette rennen und mir das Abendessen noch mal durch den Kopf gehen lassen.

Mir ging es so dermaßen schlecht, das glaubt man gar nicht. Habe sofort einen steinharten Bauch von der ganzen K*****ei bekommen, dass ich schon dachte, es könne losgehen (37. SSW und habe eine Riesenmurmel). So ging es dann bis morgens halb sechs weiter. Hab dann um 8.00 Uhr erstmal meine Hebi angerufen und mir eine Vomex (für Kinder) gegönnt und MCP Tropfen (nachdem sie und der FA grünes Licht dafür gegeben haben). Seitdem ging es besser. Lag den halben Tag im Bett und meine Schwiegereltern haben sich um die beiden Kids gekümmert - Gott sei Dank! Am nächsten Tag ging es mir wieder supergut! :-)

Bauchprinzessin hat das alles auch nicht geschadet. #schwitz

Kamillentee ist übrigens nicht so gut bei Magenproblemen (entgegen landläufiger Meinung). Besser einen anderen Kräutertee nehmen oder Cola (Kohlensäure ausrühren). Essen darfste Banane, geriebenen Apfel, Salzstangen, Knäckebrot etc. Meine Hebi hat mir noch Traubenzucker empfohlen.

Gute Besserung und bis zum KS geht es dir ganz bestimmt wieder super gut!!! :-)

LG Yvonne (38. SSW)

Beitrag von ola1806 21.04.10 - 17:07 Uhr

Danke Yvonne!!!#liebdrueck Ich glaube mir geht es auch schon viel besser. Habe zumindest keine Bauchkrämpfe mehr und übel ist mir auch nicht, nur an Essen kann ich noch gar nicht denken.

LG und alles Gute für dich auch, hast ja auch nicht mehr sooo lange!!!!