wo/wie habt ihr namen gefunden?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lene76 21.04.10 - 15:02 Uhr

hallo,

ich steh grad auf dem schlauch. hab schon ne tochter und da stand der name schon ewig lange fest, noch bevor ich schwanger war aber jetzt bin ich wieder schwanger und wir haben null ahnung. haben zwar noch kein outing (bin erst 11. woche), aber ich weiss irgendwie garnicht, wo ich nach namen suchen soll. diese namensseiten im internet helfen mir nicht, mit namensbuechern komm ich auch nicht voran. daher wollt ich mal nachfragen, woher bei euch die zuendende idee kam?

lg

Beitrag von bienja 21.04.10 - 15:11 Uhr

www.google.de!!!!!

www.baby-vornamen.de

bei google kommen ALLE namensseiten dies gibt ;-)

dann namensbücher die ich aber doof finde nur alte namen drinn... internet ist besser

ODER
ich habe auf allen seiten der umliegenden Krankenhäuser immer geschaut wie andere ihre kinder nennen... in den babygalerien... da weiß man was so modename in der region ist und was es selten gibt usw.... und man sieht nen kind dazu ;-) fand ich immer süß!

viel erfolg - haben aber auch 9monate gebraucht ;-)

Beitrag von kleine_steffi 21.04.10 - 15:20 Uhr

#verliebtWir haben ein bisschen im Netz geschaut auf den ganzen Namensseiten. Da war ich noch in der Frühschwangerschaft.

Und da ist Männe dann durch Zufall auf den Namen für unseren Kleinen gestoßen. Wir waren direkt verliebt

Beitrag von issilia 21.04.10 - 15:11 Uhr

hi

ich hab den namen unserer tochter im fernseh gehört und der hat uns so gut gefallen das er seit dem outing festeht

gruß issi

Beitrag von liv79 21.04.10 - 15:34 Uhr

Hallo,

für ein Mädchen hätten wir schon seit Jahren einen Namen - weiß gar nicht mehr, woher...

Jetzt wird's aber ein Junge - da wurden wir beim Stadtbummel inspiriert, wo wir den Namen bei einer Familie aufgeschnappt haben :-)

Also wart mal ab, der Zufall wird dir schon einen schönen Namen zutragen!

Beitrag von -marina- 21.04.10 - 15:45 Uhr

Hallo!!

Bei meinem Kleinen war es ganz einfach. Der Opa von meinem Mann hieß Etienne und der Name hat uns beiden super gut gefallen.

Beim 2. Kind wird die Sache wohl etwas schwieriger werden. Denn mein Opa hieß Winfried und so werde ich unseren nächsten Sohn bestimmt nicht nennen #schock

Lg
Marina&Etienne (24 Wochen) #herzlich

Beitrag von debbie-fee1901 21.04.10 - 15:57 Uhr

Ich habe mal ein Buch gelesen, in dem der Mädelname vorkam, seitdem möchte ich nur diesen namen haben.
Mit dem ist mein Mann auch einverstanden.

Bei einem Jungsname war es uns eigentlich nur wichtig, das er nicht zu oft vorkommt und Gälisch/Irisch ist!

LG debbie

Beitrag von mimi1410 21.04.10 - 16:21 Uhr

Hi,
unser Ältester heißt wie eine Figur aus meinem Lieblingsshakespearestück, Nr 2 wie eine der ersten weiblichen Mystikerinnen, Nr 3 - war der Lieblingsname meines Mannes und Nr. 4 wurde nach einem Heiligen benannt, der mir persönlich (hoffe ich doch) geholfen hat - spart euch da drüber unfruchtbare Kommentare!

LG Mimi

Beitrag von brummel-baer 21.04.10 - 16:23 Uhr

Beim Abspann vom Tatort.

Beitrag von honolulumieze 21.04.10 - 17:17 Uhr

Firstname.de Eine bessere und größere Datenbank gibt es glaub ich nicht. Zumindest hat mir die Seite am Besten gefallen. Vor allem, weil man so viele Einschränkungen machen kann was Herkunft, Bedeutung, Buchstabenfolge, Länge etc. etc. angeht. Habe dort gewisse Einschränkungen gemacht und bin dann so auf den Namen gestoßen. Naja, bösartige Zungen unterstellen mir, dass ich meine Tochter nach der Ex-Frau eines Modern-Talking-Sängers benannt hätte.. #schwitz

Beitrag von yorkiejacky 21.04.10 - 17:27 Uhr

Bei mir steht der Name schon seit 9 Jahren fest:

Habe damals bei 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' den Namen 'Nele' zum ersten Mal gehört - da war ich 15.
Seitdem wusste ich, dass meine Tochter einmal Nele heißen wird. ;-)

Tja, mittlerweile ist er ein richtiger modename geworden, damals noch selten - heute beliebt.
lass mich aber nicht davon abbringen, jetzt hat er mir schon so lange gefallen! :-p

LG, Jacky + Nele inside (30.SSW) #verliebt

Beitrag von niki1412 21.04.10 - 17:54 Uhr

Huhu,

wir haben die Namen von unseren Großeltern genommen (teilweise abgewandelt).

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von ww800 21.04.10 - 18:40 Uhr

wir haben unseren bei "eis am stiel" gehörtund sofort gesagt, das ist er. komisch aber manchmal schnappt man irgendwo einen schönen namen auf und denkt--- ja das ist er.

bei uns wir es ne püppi und sie wird TAMIA heißen.

horch einfach etwas in der gegend rum--- sicher wirst du irgendwann den richtigen hören.

namensbücher waren uns gar keine hilfe....

aber jeder hat ja auch andere vorstellungen.



lg ww800 mit lara (*16.09.06) und tamia (ET 23.07.10)

Beitrag von snitte 22.04.10 - 11:30 Uhr

Witzig!

An den tollen Namen kann ich mich auch noch erinnern!
Den hatte ich in meinem Gehirn auch als tollen Mädchennamen gespeichert! ;-)
Allerdings erübrigte sich die Namensdiskussion, denn wir haben einen Jungen bekommen.
Für einen 2. Jungen würde "Tamino" zur Auswahl stehen.
Bei mir zumindest. ;-)

Beitrag von tempranillo70 21.04.10 - 21:12 Uhr

Hallo,
wir haben im Internet nach Listen der beliebtesten Vornamen gesucht. Dann haben wir gaaaaanz ans Ende geguckt und dann davon einen ausgesucht...
LG, I.

Beitrag von metropolis 22.04.10 - 18:38 Uhr

Also ich hab gekuckt, dass ich einen Namen habe, den man durch alle Lebensalter gut nehmen kann. Und dass er sich mit dem Nachnamen verträgt.