HILFE! Was tun bei Kopfschmerzen in der SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redspirit 21.04.10 - 15:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Weiss von euch noch jemand ein Patentrezept?
Habe höllische Kopfschmerzen...

Danke für eure Antworten,
Katja

Beitrag von kathrinlorius84 21.04.10 - 15:12 Uhr

Hausmittelchen keine Ahnung würde Paracetamol nehmen ist erlaubt bei schwangeren

Lg

Kathrin

Beitrag von obelix10031976 21.04.10 - 15:13 Uhr

Du kannst es mit Magnesium und viel trinken versuchen und wenn das nicht hilft dann kannst du Paracetamol nehmen. Neige zu Migräne und habe auch Para genommen, das einzige was hilft und FA und Hebi sagen ist vollkommen in Ordnung.

Beitrag von 2010.2009 21.04.10 - 15:13 Uhr

meiner schwägeri hilft pfefferminzöl.ich bekomm davon nur noch mehr kopfschmerzen.

ein wenig schlafen, viel trinken und wenns ganz arg ist ne paracetamol nehmen.
das dasrf man in der ss.

gute besserung

Beitrag von angeleye1983 21.04.10 - 15:13 Uhr

Entweder Paracetamol oder Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft. Schmeckt zwar net grad gut, aber wirkt wahre Wunder...

Beitrag von dieeva 21.04.10 - 17:24 Uhr

Vitacola schmeckt besser als Kaffee mit Zitrone... ;-)
Was auch gut hilft: Schüsslersalz Nr. 7 (google mal nach heißer 7)
Gute Besserung

Beitrag von redspirit 21.04.10 - 17:45 Uhr

Danke Mädels, ihr seid super!
Ich hab´s mit ganz viel Wasser trinken und ausserdem Kaffee mit Zitrone (pfui, pfui, pfui- aber Hauptsache es hilft) wieder in Griff bekommen.

Eure Katja

Beitrag von bl1711 21.04.10 - 19:33 Uhr

anscheinend hast du deine schmerzen schon in den griff bekommen, fürs nächste mal hab ich noch einen tipp, den du probieren kannst - obwohl ich dir natürlich wünsche, dass du ihn nicht mehr brauchst.

schüsslersalze nr 7 (hat schon jemand gepostet; 7-10 stück von den schüsslersalzen in warmem wasser auflösen und trinken) --> wenn möglich gleich zu beginn der aufkommenden schmerzen einnehmen, da ist die positive wirkung am wahrscheinlichsten bzw. werden die schmerzen gar nicht erst so stark.

zusätzlich kannst du dir aus der apotheke similisan-tropfen gegen kopfschmerzen holen. ich selbst bin leidgeprüfte migräne-patientin und nehm nach möglichkeit die schüssler-salze und die tropfen gleichzeitig. da ich die schüsslersalze nicht immer dabei habe bzw. die einnahme nicht immer sofort möglich ist, hab ich die tropfen immer in der handtasche. sobald ich merke, dass kopfschmerzen kommen, nehm ich sie. und sie helfen wirklich! sofern die schmerzen nicht ganz weg gehen, kannst du nach einer stunde ruhig nochmal welche nehmen.

was mir sonst noch hilft - sofern die schmerzen noch am anfang und noch nicht sooo schlimm sind:
schwarzer kaffee mit einem löffel zucker
coca cola
--> beides liefert dem körper zucker und koffein

alles liebe
babsi