Welche Sonnencreme für's Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shanja1 21.04.10 - 15:19 Uhr

Hallo Zusammen,

dass ich meinen Kleinen (15 Wochen) natürlich möglichst nicht der direkten Sonne aussetzen soll weiß ich, aber immer wird sich das im kommenden Sommer ja nicht vermeiden lassen, daher suche ich jetzt eine Sonnencreme. Nach einem Bericht im Fernsehen über chemische Zusätze, Nanopartikeln und co bin ich aber etwas verunsichert...
Habt ihr eine Emfehlung?

Danke!

Beitrag von pimperrella 21.04.10 - 15:21 Uhr

Garkeine.......kann sehr schlimme Allergien auslösen..........dann lieber nen LA-Shirt und ne dünne Hose anziehen oder im Wagen immer mit Sonnensegel.........

Sonnencremes sind erst ab 1 Jahr.........

Beitrag von yvy1981 21.04.10 - 15:25 Uhr

Ich würde das Gesicht immer eincremen und auch die Ohren. außerdem wird deine Kleine im Sommer vielleicht schon krabbeln und du kannst ja nicht immer mit einem Sonnenschirm hinter ihr her.
Meine Schwester hatte letztes Jahr Ladival 50+ für Kinder. Das Hat meine Nichte sehr gut vertragen, und sie ist sehr empfindlich und hat sogar leichte Neurodermitis.
Ich habe die für Sina jetzt auch gekauft.
LG
Yvonne

Beitrag von babe-nr.one 21.04.10 - 15:29 Uhr

wir hatten damals welche aus der apotheke!
lieber sonnencreme, als verbrannte haut!
denn auch im schatten kann man einen sonnenbrand bekommen!

Beitrag von apple08 21.04.10 - 15:30 Uhr

Dr Hauschka. Ist die beste, da nicht chemisch sondern mineralisch.

Schönen Sommer dann #sonne

Beitrag von dudelhexe 21.04.10 - 15:50 Uhr

Die gibts nicht mehr!

Beitrag von not.big 21.04.10 - 15:44 Uhr

Hallo!

Wir hatten letztes Jahr die Marke von Edeka. LSF 50, ein Spray in einer gelben Flasche (der Name will mir nicht einfallen). Bei Ökotest hat es am besten abgeschnitten, weit vor denen aus der Apo. Und es war garnicht mal so teuer.

LG
not.big

Beitrag von co.co21 21.04.10 - 15:57 Uhr

Ich habe für Lara mal ne Probe von Bübchen geholt, die +50LSF, und die verträgt sie gut.

Der Tip mit garnicht eincremen ist total daneben! Natürlich sollte man am Körper immer Sonnenschutzkleidung anziehen und das Kind im Schatten lassen, aber gerade Gesicht, Ohren und Hände lässt sich nun mal nicht immer vermeiden und eine Creme ist tausend mal besser trotz Allergierisiko als das Kind ungeschützt der Sonne auszusetzen!!

LG Simone