Novembies 2009 - Wie geht es euch???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hope001 21.04.10 - 15:22 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Wie die Zeit vergeht...

...Finn ist schon so groß geworden 66-67cm (51cm) und stolze 6520g (3020g).

Habe eure ihr Gewicht auch schon verdoppelt?

Seit einer Woche bekommt mein kleiner Mann Möhrchen.#mampf

Wie sieht es bei euch mit Beikost aus?

Finn dreht sich in beide Richtungen und mit Vorliebe auf den Bauch, nach dem er gegessen hat -besonders nach dem Frühkarottenbrei- und da er ein Spuckkind ist, spuckt er nun orange.

Diese Karottenflecken:-[

Ansonsten stille ich ihn im Moment ca. 7x - sonst waren es 6x.

Seit der Zeitumstellung geht zwischen 23 und 24h ins Bett vorher zwischen22-23h. Im Moment schläft er bis etwa halb 9h vorher bis 9h oder länger.

Finn schläft seit einiger Zeit morgens fest eine 3/4 Stunde und mittags 2 Std. oder länger. Er döst über den Tag verteilt auch immermal 15-30 Minuten am Stück - halt eine Schlafmütze.

Wenn er wach ist, ist er sehr munter. Schiebt auf den Rücken voran. Auf dem Bauch klappt das nicht, wo er dann schon mal richtig schimpfen kann.

"Ba" und "Bä" sind im Moment seine Lieblingssilben und seinen Papa findet er total spannend. So bald dieser von der Arbeit kommt, ist Finn hin und weg und quiescht vor Freude

Sein Füße interessieren ihn überhaupt nicht und Zähne hat er Null.

Das Zahnfleisch ist zwar dick und ich vermute, dass diese eingeschossen sind, aber mehr tut sich nicht.

So, ich werde nun mit meinem Grinsi spazieren gehen und bin mal gespannt, wie es bei euch so ist.

LG, Hope mit Finn 22 Wochen

Beitrag von canadia.und.baby. 21.04.10 - 15:28 Uhr

Huhu,

Jasmin wächst und gedeiht gut , sie ist auch so riesig geworden , aber aktuelle Maße habe ich momentan nicht .

Sie bekommt beikost seit sie 18Wochen alt ist und isst mir vorliebe Pastinake und Obstmus.
Momentan allerdings weniger weil sie ihr 1ste Zähnchen sehr ärgert.

Sie hat sich für ein paar tage immer vom Bauch wieder auf den Rücken gedreht , aber seit sie raus hat wie es vom Rücken auf den Bauch geht hat sie das andere scheinbar vergessen.
So muss ich sie alle paar min umdrehen.^^
Wenn sie könnte wie sie wollte würde sie am liebsten loskrabbeln bzw robben und ich denke das dauert auch nicht mehr so lange.


Bäh bäh kann sie nun auch seit ein paar tagen und findet alles super interessant.


Lieben gruß
Cani mit Jasmin22 Wochen

Beitrag von katy1210 21.04.10 - 15:41 Uhr

Hi,

Niklas (21 Wochen) hat die 70cm schon geknackt und wiegt über 9000g. Er hatte bei Geburt 54cm und 4930g.
Mit Beikost haben wir noch nicht gestartet, werde das aber in den nächsten 4 Wochen einführen. Ich stille nicht und er bekommt 4-5 Pre-Mahlzeiten am Tag.

Ins Bett geht er zwischen 20:00Uhr und 20:45Uhr und schläft dann so bis 6:00/7:00Uhr.
Seine Schlafzeiten tagsüber sind ganz unterschiedlich, möchte aber versuchen nach dem Beikoststart, auch für den Mittagsschlaf geregelte Zeiten einzuführen, mal sehen, ob das klappt.

Er dreht sich auf den Bauch und auf den Rücken und rollt auch schon durch die Wohnung. Seit 5 Tagen robbt er auch schon. Mir geht das alles viel zu schnell, aber kann ihn ja nicht aufhalten ;-)
Seine Füße findet er ganz toll und die ersten 2 Zähnchen sind unterwegs.

Sonst gibt er zur Zeit Ga-Ga-Laute von sich und rrrrrrr findet er auch super :-)

Wo ist nur die Zeit geblieben?

LG Katja

Beitrag von carolinchen263 21.04.10 - 15:41 Uhr

bennett waechst auch fleissig, wenn auch nicht so schnell wie dein kleiner :) wir sind jetzt bei ca. 62 cm, und auch exakt groesse 62. vom gewicht her hat er etwas ueber 6 kilo und sich damit noch nicht ganz verdoppelt :)

er dreht sich vom bauch auf den ruecken und umgekehrt - aber nur wenn er dazu lust und laune hat. ansonsten wird auf dem bauch ueberwiegend gemeckert. dafuer liebt er nun zu stehen, er kann sich sogar aus den knien schon richtig hochdruecken. er lacht und grinst und freut sich dabei einen ab, also goenne ich ihm das immermal fuer ein paar minuten.

zaehnchen haben wir noch keine, aber einen gefuehlten halber liter sabber am tag #schwitz die schiessen bestimmt gerade ein :)

ansonsten redet er gerne und viel mit uns und mit allem, was ihm vor die nase kommt. der schnulli bekommt abends im bett immer noch eine geschichte von ihm erzaehlt, bevor er wieder in den mund wandert #verliebt

schlaf ist im moment seeeehr wechselhaft, teils wacht er nur ein mal auf, teils aber auch 3 mal fuer den schnulli. aber seit er so 18 wochen ist brauch er nachts wieder eine flasche, vorher hat er durchgeschlafen. denke mal wir stecken noch im 19 wochen schub. er bekommt nachmittags jetzt auch eine portion griessbrei und reisst trotz angewidertem gesicht den schnabel gaaaanz weit auf und mampft alles brav weg :)

so, wir gehen nun auch an die luft!

lg carolin mit bennett *11.11.2009

Beitrag von caskara 21.04.10 - 16:02 Uhr

Hi,

Marlene hat sich schon mehr als verdoppelt.
Ich schätze sie mittlerweile auf bestimmt 66 cm (51) und gewogen hat sie vor ein paar Tagen schon 8100 g (3440). #rofl
Da sie bis dahin aber voll gestillt wurde mache ich mir da keine Gedanken.

Seit letzter Woche bekommt sie mittags Pastinake. Da sie mir mein Essen schon aus dem Mund geguckt hat war das auch fällig. Und ihr schmeckt es auch super. Abends meckert sie dann weil sie vom Tisch nichts abbekommt. Aber da muss die Maus noch warten.

Ansonsten ist sie sehr erzählfreudig und prustet auch immer Spuckeblasen mit Fingerchen im Mund.

Ganz dreht sie sich noch nicht...da ist sie wohl zu faul. Aber sie dreht sich im Laufstall im Kreis wenn sie auf dem Rücken liegt und sie will ständig sitzen und hält mir schon immer ihre Hände hin, damit ich sie hochziehe.

Zähne hat sie noch keine, aber ich vermute es wird in nächster Zeit was passieren, da sie oft rote Wangen hat und auf allem wie wild rumkaut. Die letzten Nächte waren auch nicht so pralle, da sie recht unruhig schläft. Wobei sie dabei aber auch so ab halb acht müde wird und ins Bett will. Vorher war sie eigentlich immer erst zwischen acht und zehn müde.

LG Caskara & Marlene (21 Wochen)

Beitrag von anaizunja 21.04.10 - 16:39 Uhr

Nila (21Wochen) ist nun 65cm (55)und wiegt 6100g (3750).

Sie geht zwischen 23 & 24 Uhr ins Bett, wobei ich immer mitgehen muss bis sie eingeschlafen ist. Aufstehen tun wir gemeinsam um 8, um den großen Bruder für den Kindergartn fertig zu machen.

Sie ist Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei, angefangen mit Beikost haben wir mit 4 Monaten und seit gestern gibts auch Abendbrei.....ansonsten stille ich noch alle 2 Stunden, außer nachts.

Tagsüber macht sie höchtens 2x ne halbe Stunde Mittagschlaf, aber immer zu unterschiedlichen Zeiten.

Auf den Bauch drehen mag sie sich überhaupt nicht und schreit auch wenn man sie auf dem Bauch liegen lässt.

Brabbeln tut sie schon seit sie 10 Wochen alt ist....ihr Lieblingswort heißt "harre"....und sie gurgelt für ihr Leben gern mit Spucke..

Ihre Füße lutscht sie immer schön sauber, ansonsten möchte sie viel getragen werden, um alles mitzubekommen...

Seid einer Woche fremdelt sie schon sehr stark....aber ihren Papa liebt sie abgöttisch, sowie ihren großen Bruder....unseren Hund möchte sie am liebsten den ganzen Tag streicheln

Zähne hat sie auch noch nicht....und obwohl sie recht viele Haare hat bekommt sie hinten ne kleine Liegeglatze


Leider kämpfen wir alle gerade mit nem starken Schnupfen und Fieber, deswegen lungern wir auf der Couch rum...nur Papi muss arbeiten.

Beitrag von engelchen-123. 21.04.10 - 17:57 Uhr

Hallöchen,

also Lilly ist jetzt ca. 65 cm groß und wiegt ca. 6500g. (Bei Geburt waren es 50 cm und 3490g).

Sie wächst momentan aus allen möglichen Klammotten raus.

Lilly ist jetzt 20 Wochen alt und hat schon zwei Wochen lang Möhrchen gegessen, seit dieser Woche ist sie Möhren und Kartoffeln und nachmittags ein Paar Löffelchen Obst#mampf, um den Stuhl etwas aufzulockern.

Lilly geht so zwischen 20 und 21 Uhr ins Bett und schläft bis ca. 7 Uhr. Seit einer Woche schläft sie auch noch 2-3 Stunden über Mittag in ihrem (Beistell-)bettchen.#gaehn

Lilly dreht sich manchmal vom Bauch auf dem Rücken. Manchmal erschreckt sie sich sogar darüber. Beim Wickeln, wenn sie untenrum nackt ist, wird sie ganz wild und strampelt, was das Zeug hält.

Brabbeln hatte eine zeitlang nachgelassen, aber jetzt macht sie es wieder. Vor allem prustet und spuckt sie dabei immer sehr gerne (leider auch, wenn sie gerade Möhrchenbrei im Mund hat#augen). Momentan sagt sie gerne U-Laute (Pru, Puh, Bu) aber auch mal Ba oder Bä.

Ich habe außerdem das Gefühl, dass sie langsam versteht, wer unter welchem Namen gemeint ist, z.B. den Namen der Hunde, Papa, Lotta (ihre Plüschgiraffe) und das Schlafschaf. Aber vielleicht bilde ich es mir auch ein. Sie lacht sich jedesmal kaputt, wenn ich mit den Hunden schimpfe, keine Ahnung wieso.
Ach ja, wenn sie niesst, habe ich von Anfang an immer sehr übertrieben "Hatschipuuuuh" gesagt, was Lilly immer sehr witzig fand.
Inzwischen lacht sie schon wenn sie nur niesst. Das ist so süß#verliebt.

Bezüglich der Zähne gibt es noch keinerlei Anzeichen und ihre Füße interessiert sie nur, wenn ich sie ihr zeige.

LG Michelle

Beitrag von redhugo 21.04.10 - 18:23 Uhr

hi marc ist 5 monate alt also 20 wochen und er ist ca 65 cm und 6500 g

er erzählt fleissig möchte sitzen und sich alles anschaue oder in den mund rein :-)
drehen klappt nicht so auf die seite ja aber nicht weiter ist er zu faul für dafür rutscht er aufen rucken im laufstahl druch die gegend oder winkelt im liegen sein beine an und drückt sein po und rucken hoch.

zum schlafen ist es so er geht um 7 ins bett und schläft bis morgen halb sechs druch.
mittlerweile bekommt er brei und glässchen was super klappt weil marc ist ein spuck kind was ganz schon nervt .
zähne sind noch keine in sicht

Beitrag von hope001 21.04.10 - 19:56 Uhr

Ist das Spucken mit Beikost besser geworden?

Wird sind ja erst vor 8 Tage gestartet mit BK und ich hoffe so sehr, dass das Spucken endlich wengier wird!!!

LG, Hope

Beitrag von icebeary 21.04.10 - 18:45 Uhr

Hey!

Svea ist nun 23Wochen alt....Trägt Gr. 74.....ist recht proper....noch vollgestillt...mit ein wenig Beikost.

Seit sie 4 Monate ist dreht sie sich auf den Bauch und findet es viel toller....sie erzählt den lieben langen Tag sehr viel,und sobald man den Raum verlässt schimpft sie,reagiert man nicht sofort wird se lauter #rofl Am liebsten möchte sie nur noch sitzen #augen Zähne sind noch nicht in Sicht obwohl sie mächtig am sabbern ist seit ca. 4 Wochen.

Beim Frühstück *lutscht* sie meist aufn Brötchen rum,aber im Magen kommt da nicht besonders viel an glaub ich #rofl Morgens gibt es für sie nen Obstbrei,den sie mal mehr mal weniger und manchmal gar nicht mag. Karottenfrühbrei hat sie verschlungen......und dann nur aufn Bauch danach....gab herrliche Flecke #aerger Nun gibts nur noch Pastinake #rofl


Schlafen geht sie meist ca . 19Uhr bis 20 Uhr und dann schläft sie durch bis ca. 6Uhr bis 7Uhr,dies macht sie aber schon seit sie zu Hause ist,anfangs kam sie mal nachts zum Stillen aber eher selten. Tagsüber sind es nur die obligatorischen 20min. nach dem Stillen und dann ist sie wieder putzmunter! :-)



Alles in allem......Die Schwangerschaft war zum abgewöhnen und die Maus ist der totale Sonnenschein! #verliebt


Lg ice:-)

Beitrag von caramaus 21.04.10 - 20:21 Uhr

Hallo!

Meine Kleine ist gerade heute 5 Monate alt geworden. #ole Seufz - die Zeit vergeht echt im Fluge.

Aktuelle Maße habe ich nicht - aber sie wächst gerade aus der Kleidergröße 62 raus. Die Geburtsgröße lag bei 51cm.

Seit dem Wochenende gibt es Möhrenbrei - lecker selbstgekocht.#mampf Gemüse mag sie anscheinend lieber als Obst - gematschte Banane/ Birne waren jedenfalls zum Würgen.

Ins Bett geht unsere Maus spätestens gegen 19.00Uhr. Gegen 2.00 oder 3.00 wacht sie nochmal zum stillen auf - schläft dann wenns gut geht (also Zähnchen nicht drücken oder ein Schub unterwegs ist) auch schön weiter bis 7.00/ 8.00. Morgens schläft sie meist eine Stunde und dann nach dem Mittagessen von 13.00 bis 15.00 Uhr - diesen Rhythmus hat sie sich selbst ausgesucht - ich hab sie eigentlich immer hingelegt, wenn sie müde war und von alleine eingeschlafen ist.

Brabbeln tut sie auch sehr gerne - und mittlerweile sind es auch je nach Stimmung unterschiedliche Laute (z.B. wenn sie sauer ist dann eher so Sachen wie "mmba" und wenn sie zufrieden ist, dann sowas wie "hagrrrrr") - zu süß!

Drehen ist noch nicht so ihr Ding - sie hat sich zwar schon mehrmals allein in jede Richtung gedreht. Aber das waren glaub ich eher so Zufallstreffer... Spannender sind momentan ihre Füße - die beim Wickeln schön angelutscht werden....

Die Zähnchen drücken zwar - sind aber noch nicht in Sicht.

Liebe Grüße c.

Beitrag von strahleface 21.04.10 - 21:24 Uhr

Wow Ihr Lieben,

habt Ihr ein Glück daß Eure Mäuse noch keine Zähne haben. Meine hat mir vorhin ordentlich in die Brustwarze gebissen beim Stillen #schwitz und das tut mit 2 kleinen Schneidezähnen echt ordentlich weh.
Seit ein paar Tagen bekommt unsere Maus Karottenbrei mit Apfel und zwischendurch ein bißchen Fingerfood - mal ein Stückchen Apfel, mal eine Brotrinde etc.
Sie liebt es über alles und schafft es sogar die Sachen in den Magen zu bekommen ;-)
Zum Glück schläft sie super. Abends um 19:30/20h geht's ins Bett, nachts wird gegen 4:30h gestillt und dann schläft sie nochmal bis 7h.
Sie dreht sich auch schon in beide Richtungen, allerdings findet sie es besser sich vom Bauch auf den Rücken zu drehen - oder aber im Kreisel #rofl
Sie liegt jedenfalls nach ein paar Minuten nie mehr dort wo man sie hingelegt hat. #schein

LG Strahleface #verliebt