nachmittagsbrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von -vivien- 21.04.10 - 15:50 Uhr

bei uns war beikost nie ein problem und unser kleiner hat mir schnell und deutlich gezeigt was er gerne mag und was nicht. ich koche mittags selber und nachmittags gab es immer hirsebrei oder reisflockenbrei ausm bio laden. (ich mag diese fertig breie nicht, da ist soviel zucker drin)

seit gut einer woche isst er kaum noch und wenn nur sehr wenig (reicht ihm aber bis zum abend).

was bietet ihr eueren kleinen zum nachmittag an? unser spatz wird in ein paar tagen 8 monate alt
hab es heute mit einem obstgläschen probiert. so schnell konnte ich gar nicht gucken da war das glas leer. danach hat er noch ein bisschen von seinem brei gegessen

aber nur obst am nachmittag? satt kann das ja eigentlich auch nicht wirklich machen oder?

#danke

Beitrag von co.co21 21.04.10 - 15:53 Uhr

Hallo,

kann sein, dass ihm der wenige Brei tatsächlich reicht, Lara hatte zwischendrin auch so ne Phase, da hat sie nachmittags höchstens ein halbes Glas gegessen und war satt bis zum Abend.

Du kannst aber auch einfach nur Obst geben, klar, wenn er das gerne isst. Lara isst übrigens mittlerweile wieder eine komplette Portion GOB am nachmittag, alternativ auch mal ne Banane und Brezel (auch komplett), oder auch beides #schock Wie du siehst, der Hunger kommt schon wieder ;-)

LG Simone