4 Mädchennamen zur Auswahl - können uns einfach nicht entscheiden!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sabrina980 21.04.10 - 16:11 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin jetzt in der 30. SSW und zerbreche mir schon seit langem den Kopf über den Namen unserer kleinen Maus. Vielleicht habt ihr das schon das ein oder andere Mal hier mitbekommen... :-(

Jetzt sind wir schonmal ein klein wenig weiter gekommen (mein Mann und ich) aber es ist einfach soooo schwierig.

Ein paar Infos:

-unser Sohn heißt Marlon
-wir suchen einen seltenen schönen aber dennoch nicht exotischen Namen
-wenn möglich nicht einer dieser Modenamen (Lara, Lena, Laura, Lisa...)

Unser Favorit war immer "Lilith". Schrecke vor der Bedeutung ein wenig zurück, weiß aber nicht, ob ichs davon wirklich abhängig machen soll. So, hier mal die Namen, die noch auf der Liste stehen:

-Lilith
-Linn
-Mailin (eventuell zu ähnlich zu Marlon?)
-Nele (findet mein Mann toll - mich überzeugts noch nicht)

Was meint ihr?? Freue mich über jede Antwort!

Glg,
Sabrina

Beitrag von mimi1410 21.04.10 - 16:15 Uhr

Hallo Sabrina,

wenn dann Nele als Abkürzung von Helene.
Lilith find ich grausam (sorry: ein alter, aus dem Paradis vertriebener Dämon ne, geht gar nicht) Mailin ist süß, aber dem Marlon zu ähnlich und Linn - nicht wirklich aussagekräftig!

LG Mimi

Beitrag von nele27 21.04.10 - 16:18 Uhr

War Lilith nicht eine Hure?? #schock Oder täusch ich mich #kratz

Beitrag von hippogreif 21.04.10 - 16:21 Uhr

Meinst Du nicht, dass Huren im Allgemeinen ganz gewöhnliche Vornamen tragen? Ich denke, Du wirst im Rotlichtbezirk wohl jeden Vornamen vertreten finden, genauso wie im Schwimmbad und in der Disco...

Beitrag von nele27 21.04.10 - 16:23 Uhr

Nein, ich meine in der Bibel oder Überlieferung ... irgendwas hab ich da mal gehört. Ich weiß nur nicht mehr was.

So wie Aphrodite die griechische Fruchtbarkeitsgöttin ist, sowas in der Art...

Beitrag von hippogreif 21.04.10 - 16:43 Uhr

Naja, nicht wirklich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lilith_(Vorname)
http://www.rafa.at/11_lilit.htm

Beitrag von nele27 21.04.10 - 16:48 Uhr

Naja *räusper* ... aus Deinem Link zitiert:

"Weil Lilith beim Sex nicht unten liegen wollte, trennte sie sich von Adam. Angeblich von Gott verflucht, dass täglich 100 ihrer Kinder sterben müssten, wütet sie seither den Neugeborenen hinterher und tötet Babys. Sie wird auch als Hure verstanden und als Verführerin der Männer."

#schock Vll bin ich zu spießig, aber das wäre nicht der Wunschname für meine Tochter...

Beitrag von hedda.gabler 21.04.10 - 16:52 Uhr

Ich find's cool ...ne Frau, die sich vom Adam nichts hat bieten lassen ... einen stärkeren Namen gibt es wohl kaum.

Beitrag von nele27 21.04.10 - 16:55 Uhr

So kann man es natürlich auch sehen ;-)

Beitrag von hedda.gabler 21.04.10 - 16:57 Uhr

So wird es in feministischen Kreisen absolut gesehen ... siehe auch weiter unten hier im Thread die sehr positive Bedeutung des Namens.

Beitrag von nele27 21.04.10 - 16:59 Uhr

Mein letztes Seminar "Feministische Theorien" (und da gings NICHT um die Bibel) war 2001 ... verzeih meine kulturbanausige Haltung ;-)

Beitrag von shorty23 21.04.10 - 16:55 Uhr

Mh, aber da steht doch auch "Lilith wurde im Feminismus zu einem Symbol als Gegenheldin zur biblischen Eva, die in der patriarchalen Tradition stehe" das finde ich doch eine tolle Bedeutung! "Weil sie beim Sex nicht unten liegen wollte" - #augen also ich weiß nicht ... in der Bibel steht DAS aber nicht oder muss ich die mal wieder aufschlagen?

Beitrag von nele27 21.04.10 - 16:57 Uhr

Soweit hab ich nicht gelesen #hicks

Tja, da bin ich überfragt ... ich sag ja, ich hab das mit der Hure nur mal irgendwo gehört und daher nachgefragt.

Da das ja wahrscheinlich alles 100x im übertragenen Sinn zu verstehen ist, müsste man wahrscheinlich die ganze Geschichte analysieren #schwitz Das lasse ich mal bleiben, ich bin froh, 6 Jahre aus der Uni raus zu sein!

Beitrag von mimi1410 21.04.10 - 16:29 Uhr

hmm, keine Ahnung. Ich weiß nur die Dämon / Teufelvariante!

LG MImi

Beitrag von getmohr 22.04.10 - 07:36 Uhr

also mit dem aus dem Paradies vertreibenen alten Dämon hast du wohl ein bißchen was durcheinandergeschmissen... *gg*

Beitrag von hippogreif 21.04.10 - 16:18 Uhr

Mir persönlich gefällt Nele mit Abstand am besten, paßt aber nicht unbedingt zu Marlon (falls das für euch wichtig ist).
Linn und Lilith finde ich schon wegen ihrer Schreibweise blöd, die wird Deine Tochter wohl ein Leben lang buchstabieren müssen. Lilith ist für mich noch dazu ein Klein-Mädchen-Name - finde, der Name paßt nicht mehr zu einer erwachsenen Frau.
Mailin paßt nicht zu meiner persönlichen Vorliebe für deutsche Namen, aber euch muß es ja gefallen und ich finde, der Name paßt ganz gut zu Marlon.

Beitrag von vonnimama 21.04.10 - 16:19 Uhr

Hallo,

Lilith, Linn und Mailin gefallen mir nicht.

Nele find ich ganz gut, ist aber momentan ein Modename.

Was mir noch einfällt:

Linda, Sarah, Carlotta, Charlotte, Lia.

Beitrag von nele27 21.04.10 - 16:19 Uhr

Nele natürlich :-)

Die anderen finde ich grauenvoll (vor allem Mailin - klingt wie selbst ausgedacht).

LG, Nele
mit Anton Konrad und #ei 10. SSW

Beitrag von shorty23 21.04.10 - 16:27 Uhr

Hallo Sabrina,

ich finde Lilith sehr schön, wäre mir persönlich etwas zu biblisch, aber ich finde den Name schön und die Bedeutung kann man ja kurz fassen mit selbstständig, wild und lebensfroh - finde ich gut (ich weiß, dass es Nachtdämon oder so heißt, aber eigentlich war es doch so, dass Lilith die erste Frau Adams war, sich ihm aber nicht unterordnen wollte, also eigentlich die erste Gleichberechtigte - ist doch toll!).

LG
Annette

Beitrag von hedda.gabler 21.04.10 - 16:53 Uhr

Na, endlich mal jemand, der die Bedeutung im positiv-feministischen Sinne versteht;-)

Beitrag von sabrina980 21.04.10 - 17:24 Uhr

Hallo Hedda,

wie du siehst: Lilith ist immer noch nicht ganz abgeschrieben! :-p

Lg und danke für deine immer währende Unterstützung bezüglich dieses Namens!

Sabrina

Beitrag von hedda.gabler 21.04.10 - 17:27 Uhr

Ich gebe nicht auf ... ;-)

Beitrag von gilmore81 21.04.10 - 16:27 Uhr

auf jedenfall NELE !!!#verliebt

Beitrag von canadia.und.baby. 21.04.10 - 16:30 Uhr

Nele!!!!! #verliebt

Beitrag von binecz 21.04.10 - 16:32 Uhr

Von den Namen finde ich auch am ehesten Nele gut...und auch Helene bissl schöner.
Ich hatte eine in der Klasse die hieß
MALIN! (also das A länger gesprochen).
Aber ist vielleicht zu ähnlich zu Marlon.

  • 1
  • 2