Wochenblutung

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von estrela69 21.04.10 - 16:27 Uhr

Moin,

ich habe meinen Sohn am 28.03.10 spontan entbunden. Der Wochenfluß wurde schon nach 2 Wochen so schwach, daß ich mit Slipeinlagen auskam. Bis gestern wurde es durchsichtiger.

Heute allerdings stelle ich fest, daß es plötzlich ganz frisch blutet. So, als hätte ich mir fett in den Finger geschnitten. Schmerzen habe ich aber keine.

Könnte da was eingerissen sein, innerlich? Habe auch eine klitzekleine Naht, aber daher stammt das Blut nicht. Es riecht auch nicht nach Wochenfluß, sondern eben metallisch, wie normales Blut halt.

Hatte jemand das auch? Habe bereits 4 Entbindungen hinter mir, aber sowas bislang noch nicht erlebt.

Grüße,

Chrissi

Beitrag von caro-2010- 21.04.10 - 16:33 Uhr

Könnte das eventuell deine periode sein?

Beitrag von estrela69 21.04.10 - 16:55 Uhr

Hmm, ist das nicht etwas früh? Nach 3 Wochen? Bislang kam die erste Regelblutung frühestens nach 5 Monaten. (Vielleicht Menopause, bei meinem Aaaaalter:-p!!) Wenn das morgen immer noch da ist, rufe ich lieber meine FÄ an.

Danke für die Idee;-)!

Chrissi

Beitrag von abrocky 21.04.10 - 18:22 Uhr

So wie du es schilderst, ist es deine erste Regelblutung nach der Entbindung. Klar kann das sein - die Hormone müssen sich ja erst noch einpendeln.....

Ich hatte auch immer sofort wieder meine Tage.

Anja