Sodbrennen- Was hilft bei euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cdfiregirl 21.04.10 - 17:58 Uhr

Habe schon einige Tage jeden Abend Sodbrennen, bin mir aber noch nicht sicher, woher es kommt. Habe eben Gaviscon in der Apotheke gekauft, mal sehen ob es hilft. Was macht ihr gegen Sodbrennen?

LG #ei 23+2SSW

Beitrag von moisling1 21.04.10 - 17:59 Uhr

also ich hab das nach parika chips und dann trinke ich nen glas milch und dann ist es vorbei

Beitrag von brille09 21.04.10 - 18:00 Uhr

Ich kaue Mandeln (einfach die billigen aus der "Backabteilung") und Kopf hoch (also, ernstgemeint, nach dem Essen ja nicht liegen). Die Mandeln nehmen zumindest den stechenden Schmerz (ich habs ganz, ganz schlimm manchmal), das Brennen bleibt, aber das ist - im Vergleich zum Schmerz - geradezu leicht erträglich.

Beitrag von cdfiregirl 21.04.10 - 18:01 Uhr

Im Moment habe ich "nur" Brennen, mit dem Schmerz gehts noch.

Beitrag von windelrocker 21.04.10 - 18:01 Uhr

mir half so ein spezialwasser ....

in Ö is es das sicheldorfer

in D gibts auch eins nur weiss ich grad den namen nicht. frag mal nach oder google danach.

lg, carina mit 2 Prinzessinnen

Beitrag von vivien1908 21.04.10 - 19:51 Uhr

Hallo,

ich für meinen Teil kann nur sagen, reiner Joguhrt hilft am besten oder kleine Schlückchen kalte Milch. Mandeln hat mir meine Hebi empfohlen aber habe ich noch nicht ausprobiert.

Das Gaviscon habe ich mir in der Apotheke geholt, ich find das zeug einfach furchtbar. maximal ne viertel Stunde hilft der Mist. darfst aber in der Zeit nix trinken und sobald du mal aufstößt ist die wirkung wieder vorbei. über den geschmack braucht man glaub ich garnicht zureden. ist eher brechhilfe als gegen sodbrennen.

Renie habe ich mir auch geholt, hilft besser als Gaviscon ist aber genauso ekelig im geschmack. da kann man auch sand kauen, schmeckt genauso.

also ich habe jetzt meinen kühlschrank voll joguhrt und komme so ganz gut hin. ausserdem habe ich ja nur noch max. 6 wochen und dann ist der misst hoffentlich wieder weg!

LG julia 33+1ssw

Beitrag von julemaus2000 21.04.10 - 20:26 Uhr

Hallo,

ich hatte in miner 1.SS auch ganz schlimm Sodbrennen.

Manchmal haben ein paar Schlucke eiskalte Milch geholfen, ansonsten nur Kamillentee #wolke...Ich hasse Kamillentee!! Und den mußte ich dann zum Schluß literweise trinken #schock

Vielleicht hilfts Dir ja :-)

LG,
Jule