Wie gewöhn ich ihm as hauen ab?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ashi3 21.04.10 - 19:06 Uhr

Hallo, mein Zwerg (14 Monate), beginnt jetzt mit ner totalen Bockphase, sobald ihm was nicht passt, haut und tritt er mich. Hab ihn jetzt immer ins Laufgitter gesetzt wenn er gehauen hat und ihn erst wieder rausgeholt, wenn er "Ei" mit der Mama gemacht hat, aber jetzt macht er einfach kein "Ei" mehr oder nur nach mehreren Anfragen, wahrscheinlich damit er seine Ruhe hat...:-(
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Beitrag von bienemirja 21.04.10 - 19:21 Uhr

Hallo

Meine Tochter macht das auch ab und an, wenn sie richtig wütend ist. Dann will sie uns auch hauen. Aber dann sagen wir ernst NEIN und sagen danach dann hat Mama AUA und meistens reagiert sie dann von selber mit Ei bei uns. Aber meine Tochter ist auch schon fast 19 Monate alt. Wenn deinem Sohn etwas eh tut sagt er dann schon Aua oder kann er mit dem Begriff AUa was anfangen?

Liebe Grüße bienemirja

Beitrag von ashi3 21.04.10 - 19:28 Uhr

Wenn er mich mal dolle haut oder beißt, und ich dann laut Aua sage, dann weint er meistens, aber ich denke eher das er da erschrocken ist, was er angestellt hat mit mir.
Reden tut er noch nicht, aber verstehen eigentlich sehr gut. Ich erzähl ihm schon immer das es weh tut aber kommt nicht wirklich ne Reaktion...

Beitrag von superschatz 21.04.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

die Phase haben wir schon hinter uns, die nächste wird kommen. :-D

Ich habe Paul dann einfach weggesetzt, ihm gesagt, dass das wehtut, weil er bei "Nein" immer wilder wurde. Auf keinen Fall habe ich ihn zurückgehauen (solche Tipps gabs hier auch schon mal #schock#schwitz). Irgendwann kam er wieder an oder ich bin zu ihm, dann war es auch okay. :-)

Er hatte wieder irgendeinen Schub, seit 2 Wochen ist er ein absolutes Kuschelkind und total zärtlich. Das ist so wahnsinnig süß. #verliebt

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von cludevb 21.04.10 - 19:55 Uhr

HI!

Deutlich Nein sagen und ankündigen dass du ihn auf den Boden setzt wenn er nochmal haut. kurz und knapp... die ersten 2-3x androhen, ab da einfach hand festhalten, nein sagen, runtersetzen und weggehen...

wird den zwergen schnell zu doof wenn manns konsequent durchzieht (und ja: die verstehen nach dem 2. mal den satz nochmal hauen und du kommst runter.. nciht gut reden können heißt nicht: nicht verstehen ;-)), auf mamas arm ists schöner ;-)

LG Clude, Lukas (3 1/2) und Michel (1)