Mein Mann muss 9 mal auf Lehrgang-was ist wenn er beimKS nicht da ist?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von handy12345 21.04.10 - 20:00 Uhr

Mein Mann muss dieses Jahr insgesamt 9 mal von der Arbeit aus auf Lehrgang fahren. Ist ja auch nur gut für ihn,bzw uns finanziell gesehen.
Er kommt morgen vom 1. Lehrgang wieder und muss in 2 Wochen zum nächsten.
Ich bin jetzt in der 31. ssw Woche und ich möchte jetzt in der letzten Zeit nicht mehr so lange allein bleiben und schon gar nicht wenn es vielleicht eher los gehen sollte #zitter.
Und beim KS muss er unbedingt dabei sein und danach sowieso. Ich kann ja danach nicht gleich wieder alles machen.

Das ist für mich ein Ding der Unmöglichkeit das er in der Zeit um den Geburtstermin nicht da ist #schock

Wollte ich nur mal los werden

#danke fürs Zuhören

Beitrag von stoffelschnuckel 21.04.10 - 20:02 Uhr

Hallo.
Ich wünsche dir ganz viel Glück für die Geburt und meine Daumen sind gedrückt das er dabei sein kann.

Alles liebe stephie mit Eric (5J) und #ei 5.SSW

Beitrag von yale 21.04.10 - 20:03 Uhr

also ich will jetzt nichts zuveil sagen wenns nicht richitg ist kann man mich verbessern aber eigentlich steht im in der gesetztlich 2 tage frei zu

Beitrag von handy12345 21.04.10 - 20:07 Uhr

ja das stimmt schon, nur der Lehrgang wird ja nicht extra wegen ihm verschoben. Sein Chef muss für den Lehrgang 10.000 EUro zahlen und der würde ihm dann ein erzählen. Und 2 Tage würden eh nicht reichen, wir haben noch 2 Kinder und ich bin dann danach noch ein paar Tage im KH und danach auch nicht gleich wieder fit

Beitrag von berry26 21.04.10 - 20:08 Uhr

Da irrst du dich glaub ich. In vielen Tarifverträgen ist das zwar so festgesetzt aber gesetzlich ist es nicht. Zudem ist es bei einem Lehrgang schwierig einfach abzuhauen. Das würde nur der Karriere schaden.

Beitrag von berry26 21.04.10 - 20:06 Uhr

Na dann nimmst du entweder jemand anderen mit zum KS oder gehst alleine. Mein Mann ist in nächster Zeit auch ständig bei Lieferanten unterwegs und ich weiß nicht wann er da ist. Nach der Geburt ist er jedenfalls definitiv nicht da.

Was die Zeit nach dem KS angeht so kannst du entweder die Familie einspannen (falls möglich) oder dir eine Haushaltshilfe von der KK verschreiben lassen.

LG

Judith

Beitrag von handy12345 21.04.10 - 20:11 Uhr

Um Gottes Willen, auf gar keinen Fall !!!!#schock#schock#schock

Erstens möchte ich niemand anders beim KS dabei haben, weil da niemand anders als wie mein Mann was zu suchen hat (ist meine Meinung). Es ist die Geburt UNSERES Kindes!!!
Und 2. Möchte ich auf gar keinen Fall eine fremde Person in meinem Haus haben.
Eine schreckliche Vostellung

Beitrag von elfinchen81 21.04.10 - 20:20 Uhr

Guckst Du hier:;-)

<<>Wieviel Sonderurlaub bei Geburt leiblichen Kindes
Wenn kein Tarifvertrag gilt, in dem die bezahlte Freistellung geregelt ist, dann besteht der Anspruch aufgrund von §616BGB. Bei der Geburt eines Kindes ist ein Tag bezahlte Freistellung ein Richtwert.<<

http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=181664&ccheck=1

http://www.arbeitsrecht.org/blog/blog-post/2009/09/24/sonderurlaub-geburt-umzug-todesfall/

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__616.html

Beitrag von berry26 22.04.10 - 10:10 Uhr

Geb ich dir Recht. Ich möchte auch niemanden anders bei der Geburt dabei haben, deshalb mach ich das auch allein.;-)
Manche haben nur ein so enges Verhältnis zur Mutter, Schwester, Freundin, das sie diese quasi als Ersatz mitnehmen. Deshalb mein Vorschlag..

Bei mir wird einfach der Haushalt nach der Entbindung weitestgehend liegen gelassen. Da mein großer Sohn in die Kita geht, habe ich trotzdem noch genug Zeit zum fit werden und zur Babyeingewöhnung. Am Wochenende kann man dann ja zu zweit einiges "aufarbeiten". So läuft das bei mir eigentlich schon 5 Wochen, da ich wochentags alleine bin und eigentlich NUR noch liegen sollte.

Es ist also auch ohne Mann ganz gut hinzukriegen.

Beitrag von sternchen.4 21.04.10 - 20:33 Uhr

Mein Freund ist auch oft auf Lerhgänge und schult Leute da er eine Lehrerposition hat.
Er versucht jetzt alle Sachen zu machen, auch die im Ausland und er sagte aber gleich klipp und klar, auch zu seinem Chef und Bucherin das wenn er innerhalb Deutschland zu der Zeit der Geburt sein sollte, das er sofort heim fährt.
Ok, bei ihm ist es abgeprochen. Vielleicht sollte das dein Mann auch tun.