Hab gerade eine Angstwelle ;o(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roterapfel 21.04.10 - 20:21 Uhr

Ich will ja nicht jammern oder mich beschweren aber möcht mir das mal von der seele schreiben. Ich habe bei ES+11 Pos getestet und heute nochmal. Schwanger 2-3 , alles schön alles gut, mir ist übel also dürfte ich mich eigentlich nicht beschweren.
Aber bei meiner FG letztes Jahr war mir auch übel, alles fühlte sich ,,normal" an, leider wuchs kein Embryo in den Fruchthöhlen ( Zwillis ).
Nun habe ich solche angst das es wieder passiert, statt mich einfach mal zu freuen ;o(

Beitrag von suenneli 21.04.10 - 20:27 Uhr

Hallo roterapfel

Es ist ganz normal, dass man am Anfang Angst hat man könnte das Baby verlieren, oder später dann auch die Angst kommt etwas könnte mit dem Baby nicht in Ordnung sei. Und gerade nach einer erlittenen Fehlgeburt ist diese Angst bestimmt noch viel stärker. #liebdrueck
Ich denke die Angst, dass mit dem Baby etwas nicht stimmen könnte trägt jede Schwangere mit sich herum.
Und gegen Ende der Schwangerschaft kommt dann noch die Ungeweissheit dazu, wie die Geburt verlaufen wir und ob auch da alles gut geht… #augen

Hab ein bisschen Vertrauen zu deinem Körper und zu deinem Baby und versuch trotz Angst ein bisschen positiv zu denken!
Du bist schwanger und in deinem Bauch wächst dein Baby!

Ich wünsche dir eine wunderschöne Kugelzeit und alles Glück dieser Erde!

Fühl dich #liebdrueck
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & Flavia 30.11.08

Beitrag von roterapfel 21.04.10 - 20:32 Uhr

Danke du bist lieb. Ich werde es versuchen mich einfach nur zu freuen. Du hast recht, wahrscheinlich geht es jeder angehenden Mutti so#gruebel.
Ich kann ja eh nicht mehr machen als abwarten gell?
Lg Sandra

Beitrag von nine-09 21.04.10 - 20:29 Uhr

Hallo,

kann dein Angst gut verstehen,hatte im März letzten Jahres auch eine FG,bei mir fing das Herz einfach nicht an zu schlagen.
Im Januar diesen Jahres wusste ich noch bevor meine Regel kam das ich wieder SS bin,und der Test bestätigte das.
Beim ersten Besuch bei meiner FÄ sah man schon den Embryo aber keinen Herzschlag,ich hatte Angst,dann musste ich mich in der 8 SSW operieren lassen und mir wurde gleich gesagt das es sein kann das die Schwangerschaft dann nicht mehr ist.
Nach dem ich die op verkraftet hatte fragte ich ob man ein US machen könne,schließlich lag ich ja im KH.
Das wurde dann sofort veranlasst,und siehe da ich hab nur auf das Herz geschaut,alles war super und ist es heute noch.
Also Kopf nicht hängen lassen,das wird schon.

LG Janine 18 SSW

Beitrag von annabarbara 21.04.10 - 20:46 Uhr

Kann Dich auch gut verstehen,
vor 2 Jahren eine schlimme Eileiterschwangerschaft.
Jetzt endlich schwanger und bis jetzt läuft alles super!
Ich sage mir immer; noch einmal soviel Leid und Pech kann ein Mensch gar nicht haben!
Es kommt sicher alles gut bei Dir, wirst sehen!
Drücke die Daumen!

#liebdrueck

Beitrag von roterapfel 21.04.10 - 21:18 Uhr

vielen dank für die aufbauende Worte ;o) DANKE#liebdrueck