Was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von exstudent01 21.04.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

meine Kleene (am 26.04. 6 Monate alt) wacht jeden Abend ca eine 3/4 nachdem sie eingeschlafen ist wieder auf, fängt an zu weinen und lässt sich nur sehr schwer beruhigen. Das geht schon seit etlichen Wochen so (seit Mitte Januar und wird immer schlimmer).Sie schreit dann richtig und seit einigen Tagen überstreckt sie sich und wirft ihren Kopf in den Nacken. Was kann das sein? Kann da ein Osteopath helfen?

Lg

Beitrag von katejones 22.04.10 - 00:19 Uhr

Huhu,
wir haben das beim Großen auch, haben lange gebraucht, bis wir entdeckt haben, dass es sich um "Nachtangst" handelt. Wir sind echt froh, dass wir jetzt wissen, wie wir dem Männlein helfen können.

Temparaturwechsel (auf den Balkon gehen) hilft bei unserem ziemlich gut.

http://web4health.info/de/answers/anx-night-terror.htm

http://www.babycenter.de/toddler/schlaf/nachtschreck/

LG,
Miri #stern