4tage noch*traurig bin*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dina1203 21.04.10 - 20:27 Uhr

guten abend,
in 4tagen hat mein kleines baby geburtstag#heul#heul#heul#heul. ich weiss, das sollte eigentlich ein grund zur freude sein, aber irgendwie...die zeit ist so schnell vergangen, ich erinnere mich als wäre es gestern gewesen...dabei ist es nun schon fast 1jahr her, seitdem er zur welt kam#verliebt#verliebt#verliebt und seitdem ist sooo viel passiert und manchmal habe ich angst, all das nicht genug genossen, die momente nicht im kopf festgehalten zu haben..und nun geht es weiter, er wird immer größer und ich bekomme diese zeit einfach nicht zurück..fast so, als hätte ich etwas verpasst...
versteht ihr, was ich meine?
#kratz

es fällt mir einfach schwer, zu akzeptieren, dass mein BABY nun in 4tagen eigentlich offiziell ein KLEINKIND wird#schrei#schrei..
aber so heimlich still und leise wird er trotzdem IMMER mein baby bleiben#verliebt#verliebt#verliebt

euch einen schönen abend, dina

ps-welcher mami gehts denn grad ähnlich??

Beitrag von engelchen-158 21.04.10 - 20:39 Uhr

Huhu...

mir gehts ähnlich ;-)

Meine Kleine ist zwar erst 5 Monate aber die Zeit vergeht und ich will auch geniessen und denke immer ich mache das nicht genug... schlimm...

ist schon was schönes so ein kleines Würmchen #verliebt
aber auch das Kleinkindalter hält viele schöne Dinge für dich/ euch bereit!
Meine Grosse ist nun 8 Jahre und sie kuschelt und knutscht immernoch total gerne....... meine Gott meine Mäuse#verliebt nicht auszudenken wenn ich sie nicht hätte...

Alles Gute für euch!!!!!!!!!!!!

LG Engelchen

Beitrag von die.hirschkuh 21.04.10 - 20:45 Uhr

Hey,

ich weiß wie es dir geht... #liebdrueck
Meine beiden werden zwar erst in 4 Wochen ein Jahr, aber was sind schon 4 Wochen... #schmoll
Ich könnte auch #heul#heul#heul wenn ich daran denke... es kommt mir vor, als wären sie gestern erst geboren... so klein wie sie waren... und nun sind sie schon sooo groß.
Natürlich freue ich mich auf die kommende Zeit, aber wehmütig bin ich doch.

VG
M. + #baby#schrei

Beitrag von dina1203 21.04.10 - 20:54 Uhr

ich glaube auch, das die kommende zeit weiterhin spannend und toll wird, aber eben auch anders..wenn man sich jetzt babyfotos anguckt, meine güte..ich hätte nie gedacht, das die zeit wirklich so rennen kann..aber es ist so, leider..
aber natürlich bin ich auch stolz auf das, was mein kleiner schatz nun schon alles kann, keine frage!
euren mäusen und euch alles liebe:-)

Beitrag von melli110173 21.04.10 - 21:10 Uhr

Hallo Dina,

ich fühle da total mit dir, und habve dieselben Gedanken im Kopf.
Meine Kleine ist nun gerade erst 8 Monate, aber mir geht es jetzt schon viel zu schnell, und die Zeit rast mir nur so davon, und wenn ich daran nach denke, das sie inh 4 Monaten schon 1 Jahr alt wird, und mein eines Jahr Elternzeit rum ist, könne ich #heul#heul#heul.

Also erlebe ich schon jetzt dasselbe wie du.
Mir ist es auch so, als wenn die Geburt erst gerade war.
Sie werden sooooooooo schnell groß.

Einen schönen Abend.
Lg.
Die ebenfalls traurige Melli

Beitrag von honigbiene82 21.04.10 - 21:12 Uhr

Nabend.
Hab grad irgendwie auch meinen Sentimentalen. Schrecklich. Bei Müttern ticken die Emotionen anders...!
Mein Baby ist erst 8 Monate alt, aber seit eine Freundin schwanger ist, ist mir erstmal nochmal richtig bewusst, wie die Zeit verfliegt. Gerade war ich noch schwanger und jetzt fängt mein Schatz an zu krabbeln. Ich schaue ihn oft an und sage im Scherz: "Mensch, bald ziehst du schon von zu Hause aus." Ich habe Angst, dass dieser Tag kommt und ich mich dann frage, wo die Zeit geblieben ist. Ich kann es nicht richtig beschreiben, aber ich weiß genau, was du meinst!
Weil ich solche Angst habe, etwas zu verpassen oder die Zeit nicht genug zu geniessen, überlege ich schon, ob ich tatsächlich wieder arbeiten gehen soll, wenn er 1,5 Jahre alt ist. Wann willst du wieder arbeiten?
Schönen Abend noch.
Biene

Beitrag von dina1203 21.04.10 - 21:20 Uhr

eigentlich hätte ich am montag wieder losgemusst. aber ich kann dir sagen ich bin glücklich, dass ich noch was drangehängt(ohne geld*grummel*)hab und erst im august wieder anfange..

mich macht traurig, dass wir ganz sicher nur 1kind wollen. somithab ich also wirklich keine chance mehr, all das nochmal zu erleben, mit dem zweiten dann..

na gott sei dank ist das mit dem ausziehen doch noch ein bisschen hin*gg*.
du hast es schon ganz richtig beschrieben, so gehts mir auch. und anscheinden vielen anderen. schön, wenn man nicht allein damit ist

und schön vorallem, das man nicht belächelt wird#schein, sondern verstanden;-)

Beitrag von damballa 21.04.10 - 22:59 Uhr

huhu

ich kann dir so gut nachempfinden, unsere maus wird in 5 tagen 1 jahr.
wo ist das jahr hin? es verging so schnell .... man ist unheimlich stolz auf die kleinen engel, was sie alles schon gelernt haben und gleichzeitig auch absolut wehmütig, weil sie so schnell groß werden.

lg
damballa