rötliche haare im babyalter....sind sie bei euch wieder weggeangen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von neubibis86 21.04.10 - 20:57 Uhr

hallo ihr lieben,
ich liebe mein kind über alles. habe vorhin festegestellt, dass meine tochter mit nassen haaren einen rotstich hat.....darauf war ich nun gar nicht eingestellt. niemand hat bei uns rote haare. anna ist 11 wochen alt.

habt ihr damit vlt erfahrung? hatte euer kind auch rote harre.....sie schimmern ja nur etwas in der sonne und wenn sie nass sind rötlich....

sind sie so geblieben?

danke für eure antworten;)
und wie gesagt....ich liebe meine tochter über alles:)

liebe grüße
bianca mit anna sophie

Beitrag von maike.171 21.04.10 - 21:00 Uhr

ich kenne welche da waren beide eltern blond und das kind ganz dunkelhaarig!und plötzlich sind die haare hell blond weitergewachsen...
VERRÜCKT#rofl#klatsch:-p

Beitrag von mel130180 21.04.10 - 21:02 Uhr

Hi,

ich hatte als Baby hellblonde Haare mit Rotstich. Heute bin ich nur noch blond. Allerdings sehen bei mir rote Kleidungsstücke auch heute noch befremdlich aus. Frag mich nicht, warum.

LG
Mel, die rote Haare überhaupt nicht schlimm findet.

Beitrag von mysterya 21.04.10 - 21:10 Uhr

Öhm nein sind bei uns nicht weggegangen. Erst fand ich es auch bissl gewöhnungsbedürftig bei meiner, aber inzwischen liebe ich Farbe über alles. Sie ist so besonders und wirklich hübsch und sie passt prima zu meiner Kleinen.

Die Gene für rote haare werden rezessiv und nicht dominant vererbt. D.h. die roten Haare müssen nicht in der Familie sichtbar auftreten, sie müssen nur bei Mama und Papa im Erbgut sein.

Ich selbst habe z.B. dunkle Haare, Julies Papa ist blond.

Ich denke, Du solltest Dich damit anfreunden. Bei meiner sagen auch alle, wie wahnsinnig niedlich sie aussieht und sie kann alle Farben tragen, auch rosa.

Und wenn man ein dummer Kommentar kommt von alten Leuten...dann ist das eben ein dummer Kommentar von alten Leuten...und da kann man drüber stehen.

Beitrag von superschatz 21.04.10 - 21:12 Uhr

Hallo,

Paul hatte richtig rote Haare. Ich habe allerdings auch einen Rotstich in den Haaren und ein paar Sommersprossen und mein Mann hatte auch rotblonde Haare.

Paul hat jetzt blonde Haare, die ganz leicht rötlich schimmern. Passt auch zu seiner Hautfarbe, er ist ziemlich hell und er hat grün/braun/graue Augen,. dazu passt es auch wunderbar. Ich finds okay. Auch wenn ich immer gesagt habe, ich möchte niemals ein Kind mit roten Haaren. :-D

Viele Leute haben übrigens einen Rotstich in den Haaren, auch wenn man es nicht direkt sieht und daher werden die Gene halt weitergegeben und setzen sich durch. ;-)

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von nana141080 21.04.10 - 21:13 Uhr

Ja sie sind weg gegangen!;-)

Beitrag von penneloppe 21.04.10 - 21:13 Uhr

Hallo,

meine Maus hatte auch anfangs rötliche Haare bzw. einen rötlichen Schimmer. So mit ca. 6 Monaten sind sie ausgegangen und nun hat sie blonde Haare. Fand die roten aber irgendwie süß, sind so besonders gewesen und haben total gut zu ihr gepasst. Aber nun sind sie blond....

LG, Tanja

Beitrag von florimama 21.04.10 - 21:13 Uhr

Hallo,

genau das gleiche "Phänomen" ist/ war bei meinen beiden Söhnen. Der große hatte am Anfang nen leichten Rotstich im Haar und beim Kleinen ist es jetzt auch so. Irgendwann ging es aber beim Großen weg. Er ist jetzt dunkelblond ohne einen Hauch Rotstich. Ich denke beim Kleinen "verwächst" sich das auch noch.

Achso, bei uns hat auch keiner Rote Haare. Ich und mein Mann sind dunkelblond und sonst gibbet in unserer Familie nur noch schwarze Haare aber keine Roten. Aber vielleicht irgendwelche Urahnen......................................

lg
Florimama

Beitrag von nane29 21.04.10 - 21:21 Uhr

Keine Ahnung, meina haben beide rötliche Haare und die bleiben bestimmt auch so.

Aber mal im Ernst...ist dir klar, WIE VIEL Geld Frauen für Tönungen mit Rotstich ausgeben?????

Ist doch super!!!#ole

Beitrag von maus-84 21.04.10 - 21:30 Uhr

Also unser kleiner hat auch rötliche haare. ICh fand es anfangs auch komisch aber weniger wegen mir. sondern eher wegen der dummen sprüche... wo hat denn das kind die roten haare her usw. das nervt weil wenn beide eltern blond ist und das kind hat braune haare dann frägt da auch niemand... aber ok, mittlerweile sag ich: vom postboten ;-) Im ernst, bei meinem kleinen kommt der rotstich aus der familie meines schwiegerpapas, da gibt es die farbe ein paar mal, und viele kinder in der familie hatte als babys oder kleinkinder rote haare. manchmal sind sie blond oder dunkelbraun geworden und manchmal sind sie geblieben. mein kleiner ist so ein richtiger fregger, da passt das einfach!!! ICh hoffe sie bleiben :-)

Beitrag von scura 21.04.10 - 21:30 Uhr

Wir haben uns so sehr rote Haare gewünscht. Das ist sooo was besonderes!
Meistens bekommen Kinder rote Haare wenn ein Elternteil sehr hellblond ist und der andere dunkel.
Trifft bei uns nicht zu.

Haarfarben verändern sich. Meistens werden sie bis zum Schuleintritt dunkler. Wenn sie jetzt rötlich sind, kann ein schönes warmes Dunkelblond entstehen.

Blondes Haar hat kaum Rotpigmente, je dunkler die Farbe umso mehr Rot ist enthalten. Optisch ist es dann ein dunkles Braun. Steht so in meinen Friseurlehrbüchern.

Beitrag von nofoodbaby 21.04.10 - 21:38 Uhr

Meine Maus hat einen Bronze-Stich und ich hoffe der bleibt!! Ich bin blond, Papa dunkel aber es gab wohl einen richtig Karottenroten Ur-Großvater auf Papa's Seite.

Viele Grüße!

Beitrag von metalmom 21.04.10 - 22:03 Uhr

Hi!
Jupp, meine Kinder hatten als Babys rote Haare und sind inzwischen blond.

Beitrag von nika74 21.04.10 - 22:33 Uhr

Ich kann dir nur sagen, rote Haare sind besonders bei kleinen Mädche der Hingucker.

Meine Tochter hatte bei der Geburt lange, rote Haare. Ich war total geschock...Jetzt ist es so, dass wenn ich meiner Tochter die Mütze ausziehe ist es das Highlight und ich bin ober stolz.

Die Haare meiner Tochter sind so schön. Und sie hat blaue Augen.

Ich habe ein Foto in meiner Visitenkarte.

Liebe Grüße
Nika

Beitrag von scura 21.04.10 - 22:57 Uhr

Suuuuper! Rote Haare sind wirklich was besonderes!

Beitrag von madmat 22.04.10 - 08:00 Uhr

Eine wahnsinnig hübsche Tochter hast Du!

LG

Beitrag von nika74 26.04.10 - 00:02 Uhr

Danke, das ist lieb.

Und ich liebe sie so sehr....


Gruß
Nika

Beitrag von pea24 22.04.10 - 09:12 Uhr

Eine tolle Haarfarbe, sieht klasse aus. :-D

Beitrag von nika74 26.04.10 - 00:03 Uhr

Danke schön.

Bin manchmal selbst neidisch drauf. Besonders wenn ich meine Grauen färben muss.;-)

Gruß Nika

Beitrag von sunflower2008 22.04.10 - 10:17 Uhr

hi,

meine Kleine hatte am Anfang auch rot-blonde Haare
sind aber nach ein Paar Wochen ausgefallen und es kamen

blonde Engelslöckchen #verliebt (Fotos in VK)

eigentlich ist sie eher ein kleines Teufelchen....
mal sehen wann die Harre schwarz werden und die Hörner wachsen #rofl

lg
Sunny

Beitrag von mausgewitz 22.04.10 - 11:00 Uhr

Hallo Bianca,

ja, das hatte Laura auch. Ihre ersten Haare hatten einen Rotstich, wenn die Sonne drauf schien. Das ging mit der Zeit weg und mit etwa einem Jahr hatte sie dann nur noch blond.
Nun ist sie 5 Jahre alt und hat dunkelblonde Haare.

Elisa ist jetzt 15 Monate und ist ebenfalls blond. Auch sie hatte in den ersten Haaren einen Rotstich, der wegging als die Haare dichter wurden.

Vielleicht hängt das auch irgendwie mit den wenigen Haaren und der durchscheinenden Kopfhaut zusammen, dass die Haare rötlich schimmern, obwohl sie es eigentlich nicht sind.

LG Silke

Beitrag von viva-la-florida 22.04.10 - 12:54 Uhr

Hallo Bianca,

mein Sohn nicht - aber ich selber.

Ich bin schwarzhaarig geboren, wurde dann rötlich, dann rot - mein Vater war verzweifelt ;-)

Es wurde aber immer blonder. Nur wenn mein Haar nass ist oder bei einem bestimmten Lichteinfall sieht man das rot.
Ansonsten ist es Mittelblond.

Beim Haarefärben muss ich leider super vorsichtig sein, weil wirklich jede Farbe - ausser schwarz wahrscheinlich - einen Rotstich bei mir kriegt. Wird wohl an den roten Pigmenten liegen.

Ich kann damit aber ganz gut leben :-)

LG
Katie