Heuschnupfen (dumme Baumpollen)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rikku24 21.04.10 - 20:58 Uhr

Huhu zusammen!

Bin seit heute in der 16SSW und freue mich echt, ... wenn da dieser Heuschnupfen nicht wäre. Bin allergisch gegen Baumpollen. Mir läuft die Nase wie ein Wasserfall, meine Augen tränen zum Glück nur leicht und Nachts schnarch ich so, als würde ich den Regenwald fällen meint mein Mann. #rofl

Hat von euch auch jemand diese schöne "Und dann kam Polli" Zeit? :-p Wie geht ihr damit um? Bei mir heisst es nur 3mal oder mehr duschen und Haare waschen am Tage.

Liebe Grüße
Rikku mit Felix (30.11.07) und #ei 16ssw.

Beitrag von tama907 21.04.10 - 21:04 Uhr

Hallo!

Mir gehts genauso! Außerdem habe ich auch noch allergisches Asthma :-( und muß auch inhalieren.. Das passt mir gar nicht, aber ersticken ist ja auch nicht so dolle ;-)
Also bleibt mir nichts anderes übrig..mit dem Schnupfen und den tränenden Augen das hält sich ( noch) in Grenzen..nehme sonst auch nichts ein.. Haare wasche ich jeden Abend und lüften immer kurz morgens..

Alles Gute, Tama 7.ssw

Beitrag von sabrinabraut09 21.04.10 - 21:06 Uhr

Hi hi,

ich hab das gleiche Problem wie du...... die Nieserei nervt langsam......

Lt meinem Frauenarzt könnte ich Ceterizin auch in der Schwangerschaft weiter nehmen, allerdings versuch ich es ohne Tabletten zu schaffen.....

Hoffe, daß ich ab Juni wieder meine Ruhe hab, da ich gegen die Früh- u. Mittelblüher allergisch bin...

Alles Gute weiterhin,

Grüßle

Beitrag von gummibaer34 21.04.10 - 21:25 Uhr

ich habe ceterezin genommen, nachdem ich mitte in der nacht eine asthmaanfall hatte, was wohl in der ss passieren kann, wie si vieles anderes...
jetzt stille ich und habe wieder heuschnupfen und nehme wieder ceterezin..

Beitrag von ira_l 21.04.10 - 21:28 Uhr

Hallo,

also ich nehme 3x5 Globuli Allergin von Klosterfrau und bei Bedarf Euphrasia Augentropfen von Weleda (10ml Fläschchen!) und Euphorbium Nasenspray. Das hilft schon ganz gut und kann nicht schaden!

LG Iris mit Nikolas 21 Monate & Krümelchen 15.ssw

Beitrag von lotosblume 21.04.10 - 21:56 Uhr

Ich habe damals homöopathische Tropfen genommen und habe Akku gegen die Allergie bekommen - damit ging es einigermaßen....
Ansonsten - Nasenspülungen und zu Hause bleiben #schwitz

Beitrag von chopsy 22.04.10 - 05:07 Uhr

Probiert mal das Heuschnupfenmittel von DHU, hilft prima, gibts in Tropfen mit Alkohol, also jetzt verboten oder Tabletten...damit komme ich prima zurecht, obwohl ich schon ne Zeit Kortison genommen habe.....

VG