Abstillen aber wie ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fairies30 21.04.10 - 21:47 Uhr

Hallo,

ich stille unseren Sohn (21 Mon.) noch. Immer abends zum einschlafen und in den frühen Morgenstunden "dockt" er an.

Tagsüber kann ich ihn gut ablenken obwohl er dann auch immer an meinem T-Shirt zubbelt...aber dann kann ich aufstehen und ihn mit anderen Sachen ablenken. Leider klappt das Abends/Nachts nicht.

Da wir aber gerne noch Nachwuchs hätten und ich seither leider noch keine Mens hatte wüsste ich gerne, wie ich auf "sanftem Wege" abstillen kann.

Seit 2 Wochen nehme ich Mönchspfeffer damit wenigstens der Prolaktinspiegel gesenkt wird da ich nicht unbedingt Abstilltabletten nehmen möchte.

Wer weiss Rat ???

Danke #danke

Beitrag von schneckchen72 21.04.10 - 21:52 Uhr

Am Besten Du trinkst viel Salbei- oder Pfefferminztee!! Ich bin auch gerade dabei abzustillen. Habe erst angefangen nur noch Früh´s und Abend´s und bei Bedarf Nacht´s zu stillen. Mittlerweile stille ich nur noch bei Bedarf Nachts und will das auch aufhören. Dei Milch bildet sich immer mehr zurück. Du musst wirklich konsequent bleiben! Bei mir ist immer noch Milch da, aber ich versuche ihn in dieser Woche komplett abzustillen. Viel Glück!!