Luft-Wärmepumpe

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von darkestsoul 21.04.10 - 22:07 Uhr

Hallo,
wir möchten unsere Heizungsanlage austauschen und planen eine Luft-Wärmepumpe einbauen zu lassen.
Momentan schwanken wir noch zwischen Ochsner und Vaillant, die beide wohl nach unterschiedlichen Systemen arbeiten. Hat jemand mit einer von beiden schon Erfahrungen gemacht und kann davon berichten? Wird`s in einem kalten Winter wie diesem richtig warm im Haus? Reicht die Energie aus zur Warmwasserbereitung? Wie hoch sind die Kosten? Vor allen Dingen -wie hoch sind die Kosten für die Anlage selbst? Wir warten noch auf die Kostenvoranschläge der Heizungsbauer.
Nun freue ich mich auf hoffentlich viele Antworten!
Gruß Karolin

Beitrag von kathrincat 22.04.10 - 10:19 Uhr

wir haben eine und sind super zufrieden im jahr verbrauchen wir ca 500 euro dafür würd wärme, lüfung und warmes wasser, muss aber dazu sagen wir haben immer ca. 27 c im haus, weil ich wärme einfach liebe. im sommer läuft die kühlung darüber, das lüfungssystem stellt sich in der nacht an, wenn es kühler drausen ist und kühlt das haus runter.

Beitrag von anne82 22.04.10 - 19:59 Uhr

wir haben eine LUftwärmepumpe von Alpha innotec.
Wir sind sehr zufrieden, es war nie kalt ;-) und Warmwasser hatten wir auch

Zu den Anschaffungskosten kann ich dir leier nicht viel sagen, und UNSERE durchschnittlichen monatl. Stromkosten fpr die Wärmepumpe sind ca 80 Euro (Fußbodenheizung EG, OG und Keller in 2 Räumen)

LG

Beitrag von lexa8102 24.04.10 - 21:11 Uhr

Hallo Karolin,

unser Heizungsbauer hat gesagt, Siemens wären die besten.

Im Winter war es so warm wie wir es je Raum eingestellt hatten (Fußbodenheizung). Die Kosten wissen wir noch nicht, wohnen noch kein Jahr hier. Energie reicht für WW-Aufbereitung.

Ich kann sie nur weiterempfehlen.

VG,
Lexa

Beitrag von bullimann 09.07.10 - 19:08 Uhr

Wir haben eine Zubatherm Luft/Wasser Wärmepumpe bei http://www.zubatec.de gekauft und sind sehr zufrieden damit.

Haben momentan 60 Euro Heizkosten im Monat.

Ich würde dir raten eine Mitsubishi als Wärmepumpe zu kaufen, da ist kein Heizstab wie bei den anderen verbaut, da sie es nicht braucht.
Denn sie bringt selbst bei - 15 °C noch 100 % Heizleistung und das bring sonst keine oder sie ist 40 % größer ausgelegt und verursacht damit hörer Unterhaltskosten.

Gruß
Markus