Karotten=Verstopfung:-(

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pinar20 21.04.10 - 22:45 Uhr

Hallo ihr Lieben

ich weiss ja das man bei Karotten Verstopfungen kriegt...

Er hat ne Woche lang Frühkarotten bekommen und gestern das erste mal Verstopfung gehabt...Er ist regelrecht rot angeloffen vor lauter "drücken"aber keine Chance.Dann hab ich einbisschen mit Öl nachgeholfen und dann gings ihm besser...Gestern hatten wir mit Karotten-Kartoffel angefangen.Aber er hatte am Mo schon keinen Stuhlgang.

Was soll ich denn jetzt machen??Weiter Karotten mit Kartoffeln geben oder soll ich ihm zb Kürbis mit Kartoffeln geben?

Danke für die Antworten

LG Pinar

Beitrag von tina4370 21.04.10 - 23:21 Uhr

Hallo, Pinar!

Entweder wechselst Du das Gemüse oder Du gibst einfach jedes Mal ein bisschen Öl ins Essen.
Was auch hilft, ist zum Nachtisch etwas Obstmus (Apfel z.B. wirkt auflockernd).

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von pinar20 21.04.10 - 23:28 Uhr

Hi Tina

Danke dir sehr...Wenigstens hat eine geantwortet:-))

Wünsch dir und deiner Maus Gute Nacht;-)

LG Pinar mit Arda *17.11.09 ;-)

Beitrag von magisterprincess 22.04.10 - 14:10 Uhr

Hallo! Also, das Problem kenn ich, meine Kleine war total arm, habe ihr dann sogar Milchzucker geben müssen, um das zu lockern. Bei Luciana hat es geholfen, die Karotten wegzulassen, resp. nur kleine Mengen zu geben. Sie hat dann Zucchini, Pastinake und Kohlrübe mit Kartoffel bekommen, seither ist das nie wieder aufgetreten. Kürbis probieren wir morgen einmal.
Eine Frage noch, hast du nicht sowieso Öl im Brei? Das solltest du nämlich auf alle Fälle dazugeben, wg. der fettlöslichen Vitamine!
gglg Manuela