Er markiert wirklich alles

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jeanny0409 21.04.10 - 23:12 Uhr

Unser 1 jähriger Rüde markiert,
an sich ja nichts ungewöhnliches draußen,
ABER
wie waren die Tage in nem Tiergeschäft wo er auch meinte erst mal an nem Regal markieren zu müssen:-[

Beim Besuch bei meiner Mutter hat er 2 Pflanzen "getauft":-[
Und das drinnen.

Draußen habe ich es ganz gut im Griff, habe mir eine Wasserpistole gekauft damit er wenigstens nicht unsere Terasse markiert und meinen armen Rhododendron in Ruhe lässt.;-)


Kann man ihm das noch abgewöhnen und wenn ja wie?

Ne Kastra wäre sicher auch ne Lösung, aber das möchte ich nicht wegen Aussellungen.

Beitrag von -tinkerbellchen- 22.04.10 - 06:59 Uhr

Mein Rüde durften nie markieren. (Auch nach der Kastration häte er alles markiert - soviel zum Thema Kastra. ) Auch draußen nicht. Gerade weil er ein wenig Größenwahnsinnig war und so nicht noch den Chef raushängen lassen muss.

Mein jetziger Rüde markiert garnicht, da er ein Frühkastrat ist.

Trotzdem hat er beim Tierarzt auch mal en Tisch markiert #hicks


Ansonsten klingt das für mich einfach nur Rotz frech. Genau beobachten und im richtigen Moment eingreifen. ICH würde ihm das makieren draußen auch verbieten. Er kann ja an 2/3 Ecken pieseln, aber ständiges Beinheben für 2 Tröpfchen würde ich ncht erlauben.

Beitrag von maryalex 22.04.10 - 10:27 Uhr

Hallo!
Das ist eigentlich relativ einfach, du solltest deinen Hund einfach besser beobachten. Warum lässt du ihn denn überhaupt wo hin, wo er markieren könnte? Gut im Laden war das sicherlich kaum möglich, weil die Regale meist eng stehen. Aber grundsätzlich: Man sieht doch seinem Hund an, ob er gleich das Bein heben würde, da käme von mir ein kurzer Zug an der Leine in meine Richtung und ein "sicher nicht" oder sowas in der Art. Zudem sinnvoll: Ein Kommando fürs pieseln einführen, damit er nicht auf 80 Mal pieselt, sondern direkt am Anfang des Spaziergangs fast komplett die Blase entleert und zwischendrin vielleicht noch 1-2 Mal kurz. Jedesmal, wenn er nen See macht, sag "mach Pipi" oder etwas in dieser Richtung. Irgendwann klappt das, dass du ihn auf nen Grünstreifen führst, den Befehl gibst und er pieselt. Das ist nicht komisch, das macht Sinn. Nämlich, dass du ihm die Möglichkeit gibst sich dort zu lösen, wo es niemanden stört, somit fallt ihr nirgends negativ auf. Genau das gleiche mit "mach Geschäft" (so heißt das bei uns*g*). Ich habe nämlich keine Lust, dass mein Hund einfach mitten auf dem Gehsteig seinen Hintern runterlässt und nen dicken Haufen setzt und mich/ihn dabei 20 Leute drumrum entsetzt beobachten. Ich gebe ihm am Anfang des Spaziergangs die Möglichkeit, unbeobachtet und andere nicht störend, sein Geschäft zu erledigen.
Wenn er auf die sanfte Methode nicht reagiert, würde ich persönlich mit discs arbeiten. Das ist zwar nicht jedermanns Sache, aber in so nem Notfall, wie in einem Geschäft würde ich das durchaus nutzen. Es genügt eigentlich fast immer, die Teile 1-2 Mal zwischen die Füße zu werfen, dann reicht ein kurzes klappern damit in der Hand und nach kurzer Zeit wird unerwünschtes Verhalten gar nicht mehr gezeigt.
Ich habe das bei meinem Hund genutzt, weil er an der Leine immer fürchterlich bellte, wenn andere Hunde kamen. Aber nicht agressiv die anderen ankeifend, sondern eher laut motzend, weil er unbedingt zu dem anderen hinwill zum begrüßen. Das empfand ich aber als äußerst nervig und mit positiver Bestärkung oder Unterbrechungskommandos kam ich wirklich nicht weiter. Also 2 Mal bei so einer Aktions die discs geworfen mit einem lauten "Schluß damit" und mein Hund kann auf einmal wieder ordentlich und nur neugierig guckend an anderen Hunden vorbeilaufen.
LG Mary