man man man *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gey24 22.04.10 - 01:44 Uhr

hallo erstmal,

also gleich mal zu meinem "problem(en)".

meine tochter hat im mai geburtstag und wünscht sich einen tag im schwimmbad, soweit so gut...

nun ist es so das es ca. 8 kinder sein werden (inkl. meiner beiden großen) und ich bin zur zeit nicht gerade stabil genug um das alleine zu wuppen.

dazu kommt das ich einen dauerpilz habe und den irgendwie nicht loswerde, nun hab ich natürlich bedenken ob ich überhaupt ins schwimmbad rein darf...

dann hab ich kein badezeug (badeanzüge finde ich zu teuer wenn ich bedenke das ich eher selten ins schwimmbad gehe)...

ich fühle mich total unwohl in meiner haut (war schon vor der ss sehr schlimm) und traue mich nicht wirklich ohne einem großen handtuch durch die halle zu gehen...

ich habe keine ideen für spiele die man dort spielen kann...

mein sohn ist (noch) nichtschwimmer und ich mache mir sorgen das ich ihn aus den augen verlieren könnte...

der papa der kinder hat eine starke chlor- allergie und kann deswegen nicht mit ins schwimmbad kommen, somit stehe ich alleine da...

man, vllt mach ich mir ja umsonst sorgen aber bisher hab ich die geburtstagswünsche meiner kids immer erfüllen können, nur passt es jetzt nicht so ganz zu der situation, zumal ich auch noch relativ regelmäßig mit wehen zu kämpfen habe...

ich werde an ihrem 11. geburtstag in der 36. ssw sein und habe ehrlich gesagt auch ein wenig angst davor, das es frühzeitig losgehen könnte und ich dann mit 8 kindern da stehe (sitze oder liege)...

kennt ihr sowas? was macht ihr denn wenn euer kind während der ss geburtstag hat?

Beitrag von sekliso 22.04.10 - 02:27 Uhr

Hallo erstmal zurueck;-)

also ich kann dich schon verstehen. Mir waere das auch zuviel hochschwanger mit 8 Kindern ins Schwimmbad zu gehen.
Mein Vorschlag:
Deine Tochter ist ja schon recht gross und versteht viel;
erklaere ihr dein Problem und dann wuerde ich ihr vorschlagen, dass nur du, deine Tochter , EINE ihrerer besten Freundinnen und dein Sohn gehen. Ihr koennt ja dann naechstes Jahr was grosseres unternehmen. Falls sie sich nicht fuer eine Freundin entscheiden kann, dann eben gar keine oder nur ein oder 2 mehr, wenn deren Eltern auch mitkommen.
So wuerde ich dass machen.
Erklaer ihr das eben lieb, sie wird das shon auch verstehen koennen.
Viel Glueck;-)
Sekliso

Beitrag von lale2201 22.04.10 - 02:30 Uhr

Hallo.

Das ist echt keine gute Situation.
Mein Vorschlag währe, erklär es deiner Tochter.
Sie wird 11 und versteht das besteimmt.
Ich würde ihr vieleicht versprechen das ganze auf den Sommer zu verlegen und dann mit Ihr und den Freunden ins Freibad zu gehen.
Denke da gibt es auch mehr möglichkeiten was Spiele angeht.
Dann würde ich auf jeden fall noch jemanden mitnehmen der beim Aufpassen hilft und das nicht alleine machen.
8 " Halbstarke" haben ja ihren eigenen Kopf und höhren nicht immer auf das was Ihnen eine " Fremde Mutter" sagt.

Ich habe zwar noch keine Kinder in dem Alter aber ich denke mal das sie das versteht und mit dem Freibadbesuch dann auch zufrieden ist.

Hoffe Du findest eine Lösung.

LG Lale

Beitrag von froschkoenig25 22.04.10 - 07:11 Uhr

Hallo,

also meine Tochter hat auch im Mai Geburtstag und ich bin dann 26 ssw und sie wollte auch in den Märchenpark mit sechs Kindern. Ich habe auch einen Dauerpilz und kann dadurch auch schlecht laufen, auch wegen der brütenden Hitze, die meistens Ende Mai herrscht.

Meine Tochter wird sechs Jahre und ich habe ihr erklärt, dass wir an ihrem Geburtstag nicht in den Märchenpark gehen können, weil es mir eben gesundheitlich nicht so gut geht. Ich habe ihr versprochen, wenn das Baby da ist, dass wir die Feier nachholen und damit war sie einverstanden und hat auch sehr verständnisvoll reagiert und das mit sechs Jahren.

Ich bin mir sicher, nachdem Deine Tochter schon elf Jahre alt ist, dass sie für Deine Sitution schon Verständnis haben wird. Was ist schon dabei, wenn ihr den Geburtstag um ein paar Wochen verschiebt. Dann ist immer noch schönes Wetter.

L.G.