Immer noch Wasser.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cioccolato 22.04.10 - 08:41 Uhr

.....unser Sonnenschein wurde montag vor 3 wochen geboren, und ich habe noch immer Wassereinlagerungen #kratz

die Hebamme hat sich auch schon gewundert, sie meinte das ginge paar Tage nach der geburt wieder weg...

kann es sein, dass es bei mir einfach nur länger dauert?? wie lange hattet ihr noch Wasser??

lg ciocco und jaimy brooklyn 24 Tage alt #verliebt

Beitrag von kleiner-gruener-hase 22.04.10 - 08:52 Uhr

Bei mir wars nach 5 Tagen alles weg, aber meine Hebamme meinte es könnte so lange dauern wie man im Wochenbett ist.

Im schlimmsten Fall also 8 Wochen.

Beitrag von babybibi 22.04.10 - 08:53 Uhr

huhu

mein kleiner kam jetzt letztn samstag zur welt und nach 2-3 tagen war bei mir mit wasser nichts mehr gewesen..

drück dir die daumen dass es bei dir auch jetzt endlich weg geht

Beitrag von kleenerdrachen 22.04.10 - 08:56 Uhr

Versuch mal, was passiert, wenn du Quark isst oder Joghurt und Milch trinkst.
Dein Körper braucht Eiweiß für die Milch und wenn er das dem Gewebe entzieht, dann kann das Eiweiß kein Wasser mehr binden, denn Wasser und Eiweiß sind die Hauptbestandteile der Lymphflüssigkeit.
Außerdem gut trinken, aber bitte nicht nur Wasser, bzw. lieber Leitungswasser als Mineralwasser, denn die Mineralien können deinem Körper zwar Wasser entziehen, aber dann kann auch die Milch ins Stocken geraten, denn Flüssigkeit ist dafür auch wichtig. 2-3 Tassen Fencheltee täglich, oder Stilltee (aber den konnt ich nach drei Wochen schon nimmer riechen)
LG Steffi (ich bin Lymphtherapeutin ;-) )

Beitrag von sandrinchen85 22.04.10 - 09:20 Uhr

guten morgääähn :)

also ich hatte auch nach fast 3 monaten noch etwas wasser in den füßen und fingern :( waren auch viele verwundert,aber ich hab auch sonst probleme mit wassereinlagerungen...vielleicht war es deshalb auch so schwer für mich das wieder los zu werden?!
lg

sandra

Beitrag von tesaf 22.04.10 - 11:11 Uhr

Hallo, habe einen Tipp, als das Wasser bei mir nach ein paar Tagen nicht draußen war, hab ich von meiner Hebamme Apis-Globuli bekommen, in der kommenden Nacht ist es mir aus den Füßen getropft!!!! Einen Versuch wäre es wert!

Viel Glück...SONNY