Wie kann man nur so blöd sein?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von willdoch 22.04.10 - 09:10 Uhr

Hallo,

ich hatte am Sa ungeschützen #sex gehabt und mein Persona hat für den Tag das Ei gezeigt. Von Sonntag auf Montag hatte ich wieder ungeschützen #sex gehabt.
Am Montag habe ich gegen Mittag die Pille danach genommen. Da mir schlecht war und ich ein Haufen (sorry für die Beschreibeung) wieder raus gebrochen habe, habe ich mir wieder die Pille danach geholt.
Und jetzt ärger ich mich das ich sie noch mal genommen habe, denn eigentlich möchten wir doch noch ein Kind aber ich hatte zuviel Angst das ich es nicht mit zwei Kinder schaffe. Unser erstes Kind ist schon 5 Jahre und hat Verdacht auf das ADHS Syndrom und ist sehr sehr Lebhaft.
Ich hatte Angst wenn ich Schwanger wäre würde es unser Kind nicht verstehen das ich nicht mehr soviel Zeit für ihn habe und er sich Abgeschoben fühlt.
Dabei möchte unser Kind so gern ein Geschwisterchen #schmoll

Ich verstehe mich selber nicht, ich war noch letzten Donnerstag beim FA zum Jahresvorsorge und der sagt das ich Samtag oder Sonntag meinen ES haben werde.

Warum hab ich nur die Pille danach genommen wenn ich mir doch eigentlich noch ein Baby wünsche (und der wunsch geht schon über Jahre).

Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht und kann mir Berichten wie es aus ging?
Wie hoch stehen die Chancen das ich schwanger sein könnte wenn ich die Pille danach 2 Mal genommen habe?
Beim ersten Mal hab ich sie nach 2 Std wieder raus gebrochen (weiß aber nicht ob sie dabei war) und beim 2 Mal war es über die 48 Std vom #sex

Gruß willdoch

Beitrag von tröst 22.04.10 - 09:32 Uhr

Hallo,

wie das mit der Wirkung der Pille danach ist, kann ich dir nicht genau sagen.
Habe nur mal gehört, das es wohl eher was bringt, wenn man sie noch vor dem ES nimmt.
Wenn dein ES ist, ist das Ei 12 Stunden befruchtbar.

Also kann es schon gut möglich sein, das das EI bereits befruchtet war, als du die Pille danach genommen hast.

Die Pille soll wohl eher den ES verhindern, bzw verschieben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pille_danach

Aber in einer Sache, kann ich dich verstehen.
Der Wunsch nach einem 2.ten Kind und gleichzeitig, die Angst es nicht zu schaffen.

Mein Kind wird nächsten Monat 8. Jahre alt.
Seit 2007 habe ich einen Kinderwunsch.
Mein Mann und ich waren uns auch einig, das wir das schaffen werden.
Seine Angst ist da eher das Finanzielle.
Aber das bekommt man immer irgendwie hin.

Bei mir ist es so, wenn ich meine Fruchtbare zeit habe, entziehe ich mich momentan meinem Mann.
Ich leide an einer Angst- und Panikstörung.
War schonmal in Tehrapie, die aber nicht wirklich was brahcte.
Kann nicht alleine raus, nicht mit meinem Kind, alleine irgendwie hin und alleine schon der Zoo besuch, wird für mich eine qual.

Ich habe Angst einem 2.ten Kind genausowenig gerecht werden hzu können, wie meinem jetzigen.
Und es nicht zu schaffen.

Eine Therapie darf ich in 6 Monaten wieder anfangen.

Beitrag von witch71 22.04.10 - 10:58 Uhr

Das "was wäre wenn" geht doch schon viel früher los. Denn wer sagt denn, dass Du ohne die Pille danach schwanger geworden wärst? Nicht jeder Schuss ist auch ein Treffer. :-)
Das heisst, wenn Du jetzt nicht schwanger bist, dann muss das nicht zwingend an der nachträglichen Verhütung liegen. Genauso wahrscheinlich ist in meinen Augen die Möglichkeit, dass es gar nicht erst zu einer Befruchtung gekommen sein kann.

Was aber viel wichtiger ist: Dir ist klar geworden, dass Du schwanger werden willst. Das heisst, jetzt ist es Zeit für ein Gespräch mit Deinem Partner und dem Kind. Frag beide nach ihrer Meinung und sprich mit dem Partner Deine bisherigen Bedenken durch. Vielleicht hat er selbst welche? Oder kann Lösungen anbieten?

Wie auch immer es ausgeht, ich wünsche Dir viel Glück für die Zukunft und eine baldige tolle Schwangerschaft!

Beitrag von imzadi 22.04.10 - 15:50 Uhr

Also wenn du jetzt noch Schwanger bist wären diese Pillen ja der völlige Mist und würden gar nicht mehr im Umlauf sein.

Wenn du noch ein Kind willst führ einfach die Praktik des ungeschützten Geschlechtsverkehr weiter. Kommt halt das Kind ein wenig später.