Röteln im Kiga, nicht Immun-und jetzt? Angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baerchenkerni 22.04.10 - 09:13 Uhr

Morgen Mädels.

Wir haben die Röteln im Kiga. Ich hab es heut morgen gar nicht mitbekommen und auch die Erzieherin hat nix gesagt. Also ist mein Sohn jetzt dort. Kann ihn auch nicht mehr abholen, da sie mittlerweile einen Waldspaziergang machen.

Aber mein Immunschutz reicht bei weitem nicht mehr aus (ja, ich weiss hätte mann vor der Planung nach gucken lassen sollen *schäm*)

Ab morgen bleibt er natürlich daheim, aber was ist mit meinem Bauchzwerg. Hab solche Angst. Achso bin heut 21+3

Kann da noch viel passieren?

LG Kerstin

Beitrag von tiffy08 22.04.10 - 09:38 Uhr

Hi, bei uns waren die Ringelröteln auch gewesen(kiga)
Mein Sohn war auch im Kindergarten gewesen,bevor ich das erfahren habe,habe ihn dan bis ende der Woche zuhause gelassen...
Bin gleich zum FA und habe mir Blutabnehmen lassen,bin auch nicht immun,nun muss ich Freitag wieder hin zu Blutabnahme um zu schauen ob ich die Vieren habe oder nicht..

Ab der 20 ssw ist es nicht mehr ganz so gefährlich,würde auf jedenfall aber das mit dem Artz absprechen....!!

Sind die Ringelröteln in der Gruppe deines Kindes ausgebrochen???

Achja wenn der Ausschlag da ist,ist der sowie so nicht mehr anstecken......

Beitrag von baerchenkerni 22.04.10 - 09:43 Uhr

Ich weiss nicht welche Gruppe betroffen ist, denn unsere Erzieherinnen dürfen nichts sagen. Das ist mit allen Krankheiten so und ich finde es eigendlich ganz gut. Aber jetzt ärgert es mich doch.

Meine Hebi meinte grad wenn mein Sohn geimpft ist soll ich mir keine Sorgen machen. Und das ist er zum Glück.

Beitrag von tiffy08 22.04.10 - 10:13 Uhr

Achso Röteln...war jetzt am glauben Ringelröteln!!
JA gegen Röteln sind die meisten geimpft........
dan ist doch alles gut,würde trotzdem mit dem FA noch sprechen um ganz sicher zu gehen....